Kontakt & Service

Wissenschaftliche Leitung

Prof. Dr. Ingo Stadler

Prof. Dr. Ingo Stadler

  • Telefon+49 221-8275-2214

Ansprechpartner

Sergej Baum

  • Telefon+49 221-8275-2046

Christian von Kalben

  • Telefon+49 221-8275-2668

Virtueller Wärmestrompool

EFRE (Bild: EFRE.NRW)

Flexibilisierung von Nachtspeicherheizungen

In diesem Pilotprojekt soll die Eignung von Nachtspeicherheizungen (NSH) zur Einbindung als steuerbare Last in das Virtuelle Kraftwerk der RheinEnergie in einem Feldtest untersucht und gemäß einer optimierten Betriebsweise gesteuert werden.  EFRE
Gefördert aus Mitteln des Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) (Bild: EFRE.NRW)

Ziel der Optimierung des Einsatzes von NSH ist eine systemdienliche Verschiebung der Ladezeiten auf Zeiten hoher, regenerativer Einspeisung.

Somit können insbesondere regenerative Erzeugungsspitzen für die Ladung genutzt werden, die sonst ggf. abgeregelt werden müssten.  EFRE
Gefördert durch das NRW EFRE-Programm (Bild: EFRE.NRW)

Dadurch wird ein erheblicher Teil fossiler Stromerzeugung zugunsten regenerativer Stromerzeugung zurückgedrängt und somit CO2-Emission vermieden. Zugleich verbessert sich die Ökobilanz der im Bestand befindlichen NSH.

Fachgebiet, inhaltliche Schwerpunkte

Energie und Umwelt

Kategorie

Europäische Kommission

Wissenschaftliche Leitung Prof. Dr.-Ing. habil. Ingo Stadler
Laufzeit

36 Monate (2017 – 2019)

Kooperationspartner

Rheinenergie AG

M
M