Schriftzug Forschungsschwerpukt Medienwelten (Bild: Christian Helbig)

Kontakt & Service

Forschungsschwerpunkt Medienwelten

Institut für Medienforschung und Medienpädagogik (IMM)
Ubierring 48, 50678 Köln

Kontakt/Leitung

Prof. Dr. Angela Tillmann

Angewandte Sozialwissenschaften
Institut für Medienforschung und Medienpädagogik (IMM)

  • Campus Südstadt
    Ubierring 48
    50678 Köln
  • Telefon+49 221-8275-3677

Publikationen des Forschungsschwerpunkts Medienwelten

Ergebnisse von Forschungsprojekten des Schwerpunkts Medienwelten werden regelmäßig veröffentlicht.

Publikationen 2016

Artikel in wissenschaftlichen Zeitschriften und Büchern

  • Tillmann, A./Helbig, C. (2016): Medien. In: Schröer, W./Struck, N./Wolff, M. (Hrsg.): Handbuch der Kinder- und Jugendhilfe. Weinheim und München, S. 305-327
  • Groen, M./Tillmann, A. (2016): Genderbeben im Internet? Gendertheoretische Perspektiven auf digitale Alltags- und Spielpraktiken. In: Friese, H./Rebane,  G./ Nolden, M./Schreiter, M.: (Hrsg.): Handbuch soziale Praktiken und digitale Alltagswelten. Wiesbaden (im Erscheinen)
  • Tillmann, A./Helbig, C. (2016): Kulturelle Partizipation Jugendlicher in einer digitalen Gesellschaft. In: Sieben, Gerda (Hrsg.): Occupy Culture. Das Potential Digitaler Medien in der Kulturvermittlung. Köln (im Erscheinen)
  • Eisemann, C./Tillmann, A. (2016): Wie gut ist (m)eine Grounded Theory? Eine kritische Reflexion einer datengestützten Theoriebildung. In: Bischof, A./Heise, N./Pentzold, C. (Hrsg.): Praxis Grounded Theory. Theoriegenerierendes empirisches Forschen in medienbezogenen Lebenswelten. Wiesbaden (in Planung)
  • Groen, M./Tillmann, A. (2016): Geschlecht. In: Schorb. B./Hartung, A./Dallmann, C. (Hrsg.): Grundbegriffe Medienpädagogik. München (in Planung)
  • Schuegraf, M./Tillmann, A. (2016): Pornografie. In: Schorb. B./Hartung, A./Dallmann, C. (Hrsg.): Grundbegriffe Medienpädagogik. München (in Planung)

Publikationen 2015

Herausgeberschaft / Monographie

  • Aigner, J./Hug, T./Schuegraf, M./Tillmann, A. (Hrsg.) (2015): Medialsierung und Sexualisierung. Vom Umgang mit Körperlichkeit und Verkörperungsprozessen im Zuge der Digitalisierung. Wiesbaden
  • Friedrich, K./Siller, F./Treber, A. (Hrsg.) (2015): Smart und mobil – Digitale Kommunikation als Herausforderung für Bildung, Pädagogik und Politik. München
  • Hugger, K.-U./Tillmann, A./ Iske, S./ Fromme, J./ Grell, P/ Hug, T. (Hrsg.) (2015): Jahrbuch Medienpädagogik 12. Kinder und Kindheit in der digitalen Kultur. Wiesbaden

