Kontakt & Service

Kontakt

Prof. Dr. Ulf Müller

  • Telefon+49 221-8275-2914

SensA-Bolt

Aktives Schraubenmonitoring und -sicherungssystem

SensA-Bolt SensA-Bolt - Aktives Schraubenmonitoring und -sicherungssystem (Bild: TH-Köln, IPK, lfk)

  • Intelligentes System zur Überwachung und Korrektur der Schraubenvorspannkraft
     
  • Unterscheidung zwischen Losdrehen und Setzen
     
  • Messung durch definierte Anordnung kapazitiver Sensoren
     
  • FGL-basierter Aktor zur Wiederherstellung der Schraubenvorspannkraft
     

Kurzfassung der Projektbeschreibung:

Das Forschungs- und Entwicklungsprojekt SensA-Bolt umfasst die Entwicklung einer selbstüberwachenden, adaptiven Kraftkompensation des Vorspannkraftverlustes einer Schraubenverbindung. Mit SensA-Bolt wurde ein Schraubensicherungselement entwickelt, das den Vorspannkraftverlust mittels eines kapazitiven Messsystems detektiert und eigenständig mit einem Formgedächnislegierungs-basierten Mechanismus ausgleicht. Dazu kann das System zwischen dem Setz- und Losdrehverhalten differenzieren, um eine beanspruchungsorientierte Handlung zu vollziehen.

Auf einen Blick

Kategorie Beschreibung
Forschungsprojekt SensA-Bolt 
Leitung Prof. Dr.-Ing. Ulf Müller  zur Personenseite
Fakultät Fakultät für Anlagen-, Energie- und Maschinensysteme 
Institut Institut für Produktentwicklung und Konstruktionstechnik 
Projektpartner Heico Befestigungstechnik GmbH
Dialog Industrie Mikroelektronik GmbH
Forschungsgemeinschaft Werkzeuge und Werkstoffe e.V. 
Fördermittelgeber AIF-Projekt / Zentrales Innovationsprogramm Mittelstand (ZIM) des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie (BMWi) 
Laufzeit 01/2017 - 06 / 2019 
M
M