Die Absolventinnen und Absolventen des Jahres 2017 (Bild: ivwKöln/ TH Köln/ Gerhard Richter)

Abschlussfeier 2017

Fast dreihundert Gäste konnte Professor Dr. Rolf Arnold, Direktor des Instituts für Versicherungswesen, am 25. November 2017 in der Aula der TH Köln begrüßen. Er dankte unter anderem den Eltern, die das Studium ihrer Kinder mit Anteilnahme begleitet haben, und äußerte die Hoffnung, die Absolventinnen und Absolventen würden die Zeit an der TH Köln nicht nur mit Lernen, sondern auch mit geschlossenen Freundschaften, Spaß in der Vorlesung und auch mit dem legendären alljährlichen Sommerfußballturnier in Verbindung bringen.

Ein großer Genuss war die musikalische Untermalung der Feier durch Laia Genc am Flügel mit Gesang zu Themen wie Spuren in der Welt, Träumen und den vier wichtigsten Dingen im Leben: Truth, Honor, Happiness, Love.

Professor Dr. Arnold konnte Christoph Schmallenbach, den Vorstandsvorsitzenden der AachenMünchener, als Festvortragenden der Veranstaltung begrüßen. Schmallenbachs lebendige Ausführungen endeten mit dem Wunsch für die Absolventinnen und Absolventen, allzeit auf den Beinen Begeisterung und Optimismus zu stehen.

Bei der anschließenden Preisverleihung wurde zunächst der Jahrgangsbesten Maurin Kröger mit einer Gesamtnote von 1,1 der Preis der Absolventenvereinigung verliehen. Michaela Weber von der Vereinigung der Versicherungs-Betriebswirte VVB strich in ihrer Laudatio heraus, dass die Studentin überragende Leistungen erzielt habe und würdige Preisträgerin des Preises der Absolventenvereinigung sei. Den Preis für die beste Abschlussarbeit verlieh Alexander Libor, Mitglied des Vorstands der Zurich Gruppe Deutschland, an Isabelle Steinmann für deren mit 1,0 bewertete Bachelor Thesis. Den Preis für den besten Absolventen im Schwerpunkt Krankenversicherung erhielt Martin Weyermann aus der Hand von Christa Frommknecht von der Heinrich und Christa Frommknecht Stiftung. Frau Kröger ließ das Studium an der TH Köln humorvoll Revue passieren.

Besondere Leistungen anderer Art wurden von Professor Dr. Arnold gewürdigt. Er dankte den ehemaligen Mitgliedern der Fachschaft Carolin Roer, Jannik Revers, Yannick Berkemeier und Thorben Költzow für ihr großes Engagement und nannte die Fachschaft das unverzichtbare Service-Team des Instituts.

Schließlich war es so weit, dass sich die Professorinnen und Professoren des Instituts versammelten, um allen Absolventinnen und Absolventen persönlich zu gratulieren. Jede Absolventin und jeder Absolvent erhielten von dem jeweiligen Betreuer der Abschlussarbeit ein kleines Präsent des Instituts. Es gab eine scheinbar endlose Zahl Hände zu schütteln und viele Fotos zu schießen, dennoch riss der Applaus des Publikums nicht ab.

Professor Dr. Arnold lud im Namen des Instituts alle Anwesenden ein, bei einem Umtrunk und Imbiss im Hauptgebäude der TH Köln in der Claudiusstraße weiter zu feiern. Dort nutzten die Absolventinnen und Absolventen, ihre Familien und Freunde und die Professorinnen und Professoren des Instituts ausgiebig die Gelegenheit, sich an dem erfolgreichen Studienabschluss zu freuen, Erinnerungen auszutauschen und weiteren Kontakt zu vereinbaren.

M
M