Artikel in wissenschaftlichen Zeitschriften und Büchern

  • Hugger, K.-U./Tillmann, A. (2015): Mobiles digitales Spielen von Kindern: Angebot, Nutzung und Bewertung des Mobilspielens durch Kinder und Eltern. In: Hugger, K.-U./Tillmann, A./ Iske, S./ Fromme, J./ Grell, P/ Hug, T. (Hrsg.) (2015): Jahrbuch Medienpädagogik 12. Kinder und Kindheit in der digitalen Kultur. Wiesbaden, S. 45-69
  • Hugger, K.-U./Tillmann, A./Iske, S. (2015): Kinder und Kindheit in der digitalen Medienkultur. In: Hugger, K.-U./Tillmann, A./ Iske, S./ Fromme, J./ Grell, P/ Hug, T. (Hrsg.) (2015): Jahrbuch Medienpädagogik 12. Kinder und Kindheit in der digitalen Kultur. Wiesbaden, S. 7-10
  • Siller, F. (2015): Where the Wild Things are. Kinder und Kinderschutz im Internet. In: Friedrich, K./Siller, F./Treber, A. (Hrsg.): Smart und mobil – Digitale Kommunikation als Herausforderung für Bildung, Pädagogik und Politik. München
  • Tillmann, A. (2015): Rezension zu: Nicole Zillien, Maren Haufs-Brusberg (2014): Wissenskluft und Digital Divide. Baden-Baden: Nomos Verlagsgesellschaft. In: socialnet Rezensionen, ISSN 2190-9245, http://www.socialnet.de/rezensionen/17212.php (Zugriff 17.08.2015)
  • Zorn, I. (2015): Freie Open Source-Software in der Hochschule - Zu Anforderungen und Zielen in Pädagogik- und Sozialarbeit-Studiengängen im Paradigma der Medienbildung. In: Seitz, S. (Hrsg.): Open Source und Schule. Warum Bildung Offenheit braucht. Berlin, S. 41–64

Publikationen 2014

Herausgeberschaft / Monographie

  • Helbig, C. (2014): Medienpädagogik in der Sozialen Arbeit. Konsequenzen aus der Mediatisierung für Theorie und Praxis. München
  • Tillmann, A./Fleischer, S./Hugger, K.-U. (2014): Handbuch Kinder und Medien. Wiesbaden

