Kontakt

Jorge Masis

Justyna Sycz

Raumentwicklung und Infrastruktursysteme
Institute for Technology and Resources Management in the Tropics and Subtropics (ITT)

  • Telefon+49 221-8275-2191

Fakultät für Raumentwicklung und Infrastruktursysteme
Campus Deutz
Betzdorfer Straße 2
50679 Köln
---
+49 221-8275-2774
f12@th-koeln.de

Organisator*innen der CC-Adept Summer School

Die CC-Adapt Summer School wird organisiert vom DAAD, der TH Köln und dem ITT.

DAAD - Deutscher Akademischer Austauschdienst

Der Deutsche Akademische Austauschdienst (DAAD) fördert mit finanzieller Unterstützung des Bundesministeriums für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ) akademische Qualifizierungsmaßnahmen für Personen aus Entwicklungsländern, die am In-Country- / In-Region-Programm teilnehmen. Jährlich vergibt der DAAD mehr als 700 vom BMZ finanzierte Stipendien an Nachwuchswissenschaftler*innen aus Afrika, dem Nahen Osten, Lateinamerika, Südostasien und Südasien zur Finanzierung ihres Master- oder Promotionsstudiums in ihrem Heimatland oder ihrer Heimatregion. Ziel des Programms ist es, ausgebildete Fachkräfte zu befähigen, die vielfältigen gesellschaftlichen, wirtschaftlichen und ökologischen Fragen in Entwicklungsländern zu bearbeiten.

Als zusätzliches Angebot für Stipendiat*innen des In-Country- / In-Region-Programms organisiert der DAAD in Zusammenarbeit mit deutschen Hochschulen eine Reihe von Summer Schools in Deutschland. Diese drei- bis vierwöchigen Trainings geben den Studierenden und Nachwuchswissenschaftler*innen die Möglichkeit, an einer hochkarätigen akademischen Ausbildung in einem ausgewählten Fachgebiet teilzunehmen, sich mit Gleichaltrigen aus aller Welt auszutauschen und eigene, einzigartige Erfahrungen mit der deutschen Gesellschaft, Kultur und Geschichte zu machen.

TH Köln

Die TH Köln ist mit rund 26.000 Studierenden aus etwa 120 verschiedenen Ländern und 90 Studiengängen die größte Hochschule für angewandte Wissenschaften in Deutschland. Studiengänge und Aktivitäten sind disziplinär und kulturell vielfältig und zielen auf soziale und technologische Entwicklungen von hoher gesellschaftlicher Relevanz. Das Fächerspektrum der TH Köln umfasst die Bereiche Angewandte Naturwissenschaften, Architektur und Bauwesen, Information und Kommunikation, Informatik, Ingenieurwissenschaften, Kultur, Sozialwissenschaften und Wirtschaftswissenschaften.

Die Forschung konzentriert sich vor allem auf zukunftsrelevante Themen wie Klimawandel, Energieversorgung, Gesundheit und Lebensmittelsicherheit sowie demografische Veränderungen.

ITT

Das Institut für Technologie- und Ressourcenmanagement in den Tropen und Subtropen (ITT) an der Fakultät für Raumentwicklung und Infrastruktursysteme der TH Köln ist ein Institut für angewandte Forschung und postgraduale Lehre mit einer problemorientierten und akteurszentrierten Forschungsstrategie. Das Institut entwickelt wissenschaftlich fundierte Lösungen für die wichtigsten globalen Herausforderungen im Management natürlicher Ressourcen mit Schwerpunkt auf Wasser-, Nahrungsmittel- und Energiesicherheit angesichts von Klimaschwankungen und -änderungen sowie sozioökonomischem Wachstum. Die thematische Arbeit des ITT folgt einem ganzheitlichen Ansatz, der biophysikalische, ökologische, wirtschaftliche und soziale Fragen berücksichtigt.

Wir arbeiten eng mit Partnerhochschulen, lokalen Interessenvertreter*innen und Institutionen auf der ganzen Welt zusammen. Unser Ziel ist es, Forschung und Bildung auf der Grundlage gesellschaftlicher Anforderungen anzubieten.

Logo BMZ Deutsch mit Hinweis auf finanzielle Unterstützung Logo BMZ Deutsch (Bild: BMZ)

Kontakt

Jorge Masis

Justyna Sycz

Raumentwicklung und Infrastruktursysteme
Institute for Technology and Resources Management in the Tropics and Subtropics (ITT)

  • Telefon+49 221-8275-2191

Fakultät für Raumentwicklung und Infrastruktursysteme
Campus Deutz
Betzdorfer Straße 2
50679 Köln
---
+49 221-8275-2774
f12@th-koeln.de


M
M