Panel (Bild: ivwKöln / TH Köln)

Retrozession 2018 – nach Harvey, Irma und Maria?

15. Kölner Rückversicherungs-Symposium am 5. Juni 2018

Die diesjährigen Diskussionsteilnehmer waren:

  • Emmanuel Clarke (CEO, Partner Re)
  • Franz Hahn (CEO, Peak Re)
  • Kate Vacher, (CEO, Aspen Bermuda)
  • Dirk Lohmann (CEO, Secquaero)
  • Stefan Riedel (Vice President Insurance Europe, IBM)
  • Jan-Oliver Thofern (Chairman & CEO, Aon Benfield Deutschland)
  • Dr. Torsten Utecht (CFO, Zurich Deutschland)
  • Dieter Winkel (President, Liberty Mutual Reinsurance)
  • Herbert Fromme (Süddeutsche Zeitung)
  • Philipp Krohn (Frankfurter Allgemeine Zeitung)
  • Dr. Marc Surminski (Zeitschrift für Versicherungswesen)

In diesem Jahr war die Retrozession – insbesondere infolge der Schäden durch Naturkatastrophen in 2017 HIM, California Wildfires, Mexikanische Erdbeben, etc. – eines der wesentlichen Themen, die bei dem 15. Kölner Rückversicherungs-Symposium des Instituts für Versicherungswesen (IVW) der Technischen Hochschule Köln am 5. Juni 2018 diskutiert wurden. Die ca. 530 teils internationalen Teilnehmerinnen und Teilnehmer erlebten zudem drei Interviews zum chinesischen Rückversicherungsmarkt, zur aktuellen Situation in der Lebens-(Rück-) Versicherung sowie zum Thema Künstliche Intelligenz, und die abschließende Paneldiskussion zu weiteren aktuellen Rückversicherungsthemen.

Zusammenfassender Bericht

M
M