Forschungsschwerpunkt Sozial Raum Management (Bild: IMOS)

Kontakt & Service

Forschungschwerpunkt

Sozial · Raum · Management
Fakultät für Angewandte Sozialwissenschaften

Städtischer Raum und Verhalten

Zu einer integrierten Theorie des öffentlichen Raumes

Städtischer RaumStädtischer Raum (Bild: FH Köln/SRM)

Herbert Schubert

Leske und Budrich, Opladen 2000
128 Seiten, Kart., 15,50 €

ISBN 3-8100-2725-1

Konzeption:
Das Buch erörtert Grundlagen einer integrierten Theorie des öffentlichen Raumes. Am Beispiel der Kriminalprävention werden für die Planung und Gestaltung städtischer öffentlicher Räume Konsequenzen aufgezeigt.
Insbesondere muss die planerische Raumgestaltung mit einer intermediär-kommunitaristischen Steuerung von Bedingungen der Raumnutzung für soziale Nutzergruppen verbunden werden.

Aus dem Inhalt:

1. Wandel der öffentlichen Räume in den Städten

Teil A: Öffentliche Räume

2. Skizzen zu einer integrierten Theorie des öffentlichen Raumes
Vom physikalischen zum integrierten Raumverständnis
Öffentlicher Raum als soziale und räumliche Struktur
Prozeßrichtungen des Wandels öffentlicher Räume in den Städten
Typologische Unterscheidung gelebter öffentlicher Räume

Teil B: Öffentliche Verhaltensregulierung

3. Tendenzen der öffentlichen Verhaltensregulierung
Zum Begriff der sozialen Kontrolle
Öffentliche Kontrolle in der Perspektive des Kommunitarismus
Intermediärer Kommunitarismus als neuer Steuerungsstil
Fallbeispiel: Kommunale Kriminalpräventionsräte

M
M