Artikel in wissenschaftlichen Zeitschriften und Büchern

  • Helbig, C./Tillmann, A. (2014): Jugendliche suchen gemeinsam ihre „Game-Life-Balance“. Evaluation der Kampagne „Dein Spiel. Dein Leben. – Find your level!“ In: medien + erziehung (merz), Zeitschrift für Medienpädagogik, Heft 3, S. 70-76
  • Poerschke, D./Sleegers, J. (2014):. Gamescamp – Ein Barcamp zu digitalen Spielen. In: Lauffer, J./Röllecke, R. (Hrsg.): Lieben, Liken, Spielen. Digitale Kommunikation und Selbstdarstellung Jugendlicher heute - Medienpädagogische Konzepte und Perspektiven. Schriftenreihe Dieter Baacke Preis Handbuch Band 9. München
  • Siller, F./Bastian, J. (2014). Lost and Found. Kinder informieren sich und andere im Netz. In Stark, B./Dörr, D./Aufenanger, S. (Hrsg.). Die Googleisierung der Informationssuche. Suchmaschinen zwischen Nutzung und Regulierung. Berlin, Boston
  • Sleegers, J. (2014): LOAD “EIGENE_SPIELERFAHRUNG“,8,1. In: Demmler, K./Lutz, K./Ring, S. (Hrsg.): Computerspiele und Pädagogik. Konzepte und Perspektiven. Schriftenreihe Materialien zur Medienpädagogik. Band 11, München
  • Tillmann, A. (2014): Selfies – Selbst- und Körpererkundungen Jugendlicher in einer entgrenzten Gesellschaft. In: Lauffer, J./Röllecke, R. (Hrsg.): Lieben, Liken, Spielen. Digitale Kommunikation und Selbstdarstellung Jugendlicher heute - Medienpädagogische Konzepte und Perspektiven. Schriftenreihe Dieter Baacke Preis Handbuch Band 9. München, S. 42-51
  • Tillmann, A./Schütt, S. (2014): Auf der Suche nach einer Geschlechteridentität: Mediennutzung von Mädchen und Jungen. In: Computer + Unterricht. Lernen und Lehren mit Digitalen Medien. Spezial Jugend + Medien:  Vielfalt jugendlicher Mediennutzung), Heft 96. Seelze, S. 20-23
  • Tillmann, A./Zorn, I./Kaminski, W. (2014): Medienpädagogische Grundbildung in den Studiengängen der Fakultät für Angewandte Sozialwissenschaften an der Fachhochschule Köln. In: Imort, P./Niesyto, H. (Hrsg.): Grundbildung Medien in pädagogischen Studiengängen. München, S. 167-179
  • Tillmann, A. (2014): Medienaneignung als Raumbildungsprozess. In: Deinet, U./ Reutlinger, C. (Hrsg.): Tätigkeit – Aneignung – Bildung. Positionierung zwischen Virualität und Gegenständlichkeit. Wiesbaden, S. 273-284
  • Tillmann, A. (2014): Bedeutung der außerschulischen Jugendarbeit für die Medienbildung. In: InterAktiv, Zeitschrift der Landesgemeinschaft Lokale Medienarbeit NRW e.V. (LAG LM), 02/2014, S. 5-9
  • Tillmann, A./Hugger, K.-U. (2014): Mobile Medienwelten von Kindern. Einblicke in das mobile digitale Spielen und Konsequenzen für die pädagogische Praxis. In: proJugend, Fachzeitschrift der Aktion Jugendschutz Landesarbeitsstelle Bayern e.V., Nr. 01/2014, S. 8-11
  • Tillmann, A./Hugger, K.-U. (2014): Mediatisierte Kindheit - Aufwachsen in mediatisierten Medienwelten In: Tillmann, A./Fleischer, S./Hugger, K.-U. (Hg.): Handbuch Kinder und Medien. Wiesbaden, S. 31-45
  • Tillmann, A. (2014): Girls Media – Feminist Media. Identitätsfindung, Selbstermächtigung und Solidarisierung von Mädchen und Frauen in virtuellen Räumen. In: In: Hugger, K.-U. (Hg.): Digitale Jugendkultur. Wiesbaden, S. 155-173
  • Zorn, I./Tillmann, A./Kaminski, W. (2014): Medienpädagogische Grundbildung in den Studiengängen der Fakultät für Angewandte Sozialwissenschaften an der Fachhochschule Köln. In: Imort, P./ Niesyto, H. (Hrsg.): Grundbildung Medien in pädagogischen Studiengängen. München, S. 167-179
  • Zorn, I. (2014): Kreative Einführung in die Microcontroller-Programmierung: Ein didaktisches Konzept zur Förderung von Technikinteresse bei pädagogischen Fachkräften. In: Computer + Unterricht, S. 54-56
  • Zorn, I. (2014): Selbst-, Welt- und Technologieverhältnisse im Umgang mit Digitalen Medien. In: Marotzki, W./Meder, N./Meister, D. M./ Sander, U. (Hrsg.): Perspektiven der Medienbildung. Wiesbaden, S. 91-120

