Soziale Arbeit plus (Bild: F01/Soziale Arbeit Plus)

Kontakt & Service

Fakultät für Angewandte Sozialwissenschaften

Soziale Arbeit Plus
Campus Südstadt
Ubierring 48, Raum 6b
50678 Köln

Kontakt

Team Soziale Arbeit plus

Stefanie Vogt

  • Raum 6b
  • Telefon+49 221-8275-3688

Sprechstunden nach Vereinbarung

Melanie Verena Werner

  • Telefon+49 221-8275-3627

Sprechstunden nach Vereinbarung

DeckblattSahnehäubchenWS18/19 (Bild: Soziale Arbeit plus)

Soziale Arbeit plus – Ein Plus an Unterstützung

Darf es ein bisschen mehr sein? Soziale Arbeit plus bietet zusätzliche Lehrveranstaltungen zur Ergänzung und zur Vertiefung der Studieninhalte an. Wir bieten außerdem Veranstaltungen an, die Sie in Ihrem Studium unterstützen. Alle unsere Veranstaltungen sind freiwillig, unbenotet und nicht-creditiert und richten sich an alle Studierenden in allen Studiengängen an der F01.

Liebe Studierende,

das Team von Soziale Arbeit plus unterstützt Sie gerne im ihrem Studium!
Neben unseren aktuellen Angeboten im laufenden Semester finden Sie in unserem Ilias-Bereich viele Arbeitshilfen, Skripte, Online-Tutorials, Materialien, Foren und interessante oder nützliche Links zu verschiedenen Themen. Stöbern Sie also gerne in den verschiedenen Ordnern!

Ihr Team von Soziale Arbeit plus
Stefanie Vogt und Melanie Werner

-------------------------

Unsere Veranstaltungen im Wintersemester 2021/22:

Veranstaltungen rund um das Thema wissenschaftlich arbeiten und schreiben:

Offene TWA-Werkstatt - Ihr Ort für Fragen zum wissenschaftlichen Arbeiten und zum gegenseitigen Austausch im Schreibprozess

  • Montags, 09.00–11.00 Uhr (virtuell über Zoom), keine Anmeldung erforderlich
  • Die Werkstatt findet durchgängig statt – auch in den Semesterferien
  • mehr Infos in Ilias

Sie kommen mit Ihrer Hausarbeit nicht weiter? Sie möchten gerne über Ihre Thesis sprechen, sich ein Feedback zu Ihren Ideen abholen oder auch regelmäßig im Arbeitsprozess mit anderen darüber austauschen? Dann sind Sie in der Offenen TWA-Werkstatt richtig. Hier ist der Platz, die Techniken wissenschaftlichen Arbeitens am Beispiel einzuüben oder sich Unterstützung im Schreibprozess zu holen. „Offene Werkstatt“ bedeutet, dass Sie nach Bedarf teilnehmen können: einmalig, mehrmals oder fortlaufend. In sich ist jeder Termin geschlossen – sodass Sie pünktlich zu Beginn da sein sollten.

TWA-Forum

Sie haben nur kurze Fragen, bspw. zu Formalia (z.B. zum Zitieren, zum Format, Literaturverzeichnis, etc.)? Dann nutzen Sie bitte unser TWA-Forum in unserem Iliasordner.

Selbstorganisierte „Freitagsgruppe“

  • Freitags, 09:00–13:00 Uhr (virtuell über Zoom), keine Anmeldung erforderlich
  • Die "Freitagsgruppe" findet durchgängig statt – auch in den Semesterferien
  • mehr Infos in Ilias

Zusammen arbeiten motiviert und macht Spaß. Deshalb treffen sich Studierende selbstorganisiert freitags, um gemeinsam zu arbeiten, sich auszutauschen und zu unterstützen. Bei konkreten Fragen können die Mitarbeiter*innen von Soziale Arbeit plus für einzelne Freitage angefragt werden und kommen dann gerne dazu. Bitte immer spätestens eine Woche vorher anfragen, damit wir das einplanen können.

