Kontakt & Service

IMOS

Institut für Angewandtes Management und Organisation in der Sozialen Arbeit
TH Köln
Ubierring 48, 50678 Köln

Kontakt

Prof. Dr. Herbert Schubert

Prof. Dr. Herbert Schubert

Angewandte Sozialwissenschaften
Institut für Angewandtes Management und Organisation in der Sozialen Arbeit (IMOS)

  • Campus Südstadt
    Ubierring 48
    50678 Köln
  • Telefon+49 221-8275-3484

Unterschriftenmappe auf Schreibtisch (Bild: Dirk Osterkamp)

Kurzdarstellung des Instituts

Das IMOS dient im Bereich von "Sozialmanagement, Sozialwirtschaft, Sozialplanung und Soziale Dienste" der angewandten interdisziplinären Forschung, dem Technologietransfer, der Lehre, dem Studium, der Alumnibildung und der wissenschaftlichen Weiterbildung in der Fakultät für Angewandte Sozialwissenschaften der TH Köln. Auf der Grundlage von Forschungsergebnissen, von Erkenntnissen des Transfers wissenschaftlicher Ergebnisse in die Praxis sowie von Erfahrungen aus der Praxis in die Lehre entwickelt es die Module zur Ausbildung von Studierenden und zur Weiterbildung von Praktiker/innen im Lehrbereich "Sozialmanagement, Sozialwirtschaft, Sozialplanung und Soziale Dienste" weiter und sichert die entsprechenden Lehrangebote der Fakultät für Angewandte Sozialwissenschaften der TH Köln im Grundstudium, im Hauptstudium und im Studienschwerpunkt "Sozialmanagement, Sozialwirtschaft, Sozialplanung und Soziale Dienste" des Studiengangs Soziale Arbeit. In enger Kooperation mit Praktikerinnen und Praktikern konzipiert das IMOS Weiterbildungsangebote.

Die zentralen Aufgaben des Instituts für angewandtes Management und Organisation in der Sozialen Arbeit bestehen in der Verantwortung von Vermittlungsleistungen im Lehrbereich "Sozialmanagement, Sozialwirtschaft, Sozialplanung und Soziale Dienste" in der Ausbildung, in der Forschung und im Anwendungsbezug. Zur Sicherung einer zeitgemäßen inhaltlichen Qualität der Lehre im Lehrbereich "Sozialmanagement, Sozialwirtschaft, Sozialplanung und Soziale Dienste" wird einerseits kontinuierliche Forschung durchgeführt und andererseits ein Erfahrungsaustausch organisiert, in dem Wissenschaft, Lehre und Praxis miteinander verbunden werden (Veröffentlichungen, Weiter- und Fortbildungsveranstaltungen).

Das IMOS wird vor diesem Hintergrund in die drei Verantwortungsfelder

  • Forschung,
  • Lehre und
  • Weiterbildung / Praxiskontakte gegliedert.
 
M
M