Projekte

Das AEL – Automotive Electronic Lab behandelt die Grundlagen der Elektrotechnik und gibt den Studierenden einen Einblick in die Strom- und Spannungsführende Welt.

Dabei werden praxisnahe Experimente und selbstständige Versuche durchgeführt, um eine möglichst gute Anwendung des erlernten Vorlesungsinhalts zu manifestieren.

Der Forschungsschwerpunkt liegt in der Entwicklung eines interaktiven LabCars mit Cloudanbindung und einer offenen Telemetrieplattform. Die Studierenden haben die Möglichkeit die zukünftige intermediale Welt im Fahrzeug zu erleben und aktiv mit zu gestalten. Neben der Einbindung von BUS-Systemen, wie CAN, spielt auch die Interaktion von einzelnen Steuergeräten eine wesentliche Rolle.

Die Fahrzeugdiagnose kann zudem am Modell erlernt und anschließend praktisch angewendet werden.

Zukünftig soll zudem ein lichttechnisches Labor entstehen, um die Weiterentwicklung der Assistenzsysteme und deren theoretischen Aufbau darzulegen.