Virtuelle Lern- und Schreibsamstage

  • Samstag: 23.10.2021, 20.11.2021. 22.01.2022, jeweils von 09:30 bis 13:30 Uhr, virtuell über Zoom
  • Anmeldung und mehr Infos in Ilias
  • ab mind. 5 TN findet der Lernsamstag statt, Anmeldeschluss ist immer der Samstag eine Woche vorher

An diesen Samstagen arbeiten Sie an Ihren Projekten für das Studium, bei Fragen oder Unsicherheiten unterstützen wir dabei gerne. Eine gemeinsame Austauschrunde zu Beginn und zum Ende runden den Samstag ab.

Schreibwoche vom 07.02.2022 bis 11.02.2022 (virtuell & in Präsenz inkl. Kinderbetreuung)

  • 07.02. bis 11.02.2022, jeweils 10:00 bis 16:00 Uhr (virtuell über Zoom und mit begrenzten Präsenzarbeitsplätzen)
  • Infos & Anmeldung in Ilias

In dieser Woche haben Sie die Möglichkeit, konzentriert an Ihren Prüfungsleistungen zu arbeiten. Bei Fragen unterstützen die Mitarbeiterinnen von Soziale Arbeit plus. Kleine Workshop-Angebote, etwa zur Literaturrecherche oder zum Formatieren einer wissenschaftlichen Arbeit, runden die Woche ab. Ob Sie nur lesen und schreiben möchten, nur an den Workshops teilnehmen möchten oder eine Mischung aus beidem für Sie das Richtige ist, können Sie frei entscheiden. An der Schreibwoche kann täglich oder auch nur tage- oder stundenweise teilgenommen werden.

TWA-Reloaded: Mini-Workshops rund ums wiss. Arbeiten & Schreiben

  • Termine siehe unten
  • Infos & Anmeldung in Ilias

Diese Mini-Workshops richten sich an alle, die die Techniken wissenschaftlichen Arbeitens noch einmal auffrischen möchten.

08.10.2021, 09:45-11:15 Uhr: Der Arbeitsprozess einer schriftlichen wissenschaftlichen Arbeit
Welche Arbeitsschritte gibt es beim Erstellen einer schriftlichen Arbeit? Hier bekommen Sie einen Überblick über den Arbeitsprozess.

15.10.2021, 09:45-13:00 Uhr: Ein Thema finden
Wie finde ich ein Thema? Wie grenze ich das Thema für eine Haus- oder Abschlussarbeit ein? Hier bekommen Sie Methoden zur Themenfindung und -eingrenzung an die Hand und hilfreiche Tipps & Tricks.

22.10.2021, 09:45-13:00 Uhr: Fragestellung, Gegenstand, Theorie
Wie kommen ich vom Thema zu einer passenden Fragestellung? Was macht eine gute Fragestellung aus? Was ist der Gegenstand meiner Arbeit und warum ist es wichtig, einen klaren Gegenstand zu benennen? Wie helfen mir Fragestellung und Gegenstand bei der Suche nach der passenden theoretischen Rahmung? Bringen Sie gerne ihre eigenen Beispiele mit!

19.11.2021, 09:45-11:15 Uhr: Literaturrecherche
Wo und wie finde ich passende Literatur? Welche Strategien kann ich für eine gezielte und effektive Literatursuche nutzen. Hier bekommen Sie viele Tipps und hilfreiche Tricks an die Hand.

10.12.2021, 09:45-13:00 Uhr: Zitieren & belegen
Wie zittere ich korrekt? Worauf muss ich bei Quellenangaben achten? Wie baue ich fremde Texte in meinen eigenen Text wissenschaftlich korrekt ein? Hier bekommen Sie einen Überblick.

07.01.2021, 09:45-11:15 Uhr: Formatieren / Tipps und Tricks in Word
Hier verraten wir Ihnen Tricks in Word, die das Leben beim Schreiben einer wissenschaftlichen Arbeit leichter machen.

14.01.2021, 09:45-11:15 Uhr: Einführung in das Literaturverwaltungsprogramm Citavi
Sie sind es leid, lange Literaturlisten zu tippen und möchten nie wieder aus Versehen vergessen, eine Quelle anzugeben? Die Software Citavi unterstützt Sie beim Recherchieren und Verwalten von Literatur und generiert automatisch Literaturlisten. Wir führen Sie in die wichtigsten Funktionen des Programms ein. HINWEIS: Bitte installieren Sie das Programm Citavi vor dem Workshop auf Ihrem Rechner.

