Forschungsschwerpunkt Sozial Raum Management (Bild: IMOS)

Kontakt & Service

Forschungsschwerpunkt

Sozial Raum Management
TH Köln
Ubierring 48a, 5678 Köln

Das Netzwerklabor der TH Köln

Das Netzwerklabor der Fachhochschule Köln (Bild: IMOS)

Im Netzwerklabor wird das Fachwissen über die netzwerkorientierte Organisationsentwicklung innerhalb der TH Köln verknüpft und theoretisch sowie methodisch weiterentwickelt.

Wer wir sind

Seit 2012 gibt es an der TH Köln das interdisziplinäre Netzwerklabor der Fakultäten für Angewandte Sozialwissenschaften, für Wirtschaftswissenschaften sowie für Fahrzeugsysteme und Produktion. Im Netzwerklabor wird das Fachwissen über die netzwerkorientierte Organisationsentwicklung innerhalb der TH Köln verknüpft und theoretisch sowie methodisch weiterentwickelt.

Was wir machen

Unser Angebot ruht auf den drei Säulen Beratung, Qualifikation und Evaluation. Mit unserem Beratungskonzept setzen wir an der Analyse und Simulation von Kooperationen an. Durch die Analyse kann die spezielle Situation, in die jede Netzwerkkooperation eingebettet ist, berücksichtigt werden.
Durch eine anschließende Visualisierung jener Geschäftsprozesse, die miteinander verknüpft werden sollen, wird eine Grundlage für die darauf folgende Simulation dieser Verknüpfung geschaffen.

Worauf wir abzielen

Mit der Simulation werden vier Hauptziele verfolgt:
1. Ermittlung des zeitlichen und finanziellen Aufwandes der Teilprozesserbringung für die Partnerorganisationen,
2. Analyse des zeitlichen und finanziellen Aufwandes bei der Teilprozessverknüpfung für die Verantwortlichen an den Schnittstellen der Geschäftsprozesse,
3. Identifikation von Schwachstellen innerhalb der Teilprozesse und an ihren Übergabepunkten.
4. Diagnose von Defiziten im inter- und intraorganisatorischen Berichts- und Entscheidungswesen.

Unsere zertifizierten Qualifizierungsangebote richten sich an Netzwerkmanager, die sich für den Aufbau und die Steuerung einer interorganisatorischen Kooperation wappnen wollen. Nach einer Kompetenzanalyse schneidern wir ein bedarfsgerechtes Qualifizierungsangebot.
Gleiches gilt für unsere Evaluationsleistungen: Ausgehend von Ihrem Bedarf wählen wir ein entsprechendes Evaluationsdesign aus. Sie können zwischen einer Evaluation im laufenden Vernetzungsprozess (formative Evaluation) oder der abschließenden Evaluation eines abgeschlossenen Kooperationsprojekts wählen (summative Evaluation).

Wie sie uns erreichen

Sie kooperieren mit Vertretern aus verschiedenen Handlungsfeldern und brauchen eine interdisziplinäre Beratung, Qualifikation und / oder Evaluation? Dann kontaktieren sie uns bitte unter: one@f01.fh-koeln.de.

Wenn Sie nach Beratungs-, Unterstützungs- und Evaluationsleistungen für die Automobil-, Betriebs- oder Sozialwirtschaft suchen, nehmen sie bitte über die entsprechenden Institute Kontakt auf:

Prof. Dr. Herbert Schubert

Prof. Dr. Herbert Schubert

  • Raum 338
  • Telefon+49 221-8275-3484
Prof. Dr. Rolf Franken

Prof. Dr. Rolf Franken

  • Raum 351
  • Telefon+49 221-8275-3443
Prof. Dr. Helmut Schulte Herbrüggen

Prof. Dr. Helmut Schulte Herbrüggen

  • Raum ZN 7-5
  • Telefon+49 221-8275-2559
M
M