Kontakt & Service

Kontakt

Prof. Dr. Ricarda Rolf

Schmalenbach Institut für Wirtschaftswissenschaften (WI)

  • Telefon+49 221-8275-3429

Frauen in Führung

Wie können Frauen mit eigenem Führungsstil überzeugen? Gewinnen Sie in diesem Seminar Klarheit über Ihre Potentiale für ein souveränes situationsangemessenes Auftreten. Entdecken Sie, wie Sie Ihre MitarbeiterInnen erfolgreich und authentisch führen können.

Auf einen Blick

Kategorie Beschreibung
Weiterbildung Frauen in Führung 
Termin auf Anfrage 
Dauer 1 bis 1,5 Tage 
Zielgruppe Weibliche Führungskräfte bzw. Frauen auf dem Weg dorthin. 
Ort TH Köln bzw. nach Absprache 
Teilnehmerzahl 10 bis 15 Personen 
Kosten auf Anfrage 

Leitung

Prof. Dr. Ricarda Rolf

Prof. Dr. Ricarda Rolf

Professorin für Wirtschaft-, Arbeits- und Sozialrecht sowie Personalmanagement an der TH Köln, Wirtschaftsmediatorin, Coach, Forschungsstelle für Wirtschafts-mediation und Verhandlung.

  • Raum Z 03
  • Telefon+49 221-8275-3429
Katharina Hellwig

Katharina Hellwig

Geschäftsführerin am Institut für Wirtschaftsmediation und Kommunikationsmanagement, Mediatorin, Fachanwältin für Familienrecht, Vorstand der Forschungsstelle für Wirtschaftsmediation und Verhandlung.

  • Telefon+49 2681-8170021

Ziele

  • Sie lernen generelle Herausforderungen als weibliche Führungskraft kennen und nutzen Ihren Führungs- und Kommunikationsstil, um gemeinsame Ziele zu erreichen sowie Probleme ganzheitlich zu lösen.
  • Entdecken Sie Ihre persönlichen „Antreiber“ und Führungskompetenzen und bauen Sie diese gezielt aus.
  • Durch ein klares Rollenverständnis als Führungskraft können Sie Ihr Selbstbewusstsein sowie ihre Durchsetzungskraft stärken und lernen, souverän und konsequent zu delegieren.

Inhalte

  • Frauen verbessern oft das Betriebsklima und fördern die Identifikation mit dem Unternehmen durch gemeinsame Zielvorstellungen und geteilte Verantwortung.
  • In diesem Seminar wird der Frage, wie Frauen mit eigenem Führungsstil überzeugen können, nachgegangen. Gewinnen Sie in diesem Seminar Klarheit über Ihre Potentiale für ein souveränes situationsangemessenes Auftreten.
  • Entdecken Sie, wie Sie Ihre Mitarbeiter/innen erfolgreich und authentisch mit Hilfe einer gelingenden Interaktion sowie Stärkung der Verantwortung jedes Einzelnen führen können.
  • Machen Sie sich Ihre Führungsrolle bewusst und finden Sie Ihren individuellen Führungsstil.
  • Klarheit über die persönlichen Stärken und Kompetenzen erlangen sowie bisher ungenutzte Potentiale entdecken
  • Führen Frauen anders? Weibliches und männliches Kommunikations-, Interaktions- und Führungsverhalten erkennen und für sich nutzbar machen
  • Vor- und Nachteile von Führungsstilen und deren Auswirkungen auf Mitarbeiter/innen
  • Die eigene Leitungspersönlichkeit reflektieren, mit der Selbst- und Fremdwahrnehmung abgleichen und Handlungsoptionen für die alltägliche Führungspraxis nutzen sowie Führungstools gezielt einsetzen.
  • Die Führungskraft als Konfliktmanagerin: formelle und informelle Spielregeln und Machtspiele erkennen und zielsicher damit umgehen; Erfolgreicher Umgang mit Stolpersteinen und Hindernissen; Umgang mit ‚schwierigen‘ Mitarbeiter/innen und Vorgesetzten die Rolle der Führungskraft in Einklang bringen mit Work-Life-Balance.

Methoden

  • Interaktiver Austausch zwischen den Teilnehmerinnen und den Trainern/innen
  • Fallbeispiele aus dem eigenen Führungsalltag analysieren und simulieren
  • Input
  • Reflexion
  • Rollenspiele
  • Gruppenübungen
  • Perspektivwechsel vornehmen

M
M