Kontakt & Service

Laborleiter

Prof. Dr. Christian Dick

Prof. Dr. Christian Dick

Informations-, Medien- und Elektrotechnik
Institut für Automatisierungstechnik (IA)

  • Campus Deutz
    Betzdorfer Straße 2
    50679 Köln
  • Raum HW1-30
  • Telefon+49 221-8275-2262

Wissenschaftlicher Mitarbeiter

Patrick Deck

Patrick Deck

Informations-, Medien- und Elektrotechnik
Institut für Automatisierungstechnik (IA)

  • Campus Deutz
    Betzdorfer Straße 2
    50679 Köln
  • Telefon+49 221-8275-4579

Wissenschaftlicher Mitarbeiter

Michael Nixdorf

Michael Nixdorf

Informations-, Medien- und Elektrotechnik
Institut für Automatisierungstechnik (IA)

  • Campus Deutz
    Betzdorfer Straße 2
    50679 Köln
  • Raum HW1-20
  • Telefon+49 221-8275-2257

Resonanzwandler (Bild: TH-Köln, Dick)

Labor für Leistungselektronik und Elektrische Antriebe

Herzlich Willkommen im Labor für Leistungselektronik und Elektrische Antriebe !

Die Forschungs- und Entwicklungstätigkeiten in unserem Labor liegen einerseits im Bereich von (oft resonanten) Schaltnetzteilen. Hier blicken wir auf innovative, neu entwickelte und erprobte Modulationsmuster zurück, die im Labor auf Basis einer FPGA Plattform selbst eingestellt werden.

Andererseits sind intensive Forschungstätigkeiten im Bereich magnetischer Komponenten für leistungselektronische Konverter zu verzeichnen. Neben resonanten Wireless-Power Systemen für Consumer- und Automotive Anwendungen werden auch hartgeschaltete gekoppelte Induktoren in Kombination mit der Nutzung neuartiger Wide-Bandgap Halbleiter erforscht.

Die demonstrierten Systeme sind vom Grundsatz unabhängig von der Anwendung einsetzbar. Die konkreten Aufbauten liegen schwerpunktmäßig im Bereich Erneuerbarer Energien (Schwerpunkt Photovoltaik) und Automotive. Hervorzuheben sind an der Stelle die Systeme, die im internationalen Studierendenwettbewerb „IEEE International Future Energy Challenge“ entstanden sind. Bitte besuchen Sie dazu bitte unseren Bereich F&E Projekte. Ferner leistet das Labor Beiträge für das TH Köln Team „eMotorsports Cologne“ der Formula Student Electric. Im Rahmen von studentischen Arbeiten wird derzeit eine feldorientiert geregelte PMSYM als Antrieb in das Fahrzeug integriert.

 
M
M