Ein Stahlträger wird in einem Prüfrahmen belastet (Bild: Damm / TH Köln)
Statisches System eines Rahmens. Daneben die zugehörige Biegemomentenlinie. (Bild: Neuenhofer / TH Köln)
Holz-Beton-Verbund-Brücke über die Agger (Bild: Miebach/Damm/TH Köln)

Kontakt & Service

Konstruktiver Ingenieurbau

Zum Konstruktiven Ingenieurbau gehören die Grundlagen des Bauingenieurwesens wie die Mechanik, Baukonstruktions-, Festigkeitslehre und Bauphysik. Schwerpunkte sind Baustatik, FEM oder die konstruktiven Disziplinen Holzbau, Massivbau und Stahlbau. Konstruktive Ingenieure/innen berechnen und konstruieren Tragwerke für z.B. Gebäude und Brücken.

Die Lehr- und Forschungsgebiete sind im Einzelnen:

  • Baumechanik
  • Bauinformatik
  • Baukonstruktionslehre
  • Bauphysik
  • Baustatik
  • Stahl- und Spannbetonbau
  • Holzbau
  • Mauerwerksbau
  • Baudynamik
  • Building Information Modeling (BIM)
  • Stahl- und Verbundbau
M
M