Kontakt & Service

ZUKUNFT BIBLIOTHEK - INVESTITION IN WEITERBILDUNG

Kontakt

Fragen zur Anmeldung beantwortet:

Claudia Tischler

Claudia Tischler

  • Telefon+49 221-8275-3989

Fragen zum Inhalt beantwortet:

Marvin Lanczek

Marvin Lanczek

  • Telefon+49 221-8275-3695

Workshop: Open Access für Einsteiger

Dieser eintägige Workshop bietet ein Überblickswissen zu Open Access (OA). Es werden u.a. verschiedene Publikationswege, relevante Infrastruktur und rechtliche Rahmenbedingungen vorgestellt.

Auf einen Blick

Kategorie Beschreibung
Weiterbildung 1.04 Workshop: Open Access für Einsteiger 
Termin 04.12.2017 
Dauer 10.00 - 16.00 Uhr 
Arbeitsaufwand 6 Unterrichtsstunden 
Zielgruppe Beschäftigte Wissenschaftlicher Bibliotheken, die Grundkenntnisse zu Entwicklung und Bedingungen für Open Access-Publikationen benötigen 
Ort TH Köln, Campus Südstadt, Claudiusstr. 1, Raum 252  Anreise (gif, 84 KB)
Teilnehmerzahl 12 
DozentIn Dr. Agathe Gebert
Open-Access-Publishing/SSOAR, Abteilung Computational Social Science, Team Knowledge Discovery
GESIS, Köln 
Kosten für Nicht-Landesbedienstete NRW: 145,- € (inkl. Mittagessen) 
Anmeldung bis spätestens 23.10.2017 

Inhalte:

Der eintägige Workshop bietet ein Überblickswissen zu Open Access (OA). Er informiert über die Grundidee, wissenschaftliche Publikationen als Ergebnis öffentlich geförderter Forschung, dieser Öffentlichkeit kostenfrei zur Verfügung zu stellen.

Vorgestellt werden die wichtigsten Publikationswege: der „Goldene“ und der „Grüne“ Weg und die hierfür jeweils relevante Infrastruktur. Rechtliche Rahmenbedingungen sowie die unterschiedlichen Geschäftsmodelle werden ebenso thematisiert wie Interessenkonflikte, die im Zusammenspiel mit den unterschiedlichen Anspruchsgruppen (Autoren, Verlage, Forschungsinstitute, etc.) auftreten können.

Lernergebnisse:

Am Ende des Workshops

  • können sie die Bedeutung des OA für die Wissenschaften einschätzen sowie die Vor- und Nachteile benennen,
  • kennen sie die zentralen Infrastrukturen sowohl für den Open Access Gold als auch für den Grünen Weg,
  • können sie die wichtigen Player und deren Werkzeuge benennen und evaluieren,
  • können sie insbesondere in Bibliotheken und Infrastruktureinrichtung wichtige Aufgaben für den Open Access benennen und zu diesen beitragen.

Methoden:

Vortrag/Präsentation, Übung, Einzel- und Gruppenarbeit, Einsatz der Moodle-Lernplattform

M
M