Die Absolvent*innen des Jahres 2018 (Bild: ivwKöln / TH Köln)

Abschlussfeier 2018

Professor Dr. Rolf Arnold, Direktor des Instituts für Versicherungswesen, begrüßte am 24. November 2018 in der Aula der TH Köln die zahlreichen Absolventinnen und Absolventen des Bachelor Studiums und beglückwünschte sie zu ihrem Abschluss. Er dankte auch den Eltern, die das Studium ihrer Kinder mit Anteilnahme begleitet haben, und äußerte die Hoffnung, die Absolventinnen und Absolventen werden die Zeit an der TH Köln nicht nur mit Lernen, sondern auch mit geschlossenen Freundschaften und Spaß in der Vorlesung in Verbindung bringen.

Die Feier wurde musikalisch untermalt von dem Jazzpianisten Clemens Orth, der das Publikum begeisterte.

Festvortragender der Veranstaltung war Patric Fedlmeier, Vorsitzender des Vorstands der Provinzial Rheinland, die seit vielen Jahren mit dem Institut verbunden ist. Als Manager in Zeiten des Umbruchs begeisterte er das Auditorium.

Bei der anschließenden Preisverleihung wurde zunächst der Jahrgangsbesten Laura Niedecker mit einer Gesamtnote von 1,1 der Preis der Absolventenvereinigung verliehen. Michaela Weber von der Vereinigung der Versicherungs-Betriebswirte VVB strich in ihrer Laudatio die besonderen Leistungen der Jahrgangsbesten heraus, und Niedecker selbst ließ das Studium an der TH Köln Revue passieren.

Den Preis für die beste Abschlussarbeit – in Verbindung mit einer hervorragenden Gesamtnote – verlieh Dr. Torsten Utecht, Mitglied des Vorstands der Zurich Gruppe Deutschland, an Dila Yorulmaz für ihre mit 1,0 bewertete Bachelor Thesis.

Den Preis für die beste Absolventin in dem Schwerpunkt Krankenversicherung erhielt Stephanie Isabel Range aus der Hand von Christa Frommknecht von der Heinrich und Christa Frommknecht Stiftung.

Besondere Leistungen wurden von Professor Dr. Arnold gewürdigt. Er dankte den ehemaligen Mitgliedern der Fachschaft Jens Eschweiler, Mathis Herzke, Nina Kloss, Simon Mzyk, Philipp Nießen und Thorben Schlätzer für ihr großes Engagement, ein unverzichtbarer Einsatz für das Institut.

Schließlich versammelten sich die Professorinnen und Professoren des Instituts, um allen Absolventinnen und Absolventen persönlich zu gratulieren. Jede Absolventin und jeder Absolvent erhielt von dem Betreuenden der Abschlussarbeit ein kleines Präsent des Instituts. Es gab eine große Zahl Hände zu schütteln und viele Fotos zu schießen.

Professor Dr. Arnold lud im Namen des Instituts alle Anwesenden ein, bei einem Umtrunk und Imbiss im Hauptgebäude der TH Köln in der Claudiusstraße weiter zu feiern. Dort nutzten die Absolventinnen und Absolventen, ihre Familien und Freunde und die Professorinnen und Professoren des Instituts ausgiebig die Gelegenheit, sich an dem erfolgreichen Studienabschluss zu freuen, Erinnerungen auszutauschen und weiteren Kontakt zu vereinbaren.

M
M