Publikationen 2013

Artikel in wissenschaftlichen Zeitschriften und Büchern

  • Becker, K./Eckhardt, B./Heuchemer, S./Kaminiski, W./Küchler, R./Schwartmann, R. (Hrsg.): Die Wissenschaft von der Praxis denken: Festschrift für Joachim Metzner zum 70. Geburtstag
  • Tillmann, A. (2013): Vermittlung von Medienkompetenz in der Praxis für Jugendliche: Außerschulische Jugendarbeit. In: Medienkompetenzförderung für Kinder und Jugendliche - Eine Bestandsaufnahme. Hgg. vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend. Berlin
  • Tillmann, A./Hugger, K.-U./Bader, J./Cwielong,I./Kratzer, V. (2013): Kids Mobile Gaming - Mobiles Spielen bei Kindern im Alter von 6 bis 13 Jahren. In: Diskurs Kindheits- und Jugendforschung. Jg. 8, Nr. 2 (2013)
  • Tillmann, A./Schuegraf, M. (2014): Zwischen Hochglanzsex und Amateurpornografie. In: medienconcret, Magazin für die Pädagogische Praxis, Heft 1/2013, S. 10-14
  • Unbekannt, M./Ulmer, J./Klett, D./Zorn, I. (2013): Welchen Mehrwert bieten digitale Medien im Unterricht? - Sieben Beispiele aus der Praxis kurz vorgestellt. In: Ludwig, L./Narr, K./Frank, S./Staemmler, D. (Hrsg.): »Lernen in der digitalen Gesellschaft – offen, vernetzt, integrativ« Abschlussbericht. Berlin, S. 75-80
  • Sleegers, J. (2013):  Game-Life-Balance - Wenn Spielen nicht zum Problem (gemacht) wird. In: Spielend lernen. LKD - Landesarbeitsgemeinschaft Kulturpädagogische Dienste /  Jugendkunstschulen NRW e.V. Infodienst, Unna
  • Sleegers, J. (2013):  Spiele muss man spielen, um sie zu verstehen. In: Lasst uns spielen!. unerzogen – Heft 2/13, Leipzig
  • Zorn, I./Auwärter, A./Krüger, M./Seehagen-Marx, H. (2013): Educasting: Wie Podcasts in Bildungskontexten Anwendung finden. In: Schön, S./ Ebner, M. (Hrsg.): L3T - Lehrbuch für Lernen und Lehren mit Technologien. Berlin, http://l3t.eu/homepage/das-buch/ebook-2013/kapitel/o/id/146/name/qualitaetssicherung-im-e-learning, S. 257-266
  • Zorn, I./Trappe, C./Stöckelmayr, K./Kohn, T./Derndorfer, C. (2013): Interessen und Kompetenzen fördern - Programmieren und kreatives Konstruieren. In: Ebner, M./ Schön, S. (Hrsg.): L3T - Lernen und Lehren mit Technologien - Das E-Book 2013. Berlin, S. 445-454
  • Zorn, I./Unbekannt, M./Ulmers, J./Klett, D. (2013): Welchen Mehrwert bieten digitale Medien im Unterricht? Sieben Beispiele aus der Praxis kurz vorgestellt. In: Ludwig, L./Narr, K./Frank, S./ Staemmler, D. (Hrsg.): Lernen in der digitalen Gesellschaft - offen, vernetzt, integrativ. Abschlussbericht, April 2013. Berlin, S. 75-80
  • Zorn, I. (2013): Kommunikation und Lernprozesse beim Einsatz Digitaler Medien in Lernkontexten. In: Vogel, I. C. (Hrsg.): Kommunikation in der Schule. Stuttgart, S. 161-183
  • Zorn, I. (2013): Lernen mit digitalen Medien. Zur Gestaltung der Lernszenarien. In: Freyermuth, G. S./Gotto, L./ Wallenfels, F. (Hrsg.): Serious Games - Exergames - Exerlearning - Zur Transmedialisierung und Gamification des Wissenstransfers. Bielefeld, S. 49-74

Abschlussberichte

  • Tillmann, A./Helbig, C. (2013): Evaluation der Kampagne „Dein Spiel. Dein Leben. – Find your level!“ Eine Initiative des Dialog Internet (unter Mitarbeit von Horst Pohlmann, Jürgen Sleegers, Christopher Wandel). Im Auftrag des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend. Abrufbar unter: http://dein-spiel-dein-leben.de

Publikationen 2012

Herausgeberschaft / Monographie

  • Kaminski, W./Lorber, M. (2012): Gamebased Learning. München
  • Tillmann, A./Schuegraf, M. (2012): Pornografisierung von Gesellschaft. Perspektiven aus Theorie, Empirie und Praxis. Konstanz
  • Zorn, I. (2012): Konstruktionstätigkeit mit Digitalen Medien : eine qualitative Studie als Beitrag zur Medienbildung (1. Aufl., als Ms. gedr. ed.). Boizenburg: Hülsbusch

