Kontakt & Service

Projektleiter

Prof. Dr. Christian Dick

Prof. Dr. Christian Dick

Informations-, Medien- und Elektrotechnik
Institut für Automatisierungstechnik (IA)

  • Campus Deutz
    Betzdorfer Straße 2
    50679 Köln
  • Raum HW1-30
  • Telefon+49 221-8275-2262

Prof. Dr. Ulf Blieske

Prof. Dr. Ulf Blieske

Anlagen, Energie- und Maschinensysteme
Cologne Institute for Renewable Energy (CIRE)

  • Campus Deutz
    Betzdorfer Straße 2
    50679 Köln
  • Raum ZW-4-12
  • Telefon+49 221-8275-2390

Prof. Dr. Eberhard Waffenschmidt

Prof. Dr. Eberhard Waffenschmidt

Informations-, Medien- und Elektrotechnik
Institut für Elektrische Energietechnik (IET)

  • Campus Deutz
    Betzdorfer Straße 2
    50679 Köln
  • Raum ZO 9-19
  • Telefon+49 221-8275-2020

Prof. Dr. Ruth Kasper

Prof. Dr. Ruth Kasper

Bauingenieurwesen und Umwelttechnik
Institut für Konstruktiven Ingenieurbau (IKI)

  • Campus Deutz
    Betzdorfer Straße 2
    50679 Köln
  • Raum 218 d
  • Telefon+49 221-8275-2791

Solardachpfanne.NRW ‐ Dezentrale Strom‐ und Wärmeversorgung made in NRW

Muster Solardachpfanne (Bild: P. Hakenberg, paXos)

Die Solardachpfanne, die Gebäudeästhetik mit solarer Strom- und Wärmeerzeugung verbindet, soll zukünftig herkömmliche Dachpfannen mit Standard-Photovoltaik- und Solarthermie-Modulen ablösen.

Gefördert aus Mitteln des Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) Gefördert aus Mitteln des Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) (Bild: MBWSV Nordrhein-Westfalen)

Auf einen Blick

Kategorie Beschreibung
Forschungsprojekt Solardachpfanne.NRW ‐ Dezentrale Strom‐ und Wärmeversorgung made in NRW 
Leitung Prof. Dr.-Ing. Christian Dick, Prof. Dr. rer. nat. Ulf Blieske, Prof. Dr.-Ing. Eberhard Waffenschmidt, Prof. Dr.-Ing. Ruth Kasper 
Fakultät „Bauingenieurwesen und Umwelttechnik“, „Anlagen, Energie- und Maschinensysteme“ und „Informations-, Medien- und Elektrotechnik“ 
Institut Cologne Institute for Renewable Energy (CIRE)  Mehr
Beteiligte Prof. Dr.-Ing. Ruth Kasper, Prof. Dr. rer. nat. Ulf Blieske, Prof. Dr.-Ing. Eberhard Waffenschmidt, Prof. Dr.-Ing. Christian Dick, Lionel Clasing M.Sc., Christian Brosig M.Sc., Patrick Deck M.Sc. 
Projektpartner paXos Cosulting & Engineering GmbH & Co. KG  Mehr
Fördermittelgeber EFRE, MIWF NRW Leitmarktwettbewerb „Energieumweltwirtschaft.NRW“, Förderkennzeichen EFRE-0801561 
Laufzeit 36 Monate (05/2019 – 04/2022) 
Website

Im Projekt Solardachpfanne.NRW soll das Konzept der Solarthermie in Kombination mit der Photovoltaik technologisch umgesetzt werden und dabei eine hohe Funktionsintegration mitbringen (Sturmsogsicherung, automat. Abschaltung im Brandfall, …). Ziel des Projektes ist die Erforschung der technologischen Grundlagen, um die Solardachpfanne so zu entwickeln und zu optimieren, dass sie in einer späteren Massenfertigung produziert und wie eine herkömmliche Dachpfanne eingesetzt werden kann. Dabei muss die Solardachpfanne zahlreiche Eigenschaften aufweisen wie hohe Effizienz, Hitzebeständigkeit, Begehbarkeit, sehr lange Lebensdauer, Recyclingfähigkeit und Brandschutz. Im Fokus steht sowohl die einzelne Solardachpfanne als auch das Gesamtsystem, also die Serienschaltung mehrerer Solardachpfannen. Die Leistungsfähigkeit des Systems wird in Versuchen im Labor sowie auf Dachflächen untersucht.

Das Teilvorhaben der TH Köln beinhaltet folgende Schwerpunkte:

1) Bauphysikalische Implikationen auf das Bauteil Dach (Prof. Ruth Kasper)

2) Optimierung der solaren Einkopplung durch optische und thermische Analyse der Solardachpfanne (Prof. Ulf Blieske)

3) Energiekonzepte, Sozioökonomische Studie, ökölog.&ökonom. Potentialanalyse (Prof. Eberhard Waffenschmidt) und

4) Optimierung der elektrischen Systemtopologie sowohl systemisch bis zur Netzeinspeisung als auch in einer Dachpfanne (Prof. Christian Dick)

M
M