CICS Logo (Bild: TH Köln)

Kontakt & Service

Kontakt

Prof. Dr. Robert Fuchs

Prof. Dr. Robert Fuchs

Kulturwissenschaften
Institut für Restaurierungs- und Konservierungswissenschaft (CICS)

  • Telefon+49 221-8275-3477

Bakteriencellulose in der Papierrestaurierung

Bakteriencellulose in der Papierrestaurierung (Bild: TH Köln - CICS - Robert Fuchs)

Bakterien können nicht nur gefährliche Mikroorganismen sein, sondern auch hilfreiche Wesen, die sogar Cellulose produzieren.

Auf einen Blick

Kategorie Beschreibung
Forschungsprojekt Bakteriencellulose in der Papierrestaurierung 
Leitung Prof. Dr. Robert Fuchs 
Fakultät Fakultät für Kulturwissenschaften 
Institut CICS - Cologne Institute of Conservation Sciences
Institut für Restaurierungs- und Konservierungswissenschaft 

Diese biotechnologisch gewonnene Cellulose unterscheidet sich von pflanzlicher Cellulose durch ihre nanofibrilläre Struktur, ihre chemische Reinheit, eine hohe mechanische Stabilität und gute Modifizierbarkeit. Durch die Verwendung von Bakteriencellulose (BC) lassen sich, wie Voruntersuchungen zeigten, Papiere mit einer bemerkenswerten Oberflächenfestigkeit und einer herausragenden Oberflächenqualität erzeugen, die eine interessante Alternative als Ergänzungspapier für die restauratorische Problematik vor allem von modernen Papieren wie Kunstdruck- und Transparentpapier darstellt. 
Für die Entwicklung dieser neuartigen Restaurierpapieren hat im Juli 2011 ein dreijähriges FuE-Projekt an der TH Köln begonnen. Das Projekt wird in enger Kooperation mit verschiedenen Partnern aus der Wirtsc haft durchgeführt und durch das Zentrale Innovationsprogramm Mittelstand (ZIM) gefördert.

M
M