Kontakt & Service

Laborleiter

Prof. Dr. Bernfried Späth

Prof. Dr. Bernfried Späth

Informations-, Medien- und Elektrotechnik
Institut für Elektrische Energietechnik (IET)

Wissenschaftlicher Mitarbeiter

Jochen Reichert

Institut für Elektrische Energietechnik (IET)

  • Campus Deutz
    Betzdorfer Straße 2
    50679 Köln
  • Raum HW2-48
  • Telefon+49 221-8275-2285

Grundgebiete der Elektrotechnik

Zwei Studenten sitzen vor einem Oszilloskop im Labor HW2-47 (Bild: (FH-Köln))

Das Labor für Grundlagen der Elektrotechnik dient der Vertiefung und Ergänzung der in den Grundlagenvorlesungen vermittelten Kompetenzen.

Vorrangiges Ziel ist es, die Studierenden  für den praktischen Teil des Studiums zu motivieren.  Es soll daher das Verständnis aber auch der Spaß  am Umgang  mit Messgeräten und Messaufbauten zur Erfassung der wichtigsten elektrotechnischen Größen wie Strom, Spannung, Widerstand und Leistung vermittelt werden.
Im Labor stehen dafür moderne Arbeitsplätze zur Verfügung, an denen bis zu 16 Studierende gleichzeitig an insgesamt 6 Terminen im ersten und zweiten Semester kleinere Untersuchungen anhand vorgegebener Versuchsbeschreibungen durchführen.
Unterstützt werden sie dabei von ihrem Professor, einem Mitarbeiter und Kommilitonen aus höheren Semestern.
In Vorarbeit sind zu Hause die Versuchsanleitungen zu studieren, um so ein erstes Verständnis für die jeweiligen Themenbereiche zu erhalten.
Die einzelnen Versuche beginnen in der Regel mit dem sorgfältigen und übersichtlichen Aufbau einer Schaltung. Dann erfolgen die Messungen. Das selbstständig anzufertigende Protokoll enthält die zeichnerische Darstellung der Schaltung, die aufgenommenen Messwerte in Form von Tabellen und gegebenenfalls graphischen Darstellungen und eine Bewertung der Ergebnisse.

Zusammenfassend ist das Ziel des Praktikums, dem Studierenden folgende Fähigkeiten zu vermitteln:

- Den Umgang mit Messgeräten
- Das Verständnis einfacher Schaltpläne
- Realisierung kleiner Messaufbauten
- Technische Dokumentation von Versuchsergebnissen

M
M