Soziale Arbeit plus (Bild: F01/Soziale Arbeit Plus)

Kontakt & Service

Fakultät für Angewandte Sozialwissenschaften

Soziale Arbeit Plus
Campus Südstadt
Ubierring 48, Raum 6b
50678 Köln

Kontakt

Team Soziale Arbeit plus

  • Telefon+49 221-8275-3688

Stefanie Vogt

  • Raum 6b
  • Telefon+49 221-8275-3688

Sprechstunden nach Vereinbarung

Melanie Verena Werner

  • Telefon+49 221-8275-3627

Sprechstunden nach Vereinbarung

DeckblattSahnehäubchenWS18/19 (Bild: Soziale Arbeit plus)

Soziale Arbeit plus – Ein Plus an Unterstützung

Darf es ein bisschen mehr sein? Soziale Arbeit plus bietet zusätzliche Lehrveranstaltungen zur Ergänzung und zur Vertiefung der Studieninhalte an. Wir bieten außerdem Veranstaltungen an, die Sie in Ihrem Studium unterstützen. Alle unsere Veranstaltungen sind freiwillig, unbenotet und nicht-creditiert.

AKTUELLE INFORMATION

Liebe Studierende,
auch in Zeiten von Corona begleiten wir Sie (online) in Ihren Arbeitsprozessen.
Im Ilias-Ordner von Soziale Arbeit plus finden Sie unter "Materialien aus unseren Seminaren und Foren für Ihre Fragen" viele Arbeitshilfen und Foren zu verschiedenen Themen.

Sollten Sie Fragen haben, die Sie eigentlich in der TWA-Werkstatt oder im Kolloquium klären wollten, haben Sie folgende Möglichkeiten:

  • Solange das Gebäude der TH Köln geschlossen ist, findet die TWA-Werkstatt immer montags von 9:00 bis 11:00 Uhr über das Videokonferenztool Zoom statt. Die TWA-Werkstatt findet auch in der vorlesungsfreien Zeit statt (außer am 05.04. (Ostermontag), 24.05. (Pfingstmontag) & 26.07.2021 (Schreibwoche)). Den Link zu Zoom finden Sie in Ilias.
  • Für kurze Fragen, bspw. zu Formalia (z.B. zum Zitieren, zum Format, Literaturverzeichnis, etc.), nutzen Sie bitte unser TWA-Forum in unserem Iliasordner. hier gehts zum TWA-Forum

Sollten Sie sonstige Fragen oder Anliegen haben, schreiben Sie uns gerne eine Email an soziale.arbeit.plus@f01.th-koeln.de

Wir freuen uns, Sie bald auch wieder persönlich treffen zu können und wünschen bis dahin "digital" alles Gute!

Ihr Team von Soziale Arbeit plus
Stefanie Vogt und Melanie Werner

-------------------------

Unsere Angebote sind offen für alle Studierende aller Studiengänge der Fakultät für Angewandte Sozialwissenschaften. Wir bieten Ihnen beispielsweise:

  • Übungen und Angebote, in denen Sie die Techniken wissenschaftlichen Arbeitens nicht nur lernen, sondern auch praktisch ausprobieren können.
  • Blockveranstaltungen, die Sie beim Verfassen von schriftlichen Arbeiten unterstützen, z. B. die Schreibwoche am Semesterende oder Schreibsamstage.
  • Seminare, in denen Sie Ihre Kenntnisse in der Wissenschaft der Sozialen Arbeit ergänzen und vertiefen können.
  • Exkursionen, beispielsweise zu Fachtagungen, Museen oder interessanten Institutionen der Sozialen Arbeit.
  • Gastvorträge und Podiumsdiskussionen rund um Themen der Sozialen Arbeit, u.a. auch Vorträge von Studierenden für Studierende.
  • Angebote, in denen Studierende selbst zu Lehrenden werden. Im Rahmen der Vortragsreihe Ausgezeichnet! tragen Studierende aus besonders herausragenden Abschlussarbeiten vor. In der Veranstaltungsreihe „Soziale Arbeit in…“, die wir gemeinsam mit F01 international durchführen, berichten Studierende aus ihren Erfahrungen in der Sozialen Arbeit außerhalb Deutschlands.

Und außerdem...

  • organisieren wir unterstützende Angebote für Studierende mit Kind, wie bspw. Lernwochenenden oder Lernsamstage mit Kinderbetreuung,
  • ist in unserer Offenen TWA-Werkstatt und dem TWA-Forum auf Ilias Platz für Ihre Fragen,
  • finden Sie auf der Lernplattform Ilias zahlreiche Materialien zu den Themen unserer Seminare. Hier sind auch Foren eingerichtet, in denen Sie Ihre Fragen posten können, auch wenn Sie nicht an der Veranstaltung teilgenommen haben,
  • freuen wir uns über Ihre Vorschläge und Ideen!

