Kontakt & Service

Kontakt

Prof. Dr. Ulf Müller

  • Telefon+49 221-8275-2914

KI: Mobil

Künstliche Intelligenz in virtueller Realität erleben

KI:Mobil KI: Mobil - Künstliche Intelligenz in virtueller Realität erleben (Bild: TH-Köln, IPK, lfk)

  • Gewinner Hochschulwettbewerb im Wissenschaftsjahr 2019 - Künstliche Intelligenz
     
  • Interaktive Darstellung der Funktion künstlicher, neuronaler Netze
     
  • Mobiles Präsentationskonzept zur proaktiven Kommunikation mit der Öffentlichkeit

Kurzfassung der Projektbeschreibung:

Das Projekt KI:Mobil wurde ins Leben gerufen, um die Thematik der künstlichen Intelligenz einer breiten Öffentlichkeit zugänglich zu machen und einfach zu  erklären. Ziel ist es die zentralen Fragestellungen „Was ist KI?, Wie funktioniert sie? und Wie kann diese eingesetzt werden?“ zu beantworten. Dazu wurde eine mobile Lern- und Spieleplattform entwickelt, die es ermöglicht, das Thema KI an jedem beliebigen Ort zu vermitteln und zu erleben. Der proaktive Ansatz ermöglicht es Verständnis und Akzeptanz für diese Technologie zu schaffen. Um dies zu erreichen, wurde ein interaktives Virtual Reality Spiel entwickelt, in dem kleine vorformulierte Aufgaben, mit Hilfe gängiger Modelle der künstlichen Intelligenzen, gelöst werden müssen. Die Plattform KI:Mobil bietet die Möglichkeit die zukunftsweisende KI-Technologie vielen interessierten Unternehmen und Einrichtungen zugänglich zu machen. Neben der (Weiter-) Bildungsmöglichkeit für bspw. Schulen und Ausbildungsstätten, sind zudem Klein- und Mittelständigen Unternehmen eine der Hauptzielgruppen. Künftig soll das KI:Mobil darüber hinaus als Wissensvermittlungsplattform für neue KI-Fragestellungen aus Bildung, Gesellschaft und Wirtschaft verwendet werden.

Auf einen Blick

Kategorie Beschreibung
Forschungsprojekt KI: Mobil - Künstliche Intelligenz in virtueller Realität erleben  
Leitung Prof. Dr.-Ing. Ulf Müller  zur Personenseite
Fakultät Fakultät für Anlagen-, Energie- und Maschinensysteme 
Institut Institut für Produktentwicklung und Konstruktionstechnik 
Fördermittelgeber Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF)
Wissenschaft im Dialog gGmbH (WiD) 
Laufzeit 04 / 2019 - 01 / 2020 
M
M