Age-Differentiated-Work-Systems

Schematische Zeichnung (Bild: Labor für Fertigungssysteme / TH Köln)

Im Zuge dieses Forschungsvorhabens wird ein Softwaretool entwickelt, welches bei der Erstellung, Entwicklung und Beurteilung von altersdifferenzierten Arbeitssystemen für ältere Angestellte in industriellen Betrieben dienen soll.

Hauptziel der Software ist die Aufrechterhaltung und die Unterstützung der Gesundheit und körperlichen Fähigkeiten von älteren Beschäftigten. Die Einsatzfähigkeit gerade im höheren Alter soll dadurch erhalten bleiben.

Das Softwaresystem kann zu diesem Zweck ganze Arbeitsplätze darstellen, diskrete Arbeitsprozesse simulieren und diese umfangreich analysieren. Mit Hilfe dieser Funktionen lässt sich ein genaue Aussage über den Einfluss von Arbeitssystemen auf die ältere Belegschaft treffen.

Auf einen Blick

Kategorie Beschreibung
Forschungsprojekt Age-Differentiated-Work-Systems 
Leitung Prof. Dr. Ulf Müller 
Fakultät Fakultät für Anlagen, Energie und Maschinensysteme 
Institut Institut für Produktentwicklung und Konstruktionstechnik  
Projektpartner Bergische Universität Wuppertal 
Publikation Feller, N.; Müller, U.: Deve­lop­ment and assess­ment of work sys­tems for elder employees in indus­trial manufacturing, in: Proc. zur 5th international Conference on Applied Human Factors and Ergonomics: Advances in The Ergonomics Manufacturing: Managing the Enterprise of the Future, 2014, ISBN 978-1-4951-2103-6 
M
M