Artikel in wissenschaftlichen Zeitschriften und Büchern

  • Geisler, M./Ring, S./Sleegers, J. (2012) Medienpädagogische Projekte zu Computerspielen. Themen, Methoden und Zielrichtungen. In: medien + erziehung (merz), Zeitschrift für Medienpädagogik, Heft 4, S. 36-43
  • Sleegers, J. (2012) Foto-Storys mit Computerspielhelden. In:  Rösch, E./ Demmler, K./ Jäcklein, E./ Albers-Heinemann, T. (Hrsg.) Medienpädagogik Praxis Handbuch. Grundlagen, Anregungen und Konzepte für Aktive Medienarbeit. Materialien zur Medienpädagogik Band 10, München, S. 160-165
  • Tillmann, A. (2012): MyBody – MySelf: Körper- und Geschlechter(re)konstruktionen in sozialen Netzwerken. In: Tillmann, A./ Schuegraf, M.: Pornografisierung von Gesellschaft. Perspektiven aus Theorie, Empirie und Praxis. Konstanz: UVK Verlag, S. 159-168
  • Tillmann, A./ Schuegraf, M. (2012): Einführung. In: Pornografisierung von Gesellschaft. Perspektiven aus Theorie, Empirie und Praxis. Konstanz, S. 9-17
  • Zorn, I. (2012): Kommunikation und Lernprozesse beim Einsatz Digitaler Medien in Lernkontexten. In Vogel,I. C. (Ed.): Kommunikation in der Schule (pp. n.a.). Stuttgart
  • Zorn, I./Seifert, M. (2012): Learning Networks as human-technology interaction in a process of designing software-technological artefacts. In: Mühlhäuser, M./ u.a (Hrsg.): IATEL - interdisciplinary approaches to technology-enhanced learning. Münster, S. 147-170
  • Zorn, I. (2012): Konstruktionstätigkeit mit Digitalen Medien. Eine qualitative Studie als Beitrag zur Medienbildung. Boizenburg

Publikationen 2011

Herausgeberschaft / Monographie

  • Fritz, J. (2011): Wie Computerspieler ins Spiel kommen. Berlin: Vistas Verlag
  • Fritz, J./ Rohde, W. (2011): Mit Computerspielern ins Spiel kommen. Dokumentation von Fallanalysen. Berlin
  • Fritz, J. et al. (2011): Kompetenzen und exzessive Nutzung bei Computerspielern. Berlin

