Kontakt & Service

Bildungswerkstatt

Fakultät für Angewandte Sozialwissenschaften
TH Köln
Campus Südstadt
Ubierring 48, 50678 Köln

Kontakt

Kathrin Meiners

Angewandte Sozialwissenschaften
Institut für Kindheit, Jugend, Familie und Erwachsene (KJFE)

  • Campus Südstadt
    Ubierring 48
    50678 Köln
  • Telefon+49 221-8275-3851

Workshop: GROSSE Mengen GLEICHEN (Spiel-)Zeugs: Bauen & Konstruieren (Bild: Kathrin Meiners)

Workshop: GROSSE Mengen GLEICHEN (Spiel-)Zeugs: Bauen & Konstruieren

Einladung an die Kinder:

Ihr kennt es vielleicht: Wenn ich z.B. einige Steine habe, lohnt es sich kaum, damit etwas zu bauen. Wenn ich allerdings viele Dinge von einer Sache habe, kann ich damit jede Menge anstellen. Wir stellen euch viele … Bausteine, Centstücke, Wäscheklammern, Eisbecher … zur Verfügung und laden euch ein damit zu bauen und zu konstruieren. 

Mit vielen Hockern lässt sich vielleicht sogar eine ganze Bewegungslandschaft errichten. 

Termin: 15.05.2017 15.00 - 17.00 Uhr

Ort: Bildungswerkstatt W2 & W3, Campus Südstadt, Ubierring 48

Institut: Fakultät für Angewandte Sozialwissenschaften, KJFE 

Dozent*in: Kathrin Meiners mit Studierenden

Teilnehmer*innen: 15, 8-10 Jahre

Die Vorbereitung:

Studierende machten eigene Erfahrungen: Wie baut es sich mit viel „Zeug“? Wie gehe ich vor? Was brauche ich dazu? Was passiert beim Konstruieren?

Studierende nähern sich aus dem Konstruieren mathematischen Phänomenen an: Maße, Mengen, Vergleiche, erste Rechnungen werden aufgestellt.

Studierende werden in das didaktische Konzept des „Gleichen Materials in Großen Mengen: Kinder Erfinden Mathematik“ (Lee 2010) eingeführt und erproben die didaktischen Ebenen.

Studierende bereiten die Kinderuni vor: Wo kann mit welchem Material gebaut werden? Wie wird der Beginn gestaltet? Wie begleiten wir die Kinder? Wie frei können die Kinder wählen und konstruieren? Welche Regeln gibt es? Gibt es welche? Didaktische Fragen werden erörtert, Antworten gesucht, verworfen, erprobt, bestätigt ... .

Die Kinderuni:

Die Kinder versenken sich: Manche laut, manche leise, manche von Ort zu Ort,von Material zu Material schweifend, manche bleiben bei einem Material.

Manche nutzen weiteres Material und messen bspw..

Alle bauen & konstruieren, erproben Materialien und auch sich selbst: Trau ich mich da hoch zu steigen? Schaffe ich es so konzentriert zu arbeiten, dass alle Becher stehen bleiben? Darf ich wohl die Mauer aus Bechern umschmeissen?

Alle bauen und konstruieren und (er-)finden dabei mathematische Phänomene: Vergleichen, messen, unterscheiden, zuordnen, mit Höhen, Abständen, Statiken umgehen, Kategorien erkennen, Gruppen und Untergruppen bilden ... .

Im Tätigsein, im Beschreiben, im Erzählen, im Abbilden.

Alle stimmen ab: Die großen Becher und die großen Hocker waren am Coolsten zum Bauen.

M
M