Kontakt & Service

Institut für die Wissenschaft der Sozialen Arbeit

Campus Südstadt
Ubierring 48, 50678 Köln

Kontakt

Prof. Dr. Nina Erdmann

Prof. Dr. Nina Erdmann

Angewandte Sozialwissenschaften
Institut für die Wissenschaft der Sozialen Arbeit (IRIS)

  • Campus Südstadt
    Ubierring 48
    50678 Köln
  • Telefon+49 221-8275-3045

Wissensstrukturen und -relationierungen in den Hilfen zur Erziehung am Gegenstand „Paarbeziehung“

Das Forschungsprojekt setzt an Diskurslinien an, die eine Verbindung unterschiedlicher Wissensformen im Handlungsvollzug in der Praxis Sozialer Arbeit in den Blick nehmen. Es zielt auf eine qualitativ-rekonstruktiv fundierte Erweiterung und soll gleichzeitig Ausgangspunkt für weitere Forschungen sein.

Soziale Arbeit als Praxis findet im Alltag statt, dem eine kontingente Struktur eingeschrieben ist. Soziale Arbeit als Praxis agiert nicht in fachlichen Sonderwelten, sondern im Chaos des Alltags. Diese situative Bindung im Alltag bringt es mit sich, dass sich Fachkräfte Sozialer Arbeit in der Genese ihrer Handlungsvollzüge in höherem Maße als andere Professions- und Berufsgruppen mit der Verbindung von eigenem Alltagswissen und Fachwissen auseinandersetzen müssen. Während der „Alltag“ theoretisch schon vielfach aufgearbeitet wurde, gibt es hinsichtlich der Verbindungen von biographisch begründetem Alltagswissen der Fachkräfte und akademisch erworbener Wissensbestände im Handlungsvollzug kaum empirische Erkenntnisse. An diesem Desiderat setzt das Forschungsprojekt im Rahmen eines Verbundprojektes zum Thema Paarbeziehung an. Es erkundet mittels einer erzählanalytischen Fundierung die Wissensstrukturen und -relationierungen von Fachkräften in den Hilfen zur Erziehung (SGB VIII) am Gegenstand „Paarbeziehung“. Damit setzt das Forschungsprojekt an Diskurslinien an, die eine Verbindung unterschiedlicher Wissensformen im Handlungsvollzug in der Praxis Sozialer Arbeit in den Blick nehmen. Es zielt auf eine qualitativ-rekonstruktiv fundierte Erweiterung und soll gleichzeitig Ausgangspunkt für weitere Forschungen sein. Geplant ist die Publikation der Ergebnisse der Verbundstudie in einem Sammelband.

Auf einen Blick

Kategorie Beschreibung
Forschungsprojekt Professionswissen. Wissensstrukturen und Wissensrelationierungen in den Hilfen zur Erziehung am Gegenstand „Paarbeziehung“. Teilprojekt im transnationalen Forschungsverbund. 
Leitung Prof. Dr. Nina Erdmann 
Fakultät Fakultät für Angewandte Sozialwissenschaften 
Institut Institut für die Wissenschaft der Sozialen Arbeit 
Projektpartner im Verbund: J. Dewispelaere, Brüssel & J. Kotthaus, Dortmund 
Fördermittelgeber eigenfinanziert 
Laufzeit 2020 - 2022 
M
M