Artikel in wissenschaftlichen Zeitschriften und Büchern

  • Busse, A. / Kohring, T./ Mazari, I./Miller, T./ Pohlmann, H./Sleegers, J. (2011) Mit Ballerspielen gegen pädagogische No-Go-Areas? - Erfahrungen mit Eltern-LANs. In: medienbrief 02/2011. Leben und Lernen mit Computerspielen. Landschaftsverband Rheinland, LVR - Zentrum für Medien und Bildung in Kooperation mit lfm: Landesanstalt für Medien Nordrhein-Westfalen (LfM)
  • Fritz, J./ Schmidt, J. H./ Lampert, C. (2011): Theoretische und methodische Grundlagen. In: Fritz, J. et al: Kompetenzen und exzessive Nutzung bei Computerspielern. Berlin
  • Fritz, J./ Rohde, W. (2011): Wie Spieler spielen. In: Fritz, J. et al: Kompetenzen und exzessive Nutzung bei Computerspielern. Berlin
  • Fritz, J./ Schmidt, J. H. (2011): Problematische Nutzung und Abhängigkeit von Computerspielern. In: Fritz, J. et al: Kompetenzen und exzessive Nutzung bei Computerspielern. Berlin
  • Fritz, J./ Lampert, C. (2011): Medienpädagogische Konsequenzen und Handlungsempfehlungen. In: Fritz, J. et al: Kompetenzen und exzessive Nutzung bei Computerspielern. Berlin
  • Fritz, J. (2011): Computerspiele als Unterrichtsgegenstand. In: Schule NRW – Amtsblatt des Ministeriums, Heft 7/2011.
  • Fritz, J. (2011): Computerspiele fördern, was sie fordern. In: „medienbrief“ der Landesanstalt für Medien NRW (LfM), Heft 2/2011.
  • Sleegers, J. (2011) Computerspiele(n) im Unterricht - Medienkompetenz zum Thema machen. In: medienbrief 02/2011. Leben und Lernen mit Computerspielen. Landschaftsverband Rheinland, LVR - Zentrum für Medien und Bildung in Kooperation mit lfm: Landesanstalt für Medien Nordrhein-Westfalen (LfM)
  • Sleegers, J. (2011) Neue Medien im Familienalltag. In: Praxisratgeber zur Betreuung und Beratung von Kindern und Jugendlichen. Merching
  • Sleegers, J. (2011) Praxisbeispiele medienpädagogischer Projekte. In: Praxisratgeber zur Betreuung und Beratung von Kindern und Jugendlichen. Merching
  • Sleegers, J. (2011) Informationen zum Thema Computer- und Videospielen. In: Praxisratgeber zur Betreuung und Beratung von Kindern und Jugendlichen. Merching
  • Pohlmann, H./Sleegers, J. Virtuelle Spielwiesen – Herausforderungen digitaler Spiele. In: Herausforderungen der multimedialen Welt an die Erziehung in den Familien und die Soziale Arbeit mit Jugendlichen Expertise zum 9. Kinder- und Jugendbericht des Landes Nordrhein-Westfalen. Abrufbar unter: https://broschueren.nordrheinwestfalendirekt.de/herunterladen/der/datei/kaminski-pdf/von/herausforderungen-der-multimedialen-welt-an-die-erziehung-in-den-familien-und-die-soziale-arbeit-mit-jugendlichen/vom/mfkjks/521,S. 55-81
  • Tillmann, A./ Schuegraf, M. (2011): Medienwelten der Geschlechter: Verschiedene Zugänge und Perspektiven. In: Lauffer, J./ Röllecke, R. (Hg.): Dieter Baacke Preis Handbuch 6. Gender und Medien. Schwerpunkt: Medienarbeit mit Jungen. Medienpädagogische Konzepte und Projekte. München, S. 21-29
  • Tillmann, A. (2011): Stichwort: Medien und Geschlecht. In: Ehlert, G./ Funk, H./ Stecklina, G. (Hg.): Wörterbuch Soziale Arbeit und Geschlecht. Wiesbaden: Juventa Verlag, S. 282-285
  • Tillmann, A./ Schuegraf, M. (2011): Pornografisierung von Gesellschaft?! In: TV Diskurs, Heft 57, 3/2011, S. 14-20
  • Tillmann, A. (2011): Selbstsozialisation mit Medien. Die Rolle von Medien im Kontext von Prozessen informellen Lernens und Identitätskonstruktion. In: Computer + Unterricht, Heft 81/2011, S. 6-11
  • Zorn, I. (2011): Medienkompetenz und Medienbildung mit Fokus auf Digitale Medien. In: Moser, H./Grell, P./ Niesyto, H. (Hrsg.): Medienbildung und Medienkompetenz - Beiträge zu Schlüsselbegriffen der Medienpädagogik. München, S. 175-209
  • Zorn, I. (2011): Zur konstitutiven Kraft Digitaler Medien: Bildungsrelevanz von Konstruktionstätigkeiten mit Digitalen Medien. In: Fromme, J./Iske, S./ Marotzki, W. (Hrsg.): Medialität und Realität - Zur konstitutiven Kraft der Medien. Wiesbaden, S. 177-192

Publikationen 2010

Herausgeberschaft / Monographie

  • Kaminski, W./Lorber, M. (2010): Clash of Realities 2010 : Computerspiele: Medien und mehr ... . München
  • Kaminski, W./Bierdümpel, B. (2010): Medienkompetenz in der Sozialen Arbeit. Schwalbach

