Forschungsprojekt HoMiBeBrA

U-Kugel (Bild: Thilo Schmülgen TH Köln)

Hologramme als Rückscheinwerfe

Ziel ist die Entwicklung von Streuhologrammen für die Nutzung als Rückscheinwerfer in Autos.

Auf einen Blick

Kategorie Beschreibung
Forschungsprojekt Hologramme mit besonders breiter Abstrahlcharakteristik 
Leitung Prof. Dr. Stefan Altmeyer 
Fakultät Fakultät für Informations-, Medien- und Elektrotechnik 
Institut Institut für Angewandte Optik und Elektronik 
Beteiligte Stefan Altmeyer, Roman Bibo, Jan Matrisch 
Fördermittelgeber NRW, kofinanziert von der EU, FKZ: EFRE-0400029 
Laufzeit 01/2016 – 12/2017 

Hologramme sind optische Bauelemente, die sowohl die Helligkeit, als auch die Richtung eines sich ausbreitenden Lichtfeldes speichern und wiedergeben können. In diesem von EFRE.NRW geförderten Projekt sollen Hologramme hergestellt werden, die Licht in den ganzen Halbraum umlenken bzw. streuen können. Diese eignen sich zur Nutzung in Applikationen, in denen sonst Streuer Anwendung finden. Im Gegensatz zu diesen sind Hologramme transparent und lenken Licht nur unter gewünschten Bedingungen. Außerdem sind sie flach und können bautiefe Optiken ersetzen, z.B. in Rückscheinwerfern von Autos.

M
M