Design Consultant 4.0

Das Gesamtziel des Vorhabens ist die Entwicklung eines intelligenten und ganzheitlichen Konstruktionstools für den Produktentstehungsprozess in der Einzelteilfertigung. Dieses soll eine automatisierte Entwicklungsunterstützung in Form einer intelligenzbasierten Konstruktionshilfe zur Absicherung von Kosten, Zeit und Qualität ermöglichen.

Inhalte und somit Meilensteine des Projektes sind unter anderem die erstmalige Umsetzung einer auf KI gestützten Erkennung von Konstruktionsschwächen, die Implementierung einer geführten Umgebung zur Erstellung von Entwürfen und letztendlich das Zusammenführen aller Ziele in einem Tool.

Auf diesem Wege entsteht eine zielgerichtete Nutzung der neu zur Verfügung stehenden Technologien im Produktentstehungsprozess, um Entwicklung, Herstellung und Nutzung in Einklang zu bringen und der immer bedeutungsvolleren Losgröße 1 in Lieferzeit, Qualität und Preis gerecht zu werden.

Auf einen Blick

Kategorie Beschreibung
Forschungsprojekt Design Consultant 4.0 
Leitung Prof. Dr. rer. nat. Margot Ruschitzka 
Fakultät Fakultät für Fahrzeugsysteme und Produktion 
Institut Institut für Fahrzeugtechnik 
Projektpartner RSC Engineering GmbH, metalution GmbH 
Fördermittelgeber Bundesministerium für Wirtschaft und Energie 
Laufzeit 01.05.2020 - 30.04.2022 
M
M