Kontakt

Jorge Masis

Justyna Sycz

Raumentwicklung und Infrastruktursysteme
Institute for Technology and Resources Management in the Tropics and Subtropics (ITT)

  • Telefon+49 221-8275-2191

Fakultät für Raumentwicklung und Infrastruktursysteme
Campus Deutz
Betzdorfer Straße 2
50679 Köln
---
+49 221-8275-2774
f12@th-koeln.de

Zwei Studierende gehen eine Außentreppe an einem Gebäude hoch (Bild: AdobeStock_626429974_CandyRetriever)

CC-Adapt Summer School

-- Call for Applications -- Wir laden DAAD-Stipendiat*innen des In-Region/ In-Country-Programms ein, sich für die Teilnahme an der "Summer School on Climate Change Adaptation: Risk Assessment and Design of Interventions (CC-Adapt)" zu bewerben. Termin: 31. August bis 22. September 2024 in Köln.

JETZT BEWERBEN

Thematischer Hintergrund

Der Klimawandel hat bereits heute weltweit negative Auswirkungen: der Anstieg des Meeresspiegels, zunehmende Klimaschwankungen und häufigere oder intensivere Dürren, Überschwemmungen und Waldbrände. Angesichts dieser Entwicklung steht die Anpassung an den Klimawandel ganz oben auf der politischen Agenda von Regierungen in aller Welt.

Das Klimarisiko und die Anpassungsfähigkeit sind jedoch kontext- und regionenspezifisch. Sie ergeben sich aus dem Zusammenspiel von ökologischen, wirtschaftlichen und soziopolitischen Faktoren. Anpassungsmaßnahmen müssen lokal angemessen sein und auf einem tiefgreifenden Verständnis der ökologischen und sozialen Systeme auf regionaler Ebene beruhen.

Ziele

In der Summer School sollen junge Akademiker*innen (Master und PhD) ihre Fähigkeiten im sektorübergreifenden Management natürlicher Ressourcen erweitern und verbessern. Das Ziel: Anpassungsmaßnahmen an den Klimawandel zu entwerfen, die unter den lokalen Bedingungen geeignet, und Informationen zu erstellen, die für Entscheidungsträger wertvoll sind. Der Schwerpunkt liegt auf nachhaltigen Anpassungsmaßnahmen im Wasser-, Land- und Energiesektor, die sowohl die Klimarisiken als auch den aus sozioökonomischen Veränderungen resultierenden Ressourcenbedarf berücksichtigen.

Die Teilnehmer*innen werden in die Lage versetzt, Methoden, Daten und Werkzeuge wie z. B. QGIS oder CLIMADA anzuwenden, um die sozio-ökologischen Systeme im Kontext des Klimarisikos zu bewerten und Anpassungsmaßnahmen vorzuschlagen.

Darüber hinaus wird besonderer Wert darauf gelegt, die interdisziplinären Fachkompetenzen zu stärken, um die Teilnehmer*innen auf eine zukünftige Karriere innerhalb der internationalen akademischen Gemeinschaft vorzubereiten.

Inhalt

  • Verständnis des Klimawandels und der Anpassung an den Klimawandel: grundlegende Definitionen
  • Entwicklungsschritte von Anpassungsstrategien an den Klimawandel: von der Risikobewertung über die Bewertung von Maßnahmen bis hin zur Umsetzung und Überwachung
  • Stand der Technik bei der Anpassung an den Klimawandel auf der Grundlage des Sechsten Sachstandsberichts (AR6) der Arbeitsgruppe II des IPCC: Folgen, Anpassung und Verwundbarkeit
  • Klimarisikobewertung – Daten, Instrumente und Methoden für die Risikobewertung des Klimawandels auf regionaler Ebene mit Schwerpunkt auf dem Wasser-, Energie- und Nahrungsmittelsektor
  • Einführung verschiedener Maßnahmen zur Anpassung an den Klimawandel (z. B. Grundwasseranreicherung, effiziente Bewässerungssysteme, Agrophotovoltaik)
  • Fallstudienbeispiele für Risiken im Zusammenhang mit dem Klimawandel und Anpassungsmaßnahmen

Wie wir lernen

Die Sommerschule besteht aus Input-Vorträgen, interaktiven Sitzungen und Diskussionen, Gruppenarbeit und Peer-to-Peer-Lernen. Darüber hinaus werden die Teilnehmenden eigene Fallstudien auswählen und bearbeiten, die für ihre Forschung oder berufliche Tätigkeit relevant sind. Die Unterrichtseinheiten werden durch Exkursionen ergänzt, um Klimawandel-Anpassung in der Praxis zu erleben.

In außerschulischen Aktivitäten wie Seminaren, Filmabenden, Kochabenden und Stadtführungen bieten wir Ihnen auch Raum für interkulturellen Austausch und Networking.

Logo BMZ Deutsch mit Hinweis auf finanzielle Unterstützung Logo BMZ Deutsch (Bild: BMZ)

Kontakt

Jorge Masis

Justyna Sycz

Raumentwicklung und Infrastruktursysteme
Institute for Technology and Resources Management in the Tropics and Subtropics (ITT)

  • Telefon+49 221-8275-2191

Fakultät für Raumentwicklung und Infrastruktursysteme
Campus Deutz
Betzdorfer Straße 2
50679 Köln
---
+49 221-8275-2774
f12@th-koeln.de


M
M