Kontakt & Service

Prof. Dr. Ulf Blieske

Prof. Dr. Ulf Blieske

  • Raum ZW-4-12

Nils Reiners

Nils Reiners

  • Telefon+49 221-8275-2706

ESOSWA

Effizienzsteigerung von Solarmodulen bei Schräg- und Schwachlichtverhalten PTJ-Forschungsvorhaben 03FH016/2

Fachgebiet, inhaltliche Schwerpunkte Energie und Umwelt
Kategorie BMBF
Bundesministerium für Bildung und Forschung
Abstract Übergeordnetes Ziel des Projektes ist die Entwicklung gebäudeintegrierter Solarmodule und die Verbesserung des Wirkungsgrads bei Schräg- und Schwachlicht von Standard-Solarmodulen, mittels stark- strukturierter Oberflächen und/oder einer Beschichtung
Ein weiteres Ziel ist die Konzeption und die Realisierung einer neuartigen Messvorrichtung, die speziell auf die Untersuchung der Leistung von Solarmodulen bei Schräg- und Schwachlicht ausgelegt ist. Des Weiteren sollen in dem Projekt angepasste Modelle entwickelt werden, die die optische Simulation texturierter Oberflächen von Solarmodulen und eine genauere Simulation von Schräg- und Schwachlicht bei allen Solarmodulen als bisher ermöglichen. Ein weiterer Schritt ist deren Implementierung in die Ertrags-berechnung von Simulationsprogrammen für PV-Systeme.
Laufzeit 36 Monate (ab. 1.7.2012)
Wissenschaftliche Leitung Prof. Dr. rer. nat. Ulf Blieske
0221 8275 2390
ulf.blieske@fh-koeln.de
Ansprechpartner M.Sc. (FH) Nils Reiners
0221 8275 2069
nils.reiners@th-koeln.de
Kooperationspartner • TÜV Rheinland Energie und Umwelt GmbH
• EMMVEE Photovoltaics GmbH
• SunPower GmbH
• KINON SPIEGEL Wilsdruff GmbH

M
M