Kontakt & Service

ZUKUNFT BIBLIOTHEK - INVESTITION IN WEITERBILDUNG

Fragen zur Anmeldung beantwortet:

Claudia Tischler

Claudia Tischler

  • Telefon+49 221-8275-3693

Fragen zum Inhalt beantwortet:

Marvin Lanczek

Marvin Lanczek

  • Telefon+49 221-8275-3695

Workshop: Inklusive und barrierefreie Bibliothek

Beschäftigte in Bibliotheken stehen vor zahlreichen neuen Herausforderungen. Dennoch sind die personellen und finanziellen Möglichkeiten begrenzt. Wie kann sich unter diesen Rahmenbedingungen eine Öffentliche Bibliothek auf Besucher*innen mit verschiedenen Bedürfnissen einstellen?

Auf einen Blick

Kategorie Beschreibung
Weiterbildung 7.06 Workshop: Inklusive und barrierefreie Bibliothek 
Termin 15.11.2017 
Dauer 10.00 - 17.00 Uhr 
Arbeitsaufwand 7 Unterrichtsstunden 
Zielgruppe Beschäftigte Öffentlicher Bibliotheken, die sich im Rahmen ihrer Aufgaben mit dem Thema Barrierefreiheit und Inklusion in der Bibliothek auseinandersetzen 
Ort Stadtbücherei Münster
Alter Steinweg 11, 48143 Münster 
zur Website der Stadtbücherei Münster
Teilnehmerzahl 15 
DozentIn Eeva Rantamo
Kulturwissenschaftlerin
Kulturprojekte – Inklusive Kulturarbeit, Köln 
Kosten Die Fortbildungsangebote des Landes NRW in Kooperation mit dem ZBIW richten sich in erster Linie an die Beschäftigten der kommunalen Öffentlichen Bibliotheken NRWs und sind für diese kostenfrei.
Die Teilnahme von Beschäftigen aus Bibliotheken außerhalb NRWs sowie Interessierten aus anderen Branchen ist nach Maßgabe freier Plätze möglich.
Die Teilnahmegebühr beträgt 125,- Euro. 
Anmeldung bis spätestens 18.10.2017 

Inhalt:

Öffentliche Bibliotheken bieten eine wachsende Vielfalt von Dienstleistungen, Aktivitäten und Veranstaltungen an. Sie nehmen eine wichtige Rolle als Bildungs- und Integrationseinrichtung vor Ort ein und erschließen sich neue Besucher- und Kundengruppen über ihre digitalen Dienstleistungen. Beschäftigte in Bibliotheken stehen vor zahlreichen neuen Herausforderungen. Dennoch sind die personellen und finanziellen Möglichkeiten begrenzt.
Wie kann sich unter diesen Rahmenbedingungen eine Öffentliche Bibliothek auf Besucher*innen mit verschiedenen Bedürfnissen einstellen? Was macht einen Besuch, eine Nutzung der Bibliothek möglicherweise schwierig oder was hält Menschen vom Besuch der Bibliothek ab? Wie können neue Kund*innen durch inklusive Angebote angesprochen werden? Wie erreichen diese Angebote ihre Zielgruppen?

Eeva Rantamo zeigt auf, wie gelungene Angebote aussehen und wer bei solchen Fragestellungen Unterstützung bietet.

Folgende Themen stehen im Mittelpunkt:

  • Probleme und Strategien der Inklusion und Zugänglichkeit
  • Physische Barrierefreiheit in der Bibliothek
  • Barrierefreiheit der Webangebote (EU-Richtlinie)
  • Begegnung mit unterschiedlichen Besucher*innen
  • Planung von inklusiven, barrierefreien Veranstaltungen
  • Öffentlichkeitsarbeit mit Hilfe von verschiedenen Kommunikations- und Sinneskanälen

Lernergebnisse:

Am Ende des Seminars

  • kennen Sie Möglichkeiten, wie Barrierefreiheit in Bibliotheken erreicht werden kann,
  • können Sie die Herausforderungen der Inklusion für verschiedene Kundengruppen erläutern,
  • können Sie Strategien entwickeln, wie sich diese Probleme alltagstauglich lösen lassen.

Methoden:

Vortrag/Präsentation, Einzel- und Gruppenübungen, Erfahrungsaustausch, Entwicklung von Lösungen durch konkrete Werkzeuge und praktische Beispiele

M
M