Artikel in wissenschaftlichen Zeitschriften und Büchern

  • Fritz, J. (2010): Sollte die Gesellschaft in Bezug auf das Kulturgut Computerspiele offener sein. In: KJM (Hrsg.) Computerspiele umstritten und umworben – eine Herausforderung für die Gesellschaft. Berlin
  • Fritz, J. (2010): Virtuelle Spielwelten mit Kompetenz rahmen. In: Ganguin, Sonja und Hoffmann, Bernward (Hrsg.): Digitale Spielkultur. München
  • Thaler, A./Isabel, I. (2010): "Issues of doing gender and doing technology - Music as an innovative theme for technology education." European Journal of Engineering Education 35(4): 445 - 454.
  • Tillmann, A. (2010): Virtuelle Erfahrungsräume: Über das Verhältnis von Medien und Raum. In: sozialraum.de - Ausgabe 2/2010 (Online-Dokument: http://www.sozialraum.de/virtuelle-erfahrungsraeume.php, 07.05.2012)
  • Tillmann, A. (2010): Cyborgs oder Cybergirls und Cyberboys? Identitätsspielräume und Grenzen der Identitätsarbeit im Internet. In: Sozialpädagogische Impulse, Heft 4, 2011, S. 14-15
  • Tillmann, A. (2010): Rap – mehr als gewaltige Worte? In: See You. Zeitschrift der Wiener Jugendzentren. Wien/Österreich
  • Tillmann, A. (2010): Medienwelt. In: Reutlinger, C./Fritsche, C./Lingg E. (Hrsg.): Raumwissen-schaftliche Basics. Eine Einführung für die Soziale Arbeit. Wiesbaden, S. 149-158
  • Tillmann, A. (2010): Globalisierung. In: Vollbrecht, R./Wegener, C. (Hrsg.): Handbuch Mediensozialisation.  Wiesbaden, S. 106-113
  • Tillmann, A. (2010): Computer und Internet – Multimediasozialisation. In: Vollbrecht, R./Wegener, C. (Hrsg.): Handbuch Mediensozialisation. Wiesbaden, S. 260-268
  • Tillmann, A. (2010): Girls_Spaces: Mädchen-Szenen und Mädchen-Räume im Internet. In: Hugger, K. (Hrsg.): Digitale Jugendkultur. Wiesbaden, S. 237-249
  • Zorn, Isabel (2010): Synergies: How Online Teaching can Improve Quality of Face-to-Face-Teaching. Paper accepted for the European Distance Education Network (EDEN)Conference 2010, Valencia, Spain.
  • Zorn, I./ Auwärter, A./ Krüger, M./ Seehagen-Marx, H. (2010): Educasting: Wie Podcasts in Bildungskontexten Anwendung finden. L3T - Lehrbuch für Lernen und Lehren mit Technologien. Hrsg.: S. Schön & M. Ebner. http://l3t.tugraz.at/index.php/LehrbuchEbner10/article/view/20 [2011-05-18]

Publikationen 2009

Herausgeberschaft / Monographie

  • Fritz, J./Sielert, U. (2009): E-Learning und Sexualpädagogik. Köln: Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung

Artikel in wissenschaftlichen Zeitschriften und Büchern

  • Fritz, J. (2009): Virtuelle Spielwelten als Lernort. In: Demmler, K. u.a. (Hrsg.): Medien bilden – aber wie?!. München
  • Fritz, J./Witting, T. (2009): Suche, Sog, Sucht. Was Online-Gaming problematisch machen kann. In: Batthyány, D./Pritz, A. (Hrsg.): Rausch ohne Drogen. Wien und New York
  • Fritz, J. (2009): Computerspiele – Spielsozialisation; In: Vollbrecht, R./ Wegener, C. (Hg.): Handbuch Mediensozialisation. Wiesbaden: VS Verlag
  • Fritz, J./Witting, T. (2009): Im Spannungsfeld der digitalen Medien. in: „Computer + Unterricht“, Heft 76 (Jugend + Medien).
  • Hofstätter, B./Eckel, G./Gasteiger, B./Grießer, H./Thaler, A./Weitlaner, U./Wächter, C./Zorn, I. (2009): "Engineer Your Sound – Partizipative Technikgestaltung im Klassenzimmer." In: Soziale Technik. Zeitschrift für sozial- und umweltverträgliche Technikgestaltung 19(2): 17-19.
  • Tillmann, A. (2009): LizzyNet. Eine Bildungsgelegenheit für Mädchen im Internet. In: Computer + Unterricht (Spezial - Medienrecht und Medienpädagogik), Nr. 76, S. 50-51
  • Tillmann, A. (2009): „Ich bin draußen“ – Potentiale und Herausforderungen sozialer Netze für Jugendliche. In: Computer und Unterricht (Spezial - Medienrecht und Medienpädagogik), Nr. 76, S. 44-46
  • Tillmann, A. (2009): Identität. In: Schorb, B./ Anfang, G./ Demmler, K. (Hrsg.): Grundbegriffe Medienpädagogik. Praxis. München,  S. 119-121
  • Tillmann, A./Schmidt, U. (2009): HTML und Poesie: Mädchen in sozialen Netzen – am Beispiel von LizzyNet. In: Theunert, H. (Hrsg.): Jugend – Medien – Identität. Identitätsarbeit Jugendlicher mit und in Medien. München, S. 193-205
  • Tillmann, A. (2009): Symbolischer Raumgewinn durch neue Medien. Neue Unterstützungsressourcen für Jugendliche in entterritorialisierten Netzwerken. In: Tully, C. J. (Hg.): Multilokalität und Vernetzung. Beiträge zur technikbasierten Gestaltung jugendlicher Sozialräume. Weinheim und München, S. 175-188
  • Zorn, I. (2009): earning-By-Designing Digital Media in Classroom Projects as a Vehicle for Transformation of Teaching and Learning Styles. In: Crawford, C. et al. (Eds.), Proceedings of Society for Information Technology and Teacher Education International Conference 2009 Chesapeake, VA: AACE: 1155-1161 http://www.editlib.org/f/30760 [2009-09-01].

