Header Fachgebiet (Bild: IWA)

Kontakt & Service

Kontakt

Prof. Dr. Martin Bonnet

Prof. Dr. Martin Bonnet

  • Raum HO 2-34
  • Telefon+49 221-8275-2649

Prof. Dr. Hans Willi Langenbahn

Prof. Dr. Hans Willi Langenbahn

  • Raum HO-02-31
  • Telefon+49 221-8275-2699

Prof. Dr. Michael Josef Böhmer

  • Raum HO-02-30
  • Telefon+49 221-8275-2164

Prof. Dr. Stefan Benke

  • Raum HO 2-25
  • Telefon+49 221-8275-2087

Prof. Dr. Michael Hagen

Prof. Dr. Michael Hagen

  • Raum HO-02-35
  • Telefon+49 221-8275-2680

Prof. Dr. Peter Krug

Prof. Dr. Peter Krug

  • Raum ZW3-29
  • Telefon+49 221-8275-2305

Prof. Dr. Martin Hölscher

  • Raum ZN 7-16
  • Telefon+49 221-8275-2560

Fachgebiete

Die Werkstofftechnik ist ein interdisziplinäres Fachgebiet, das sich mit der Erforschung und Entwicklung von Materialien und Werkstoffen befasst. Werkstoffe sind Materialien, aus denen technische Bauteile hergestellt werden.

Werkstoffe werden klassifiziert nach:


Metallische Werkstoffe: Eisen, Stahl und Nichteisenmetalle

  • Vertreten durch Prof. Hagen mit dem Fachgebiet Korrosion, Prof. Hölscher mit dem Fachgebiet Umformtechnik, Prof. Langenbahn mit dem Fachgebiet Schweißtechnik und Prof. Krug mit dem Fachgebiet Werkstoffe in der Fahrzeugtechnik

Nichtmetallische anorganische Werkstoffe: Keramik und Glas

  • Vertreten durch Prof. Böhmer mit dem Fachgebiet „Neue Werkstoffe“

Polymere: Kunststoffe und Verbundwerkstoffe

  • Vertreten durch Prof. Bonnet mit dem Fachgebiet Kunststofftechnik
KorrosionKorrosion (Bild: IWA)

Darüber hinaus beschäftigt sich Prof. Benke mit dem Fachgebiet der Technischen Mechanik und der Werkstoffmechanik.

Neue Werkstoffe
Das Fachgebiet neue Werkstoffe im IWA befasst sich mit der Beschreibung von Technischen Keramiken und modernen Verbundwerkstoffen insbesondere durch die Oberflächentechnologie. Hauptaugenmerk sind dabei wirtschaftliche Herstellungsprozesse und deren Anwendungsgebiete.

KunststofftechnikKunststofftechnik (Bild: IWA)

Kunststofftechnik
Die Kunststofftechnik befasst sich mit der Erforschung bzw. Anwendung physikalischer Eigenschaften der Kunststoffe. Ziel der Kunststofftechnik ist die Auswahl und Optimierung von Kunststoffen für eine bestimmte Anwendung, die Optimierung von Verarbeitungsprozessen und die kunststoffgerechte Konstruktion von Bauteilen.

Werkstoffmechanik
Die Werkstoffmechanik befasst sich mit der werkstoffbezogenen Simulation von Herstellungsprozessen und der numerischen Mikromechanik.

 
M
M