Forschungsschwerpunkt Nonformale Bildung (Bild: KJFE)

Kontakt & Service

Nonformale Bildung

Forschungsschwerpunkt am Institut für Kindheit, Jugend, Familie und Erwachsene (KJFE)
Ubierring 48, 50678 Köln

Kontakt/Leitung

Prof. Dr. Andreas Thimmel

Angewandte Sozialwissenschaften
Institut für Kindheit, Jugend, Familie und Erwachsene (KJFE)

  • Campus Südstadt
    Ubierring 48
    50678 Köln
  • Telefon+49 221-8275-3344

„Talentscouting an der TH Köln für den Bereich der Jugendarbeit bzw. Jugendverbandsarbeit“

Das Kölner Talentscouting ist eine Kooperation der Universität zu Köln und der Technischen Hochschule Köln. Talentscouting fokussiert die Möglichkeiten und Chancen junger Menschen und begleitet sie auf ihrem persönlichen Bildungsweg.

In Abstimmung mit den projektleitenden Personen wurde das Projekt Talentscout der Technischen Hochschule Köln konzeptionell auf den außerschulischen Bereich erweitert. Im Mittelpunkt steht die Pionierarbeit der vernetzten kooperativen Beratung für das Feld der nonformalen Bildung.

Hauptziel der wissenschaftlichen Begleitung ist die Unterstützung und Begleitung der Talentscouts bei einer Konzeptentwicklung für den Bereich der Jugendarbeit/Jugendverbandsarbeit. Dafür sind unterschiedliche Schritte notwendig: zunächst geht es um die Vernetzungsarbeit zu Kontaktpersonen und die damit implizierte Zugangsermöglichung zum Feld der Jugendarbeit. Darüber hinaus soll die regelmäßige Reflexion und kritische Anfrage an die Praxis des Ta-lentscouting in Hinblick beispielsweise auf mögliche Handlungserweiterungen im Vordergrund stehen. Eine kritische Positionierung und Reflexion der eigenen Praxis ist ein relevanter Gelingensfaktor für Konzeptentwicklungen sowie ein Qualitätsmerkmal im Beratungskontext.

Auf einen Blick

Kategorie Beschreibung
Forschungsprojekt Wissenschaftliche Begleitung des Projekts „Talentscouting an der TH Köln für den Bereich der Jugendarbeit bzw. Jugendverbandsarbeit“ 
Leitung Prof. Dr. Andreas Thimmel 
Fakultät Fakultät für Angewandte Sozialwissenschaften  Mehr
Beteiligte Zijad Naddaf 
Laufzeit 2017-2019 
M
M