Kontakt & Service

Projektleiter

Prof. Dr. Andreas Grebe

Prof. Dr. Andreas Grebe

Informations-, Medien- und Elektrotechnik
Institut für Nachrichtentechnik (INT)

  • Campus Deutz
    Betzdorfer Straße 2
    50679 Köln
  • Raum ZO 8-5
  • Telefon+49 221-8275-2507

Forschungsprojekt QoE PDN

Logo des Forschungsprojektes (Bild: (FH Köln Prof. Grebe))

Quality of Experience Plug Device für NGN (QoE PDN) zum Business Benchmarking und Service Monitoring mit Cloud KPI

In dem vom BMWi geförderten Kooperationsprojekt QoE PDN entwickeln die Forschungsgruppe Datennetze der TH Köln und die zafaco GmbH, Ismaning, ein Messsystem zur Bewertung von Business-Netzdiensten verschiedener Serviceprovider und Telekommunikationsnetzbetreiber. Die Messung von Qualitätskennwerten und Fehlerzuständen an Business NGN-Anschlüssen wird mit passiven, selbstkonfigurierenden QoE PDN-Messköpfen vorgenommen, welche auch von technischen Laien verwendet werden können. Gemessen werden Qualitätskennwerte von NGN-Anschlüssen und Business-Anwendungen wie Cloud Services, Amazon S3, Google Drive, Microsoft Office 365. Subjektive und objektive KPI werden aus IP Messströmen abgeleitet und zur QoS-Messung (Quality of Service) und DPI-Analyse (Deep Packet Inspection) verwendet. Das Messsystem ist bundesweit verteilt einsetzbar und erlaubt den direkten Vergleich verschiedener Service Provider.

Auf einen Blick

Kategorie Beschreibung
Forschungsprojekt Forschungsprojekt QoE PDN 
Leitung Prof. Dr.-Ing. Andreas Grebe 
Fakultät Fakultät für Informations-, Medien- und Elektrotechnik 
Institut Institut für Nachrichtentechnik 
Beteiligte BSc. Moritz Gemmeke, BSc. Mike Kosek 
Projektpartner zafaco GmbH, Ismaning 
Fördermittelgeber BMWi 
Laufzeit Juli 2014 – Juni 2016 
Website
M
M