-------------------------

Unsere Veranstaltungen im Sommersemester 2021:

Veranstaltungen rund um das Thema wissenschaftlich arbeiten und schreiben:

Offene TWA-Werkstatt - Ihr Ort für Fragen zum wissenschaftlichen Arbeiten und zum gegenseitigen Austausch im Schreibprozess

  • Montags, 09.00–11.00 Uhr (virtuell über Zoom), keine Anmeldung erforderlich
  • Die Werkstatt findet durchgängig statt – auch in den Semesterferien, außer am 05.04. (Ostermontag), 24.05. (Pfingstmontag) & 26.07.2021 (Schreibwoche)
  • mehr Infos in Ilias

Sie kommen mit Ihrer Hausarbeit nicht weiter? Sie möchten gerne über Ihre Thesis sprechen, sich ein Feedback zu Ihren Ideen abholen oder auch regelmäßig im Arbeitsprozess mit anderen darüber austauschen? Dann sind Sie in der Offenen TWA-Werkstatt richtig. Hier ist der Platz, die Techniken wissenschaftlichen Arbeitens am Beispiel einzuüben oder sich Unterstützung im Schreibprozess zu holen. „Offene Werkstatt“ bedeutet, dass Sie nach Bedarf teilnehmen können: einmalig, mehrmals oder fortlaufend. In sich ist jeder Termin geschlossen – sodass Sie pünktlich zu Beginn da sein sollten.

Lern- und Schreibsamstage

  • Samstag: 24.04., 29.05. & 26.06.2021, jeweils von 09:30 bis 13:30 Uhr, virtuell über Zoom
  • Anmeldung und mehr Infos in Ilias
  • ab mind. 5 TN findet der Lernsamstag statt, Anmeldeschluss ist immer der Samstag eine Woche vorher

Sie möchten gerne in Ruhe lernen oder schreiben, freuen sich aber Teil einer „virtuellen Arbeits- und Schreibgemeinschaft“ zu sein? Die Lernsamstage bieten Ihnen die Möglichkeit, sich in Ruhe auf die Prüfungen vorzubereiten, an Ihrer Hausarbeit zu schreiben oder zu lesen. Bei Bedarf stehen Ihnen die Mitarbeiter*innen von Soziale Arbeit plus unterstützend vor Ort oder virtuell zur Seite.

Virtuelle Schreibwoche vom 26.07.2021 bis 30.07.2021 

  • Montag 26.07.2021 bis Freitag, 30.07.2021, jeweils 10:00 bis 16:00 Uhr (virtuell über Zoom)
  • Infos & Anmeldung in Ilias

In der Schreibwoche sind wir eine Woche lang von 10:00 bis 16:00 Uhr virtuell für Sie da. Hier können Sie in Ruhe schreiben, an Miniworkshops teilnehmen, wir stehen Ihnen dabei beratend zur Seite. Sie können die Schreibwoche ganz nach Ihren Bedürfnissen nutzen und beispielsweise die ganze Woche teilnehmen oder nur an bestimmten Tagen.

Workshop „Ein Thema finden für die Thesis“

  • Freitag, 26.03.2021, 13:00 bis 16:00 Uhr (virtuell über Zoom)
  • Infos & Anmeldung in Ilias

Sie sind auf der Suche nach einem Thema für Ihre Thesis und wissen nicht so recht, wie Sie die Themensuche angehen sollen? Wir geben Ihnen Tipps und Techniken an die Hand, wie Sie aus dem Ideen-Wirrwarr ein Thema herausfiltern können, wie Sie ein zu großes Thema klein kriegen und wie Sie vom Thema zur Fragestellung kommen.

Mini-Workshops in der Projektwoche:

Einführung in Citavi

  • Dienstag 18.05.2021, jeweils 10:00 bis 13:00 Uhr (virtuell über Zoom)
  • Infos & Anmeldung in Ilias

Sie sind es leid, lange Literaturlisten zu tippen? Sie vergessen manchmal, aus welchem Buch ein Zitat war? Die Software Citavi unterstützt Sie beim Recherchieren und Verwalten von Literatur und generiert automatisch Literaturlisten. In diesem Workshop führen wir in die wichtigsten Funktionen des Programms ein.

Zitieren & Belegen kompakt

  • Mittwoch 19.05.2021, jeweils 10:00 bis 13:00 Uhr (virtuell über Zoom)
  • Infos & Anmeldung in Ilias

Worauf müssen Sie beim Zitieren achten? Was ist Paraphrasieren und was ist dabei wichtig? Wie gebe ich Quellen korrekt im Literaturverzeichnis an? In diesem Workshop wiederholen wir kompakt die grundlegenden Regeln und Techniken des Zitierens und Belegens. 