Publikationen 2008

Herausgeberschaft / Monographie

  • Fritz, J. (2008): Computerspiele(r) verstehen. Bonn: Bundeszentrale für politische Bildung
  • Kaminski, W./Lorber, M. (2008): Clash of Realities 2008 - Spielen in digitalen Welten. München
  • Kaminski, W./Witting, T. (2008): Digitale Spielräume : Basiswissen Computer- und Videospiele. München

Artikel in wissenschaftlichen Zeitschriften und Büchern

  • Fritz, J. (2008): Spielen in virtuellen Gemeinschaften. In: Quandt, T. u.a. (Hrsg.): Die Computerspieler. Wiesbaden
  • Fritz, J. (2008): Computerspiele und virtuelle Spielwelten. In: Fritz, J. (Hrsg.): Computerspiele(r) verstehen. Bonn: Bundeszentrale für politische Bildung
  • Fritz, J. (2008): Zwischen Lust und Frust. Warum Computerspiele faszinieren können. In: Fritz, J. (Hrsg.): Computerspiele(r) verstehen. Bonn: Bundeszentrale für politische Bildung
  • Fritz, J. (2008): Ein Jahr in der Welt des „Ogame“. In: Fritz, J. (Hrsg.): Computerspiele(r) verstehen. Bonn: Bundeszentrale für politische Bildung
  • Fritz, J. (2008): „Civilization IV“ – ein Impuls für die politische Bildung?. In: Fritz, J. (Hg.): Computerspiele(r) verstehen. Bonn: Bundeszentrale für politische Bildung.
  • Fritz, J. (2008): Game-Gendering. Was Mädels mögen und Jungen schätzen: In: „medien concret“, Themenheft „Mediengeneration“.
  • Fritz, J. (2008): Wie Computerspiele gerahmt werden. In: „Computer + Unterricht“, Heft 72 (Jugend + Medien).
  • Fritz, J./Witting, T. (2008): Droge Computerspiel. Gaming zwischen Faszination und Sucht. In: „Computer + Unterricht“, Heft 72 (Jugend + Medien).
  • Tillmann, A. (2008): Informelle Lernprozesse im Internet: Chancen und Grenzen eines virtuellen Bildungsangebotes. In: Ebele, K./ Schumacher, I. (2008): Netzwerke in der Bildung. München, S. 70-100
  • Tillmann, A. (2008): Bildungs- und Sozialisationsprozesse in virtuellen Welten. Heraus-forderungen für die Kinder- und Jugendhilfe. In: Betrifft Mädchen, 21. Jahrgang, Heft 3, S. 100-106
  • Tillmann, A. (2008): Identitätsspielräume von Mädchen erweitern. In: Rhyner, T./ Zumwald, B. (Hg.): Coole Mädchen – starke Jungs. Impulse und Praxistipps für eine geschlechterbewusste Schule. Bern/Stuttgart/Wien, S. 91-98
  • Zorn, I. (2008): Konstruktionstätigkeit mit Digitalen Medien als Konstruktion eines Lernraums. In: Egger, R. et al. (Hrsg.): Orte des Lernens. Lernwelten und ihre biographische Aneignung. Wiesbaden, S. 194-214.
 
M
M