Weitere Veranstaltungen:

Crashkurs "Theorien der Sozialen Arbeit"

  • Donnerstag, 23.09. & Freitag, 24.09.2021 jeweils 14:00 bis 17:00 Uhr (virtuell über Zoom)
  • Donnerstag, 16.12.2021, 14:00 bis 17:00 Uhr (virtuell über Zoom)
  • Donnerstag, 20.01. & Freitag, 21.01.2022, jeweils 10:00 bis 14:00 Uhr (virtuell über Zoom)
  • Infos & Anmeldung in Ilias

Dieses Seminar richtet sich an Studierende, die bereits ein Seminar im Modul 1.3 / BASA belegt, aber die Hausarbeit noch nicht abgegeben haben. Die Inhalte werden aufgefrischt und das Schreiben der ersten Hausarbeit gemeinsam eingeübt. Es ist möglich, die Hausarbeit bei der Seminarleiterin (Melanie Werner) abzugeben.

Sozialgeschichte im Haus der Geschichte (Präsenzführungen im Haus der Geschichte in Bonn)

  • 1. Führung: Dienstag, 30.11.2021, 16:00 bis 19:00 Uhr
  • 2. Führung: Freitag, 17.12.2021, 16:00 bis 19:00 Uhr
  • Treffpunkt: im Foyer des Museums (Haus der Geschichte, Willi-Brandt-Allee 14, 53113 Bonn)
  • Infos & Anmeldung in Ilias

Das Haus der Geschichte in Bonn erzählt anhand unterschiedlicher Exponate die Geschichte der Deutschlands nach Ende des zweiten Weltkriegs. In dieser Führung greifen wir einzelne Exponate heraus, an denen sich die Entwicklung von Sozialpolitik und Sozialer Arbeit erzählen lässt.

Ein Feedback geben

  • Donnerstag, 18.11.2021, 13:30 bis 14:00 Uhr (virtuell über Zoom)
  • Infos & Anmeldung in Ilias

Sie wurmt etwas im Studium, möchten aber der Dozent*in oder Kommiliton*in nicht auf die Füße treten? Ihnen fällt es schwer, einen Wunsch oder ein Anliegen freundlich zu formulieren? In diesem Seminar lernen Sie ein konstruktives, freundliches Feedback zu geben.

Einrichtung und Gestaltung einer Webseite auf der Grundlage von WordPress

  • Drei aufeinander aufbauende Termine: 18.11., 14:00 bis 18:15 Uhr; 02.12., 14:00 bis 18:15 Uhr; 16.12.3021, 14:00 bis 18:15 Uhr, virtuelles Webseminar
  • Digitales Lehrangebot der Workshopreihe Sozial_Digital
  • Refernt: Christof Scholz (c.scholz@brandchiefs.de)
  • Information & Organisation: Dr. Claudia Roller (claudia.roller@th-koeln.de)
  • Anmeldung über Ilias
  • Anmeldeschluss 10.11.2021, max. 16 TN

Im Webseminar erstellen Sie eine eigene Webseite. Am eigenen Beispiel lernen Sie folgende Schritte: Konzeptionellen Vorbereitung einer Webseite, Beantragung  und Einrichtung einer Domain, Installation einer Wordpress Instanz, Einrichtung des Webservers, Installation notwendiger Plugins und Auswahl eines geeigneten Themes, Aufbau der Webseite unter Suchmaschinenoptimierten Richtlinien, Einrichten rechtlicher Seiten, Aufbau von Formularen. Am Ende steht dann Ihre eigene Webseite.

Logo von Nachwuchsförderung e.V. (Bild: Nachwuchsförderung e.V.)Studieren mit Kind

Nachwuchförderung e.V.

Der Verein Nachwuchsförderung e.V. unterstützt die Fakultät für Angewandte Sozialwissenschaften in Kooperation mit dem Familienservicebüro auf dem Weg zu einer familienfreundlichen Fakultät.

M
M