Formatieren und schreiben von wissenschaftlichen Arbeiten in Word

  • Donnerstag 20.05.2021, jeweils 10:00 bis 13:00 Uhr (virtuell über Zoom)
  • Infos & Anmeldung in Ilias

Wie formatiere ich Überschriften und stelle Absatz- oder Seitenumbrüche ein? Wie erstelle ich automatisch ein Inhaltsverzeichnis oder ein Abbildungsverzeichnis? In diesem Workshop lernen Sie viele Tricks, wie Sie eine Formatvorlage in Word erstellen, die ihr Dokument direkt in die perfekte Form bringt und ihnen hinterher viel Formatierungsarbeit

Weitere Veranstaltungen:

Virtueller Pausenhof

  • Dienstag, 20.04., 11.05 & 08.06.2021, jeweils 13:00 bis 14:00 Uhr (virtuell über Zoom)
  • Keine Anmeldung erforderlich, direkter Zugang zum Pausenhof hier

Sie haben mal wieder Lust, einfach mit Kommiliton*innen zu quatschen? Dann sind Sie beim virtuellen Pausenhof richtig! Hier treffen Sie andere Studierende in Zoom, Sie können gemeinsam essen, quatschen, sich austauschen – egal ob über TH-Themen oder die neueste Serie. Wir überlegen gemeinsam, ob der Pausenhof groß bleibt oder ob Sie sich in kleinere Breakout-Räume aufteilen möchten – alles kann, nichts muss. Wir freuen uns auf das gemeinsame Pausenbrot mit Ihnen!

Bewerbungstraining (Workshop in 2 Teilen)

  • Workshop in 2 Teilen, Freitag 09.07 & 16.07.2021, jeweils 10:00 bis 14:00 Uhr (virtuell über Zoom)
  • Infos & Anmeldung in Ilias

In diesem Workshop beschäftigen Sie sich im ersten Teil mit ihren Kompetenzen und was Sie ihren zukünftigen Arbeitgeber*innen so alles zu bieten haben. Im zweiten Teil geht es dann darum, wie Sie dies am besten in eine schriftliche Bewerbung packen. Bringen Sie zum Workshop bitte eine fertige Bewerbung mit – die Bewerbung kann auch für eine fiktive Stelle sein, die Sie auf einem Stellenportal gefunden haben.

DEINE WORTE - SELBSTBEWUSST VORGETRAGEN - Sprechtraining für das Sprechen vor Gruppen (geplant, 2-tägiger Workshop)

  • 26.07. & 27.07.2021, jeweils 10:00 bis 16:00 Uhr, Anmeldung erst ab Mai in Ilias möglich
  • Max. TN-Zahl: 12 TN
  • Referentin: Alessandra Ehrlich (Schauspielerin) 

Dieser Workshop richtet sich vor allem an Studierende, die Angst vor dem Sprechen vor Gruppen haben! Egal ob Songtext, Poesie oder Referat, ob eigener Text oder Interpretation - was Sie ausdrücken und wie Sie beim Publikum rüberkommen möchten, entscheiden Sie. Im Workshop bekommen Sie Methoden aus dem Schauspielberuf und Tipps an die Hand, wie Ihre Worte selbstbewusst, stark und laut klingen. Nach einem speziellen Warm Up von Körper, Atem und Stimme am ersten Tag trainieren wir mit spielerischen Übungen das Sprechen, das kreative Schreiben und das selbstbewusste Auftreten. Am zweiten Tag arbeiten wir gemeinsam inhaltlich an einem von Ihnen mitgebrachten (kurzen) Text, bevor wir uns der Präsentation vor Publikum widmen.
Bitte mitbringen bzw. online bereithalten:

  • bequeme Kleidung sowie Kleidung, in der Sie sich selbstbewusst fühlen
  • einen Text, für den Sie etwa zwei Minuten Redezeit benötigen
  • Iso/Yogamatte oder Decke für eine einstündige Arbeitseinheit auf dem Boden

Aktuell ist der Workshop als online-Format geplant. Sollten im Sommer wieder Präsenzangebote möglich werden, wird der Workshop evtl. als Präsenzveranstaltung angeboten. Die Dauer von zwei Tagen hat sich laut Rückmeldung der Teilnehmenden im WS 2020/2021 bewährt, da so eine intensive Arbeit mit viel individuellem Coaching und Feedback möglich ist!

Logo von Nachwuchsförderung e.V. (Bild: Nachwuchsförderung e.V.)Studieren mit Kind

Nachwuchförderung e.V.

Der Verein Nachwuchsförderung e.V. unterstützt die Fakultät für Angewandte Sozialwissenschaften in Kooperation mit dem Familienservicebüro auf dem Weg zu einer familienfreundlichen Fakultät.

M
M