Kontakt & Service

Stifter des Förderpreises

Kienbaum Consultants International GmbH

Geschäftsführer: Jochen Kienbaum Ahlefelder Straße 47 51645 Gummersbach

  • Telefon+49 2261-703-0

Ansprechpartner

Informatik

Prof. Dr. Friedrich Knittel

  • Raum 2.230
  • Telefon+49 2261-8196-6469

Ansprechpartnerin

Ingenieurwesen

Prof. Dr. Christina Werner

  • Telefon+49 2261-8196-6234

Kienbaum-Förderpreis

Der Kienbaum-Preis wurde zur Auszeichnung herausragender Abschlussarbeiten am Campus Gummersbach gestiftet, die einen betriebswirtschaftlich-technischen Hintergrund aufweisen.

Stiftungszweck

Im Fokus stehen Abschlussarbeiten der Studiengänge Wirtschaftsinformatik und Wirtschaftsingenieurwesen. Abschlussarbeiten aus anderen Studiengängen können ebenfalls berücksichtigt werden, sofern ein ökonomischer Bezug gegeben ist.

Art des Förderpreises

Es werden einmal jährlich drei Preise vergeben. Mit jedem Preis ist eine Urkunde und ein Preisgeld verbunden. Die oder der Erstplatzierte erhält darüber hinaus für ein Jahr ein exklusives Coaching hinsichtlich Fragen des Berufseinstiegs und der Karriereplanung durch einen erfahrenen Kienbaum-Berater, der als Mentor zur Verfügung steht. Die Preise sind wie folgt dotiert:
1. Preis: (750 EUR, + Kienbaum-Mentoring)
2. Preis: (500 EUR)
3. Preis: (250 EUR)

Verfahren

Prüferinnen und Prüfer können Studentinnen und Studenten für den Förderpreis vorschlagen, die hervorragende Abschlussarbeiten erstellt haben. Die schriftliche Leistung muss dazu mit der Note "sehr gut" (1,0 oder 1,3) beurteilt worden sein.

Natürlich können Studierende auch ihre eigene Abschlussarbeit zur Teilnahme an der Bewerbung um den Förderpreis vorschlagen. Dazu sollten sie die betreuende Erstprüferin oder den betreuenden Erstprüfer und die zuständigen Ansprechpartner für den Preis kontaktieren und die Einreichung der eigenen Abschlussarbeit anregen.

Arbeiten, die mit einem Sperrvermerk zur Sicherung der Vertraulichkeit versehen sind, können bei der Preiszumessung nicht berücksichtigt werden.

Bewerbungsfrist

Preiswürdige Arbeiten müssen im Zeitraum vom 1. Oktober des Vorjahres bis einschließlich zum 30. September des jeweils laufenden Jahres abgeschlossen sein. Der Aufruf zur Einreichung nominierungswürdiger Arbeiten läuft im Oktober eines jeden Jahres.

Stifter des Förderpreises

Kienbaum Consultants International GmbH
Geschäftsführer: Jochen Kienbaum
Ahlefelder Straße 47
51645 Gummersbach
Tel.: +49 2261 703-0

M
M