Festpunktfeld in Dimal

Erstellung eines Festpunktfeldes zur Vermessung einer Archäologischen Grabung in Albanien.

Das Archäologische Institut der Universität zu Köln hat 2010 die erste Forschungskampage in der illyrischen Bergstadt Dimal im Hinterland von Apollonia (Albanien) druchgeführt.

In dieser ersten Kampange wurden diverse Untersuchungen durchgeführt, die in weiteren Kampagnen in den Folgejahren weiterverwendet wurden. Unter anderem wurden bereits in dieser ersten Kampagne Laserscanns durch das Institut für Baugeschichte und Denkmalpflege durchgeführt. Das Labor für Vermessungskunde sorgte mithilfe einer GPS-Vermessung des Grabungsgebietes für ein stabiles Vermessungsnetz.

So konnten zum einen die Laserscanns und die in dieser Kampagne durchgeführten Prospektionen des Archäologischen Instituts in einem gemeinsamen Koordinatensystem vereinigt werden. Zum anderen konnten in den Folgejahren wieder auf diese Festpunkte zurückgegriffen werden um auch die Ergebnisse der weiteren Kampagnen zu verknüpfen.

M
M