Die Absolventinnen und Absolventen des Jahres 2013 (Bild: IVW / FH Köln (Gerhard Richter))

Abschlussfeier 2013

Am 23. November 2013 begrüßte der Institutsleiter Professor Dr. Rolf Arnold die diesjährigen Absolventinnen und Absolventen des Bachelor Studiums Versicherungswesen mit ihren Professoren, Familien und Freunden herzlich an der Hochschule. Er eröffnete die Feier mit dem virtuosen Clemens Orth am Flügel. Rund 120 Absolventinnen und Absolventen erreichten in 2013 den Bachelor Abschluss Versicherungswesen. Mit über dreihundert Gästen war die Aula sehr gut gefüllt.

Professor Dr. Arnold sprach über die Bedeutung von Rückschau, Augenblick und Zukunft für die Absolventinnen und Absolventen und gab das Wort an Dr. Andrea van Aubel, CIO des AXA Konzerns, die einen spannenden Festvortrag zu der Bedeutung der Digitalisierung für die Versicherungsbranche hielt.

Der nächste Höhepunkt der Feier war die Verleihung von drei Preisen an Studierende mit besonderen Leistungen:

  • Den besten Abschluss des Jahres 2013 erreichte Michaela Elisabeth Weber. Ihr verlieh Dieter Bick, der Vorsitzende des Vorstands der Vereinigung der Versicherungs-Betriebswirte, einen Preis im Wert von 1.500 Euro. Frau Weber beeindruckte mit einer durchschnittlichen Note von 1,2 über ihr gesamtes Studium – sowie mit einer überzeugenden Rede zu ihrem Studium unter dem Motto einer Reise.
  • Dr. Marco Sebastian Arteaga, Mitglied des Vorstands der Zurich Gruppe Deutschland, überreichte den Preis für die beste Abschlussarbeit des Jahres an Maria Sanfilippo, die 2013 als einzige Absolventin eine glatte Eins in ihrer Abschlussarbeit erzielte. Sie schrieb zu dem Thema "Treiber für Veränderungen in der Versicherungsbranche und daraus resultierende Herausforderungen". Frau Sanfilippo bedankte sich für den Preis im Wert von 1.000 Euro.
  • Abschließend verlieh Heinrich Frommknecht zum bereits 13. Mal im Auftrag der Heinrich und Christa Frommknecht Stiftung einen Preis in Höhe von 1.500 Euro an Anna Rymarchuk für den besten Abschluss in dem Bereich Krankenversicherung. Frau Rymarchuk behandelte in ihrer Bachelor Thesis das zentrale Thema "Prävention und Versicherungsgedanke in der privaten Krankenversicherung".

Professor Dr. Arnold würdigte das besonders wertvolle Engagement der ehemaligen Mitglieder der Fachschaft Leif Gerhard, Vicky Janßen, Daniela Reuter, Franziska Rox, Kim Schillig, Julia Schwiede, Thomas Szech und Michaela Weber und überreicht ihnen Präsente. Sodann wurden alle Absolventen von ihren jeweils betreuenden Professoren einzeln aufgerufen und beglückwünscht.

Anschließend bot sich bei einem Sektempfang und Imbiss Gelegenheit zu persönlichem Austausch in dem Foyer der Hochschule in der Claudiusstraße, wo das traditionelle Gruppenfoto aller Absolventinnen und Absolventen entstand.

Schließlich brachen die meisten der Gäste zu einem von der Fachschaft organisierten Abschlussball in dem Geißbockheim in Köln-Sülz auf.

 
M
M