Kontakt & Service

Zukunft Bibliothek - Investition in Weiterbildung

Kontakt

Fragen zur Anmeldung beantwortet:

Bettina Schumacher

Bettina Schumacher

  • Telefon+49 221-8275-3693

Fragen zum Inhalt beantwortet:

Marvin Lanczek

Marvin Lanczek

  • Telefon+49 221-8275-3695

Workshop: Inklusive und barrierefreie Bibliothek

Wie können sich Mitarbeiter von Bibliotheken auf Kunden mit verschiedenen Bedürfnissen einstellen? Diese Veranstaltung zeigt barrierefreie Lösungsvorschläge auf.

Auf einen Blick

Kategorie Beschreibung
Weiterbildung 1.04 Workshop: Inklusive und barrierefreie Bibliothek 
Termin 02.10.2018 
Dauer 10.00 - 17.00 Uhr 
Arbeitsaufwand 7 Unterrichtsstunden 
Zielgruppe Beschäftigte Wissenschaftlicher und Öffentlicher Bibliotheken aller Aufgabenbereiche 
Ort TH Köln, Campus Südstadt, Claudiusstr. 1, Raum 252  Anreise (gif, 128 KB)
Teilnehmerzahl 14 
DozentIn Eeva Rantamo
Kulturwissenschaftlerin
Kulturprojekte – Inklusive Kulturarbeit, Köln 
Kosten für Nicht-Landesbedienstete NRW: 165,- € (inkl. Mittagessen) 
Anmeldung bis spätestens 04.09.2018 

Inhalt:

Bibliotheken bieten eine wachsende Vielfalt von Dienstleistungen, Aktivitäten und Veranstaltungen an. Nicht zuletzt über Internetangebote können neue Besucher- und Nutzergruppen erschlossen werden. Ebenso spielen Bibliotheken eine wichtige Rolle als Bildungs- und Integrationseinrichtung. Die Mitarbeiter*innen stehen vor zahlreichen, neuen Herausforderungen. Dennoch sind personelle und finanzielle Möglichkeiten begrenzt. Wie können sich die Mitarbeiter*innen auf Besucher*innen mit verschiedenen Bedürfnissen einstellen? Was macht einen Besuch oder die Nutzung möglicherweise schwierig? Was hält Menschen vom Besuch der Bibliothek ab? Wie können neue Nutzer*innen durch inklusive Angebote angesprochen werden? Wie erreichen diese Angebote ihre Zielgruppen? Wer kann bei solchen Fragen helfen? Beispiele, u.a. aus Finnland, geben erste Hinweise auf Lösungen.

Themen:

  • Probleme und Strategien der Inklusion und Zugänglichkeit
  • physische Barrierefreiheit in der Bibliothek
  • Barrierefreiheit der Webangebote
  • Begegnung mit unterschiedlichen Besucher*innen
  • Planung von inklusiven, barrierefreien Veranstaltungen
  • Öffentlichkeitsarbeit mit Hilfe von verschiedenen Kommunikations- und Sinneskanälen

Lernergebnisse:

Am Ende der Veranstaltung

  • kennen Sie Möglichkeiten, wie Barrierefreiheit in Bibliotheken erreicht werden kann,
  • können Sie die Herausforderungen der Inklusion für verschiedene Kundengruppen erläutern,
  • können Sie Strategien entwickeln, wie sich diese Probleme alltagstauglich lösen lassen.

Methoden:

Vortrag/Präsentation, Einzel- und Gruppenübung, Erfahrungsaustausch, Entwicklung von Lösungen durch konkrete Werkzeuge und praktische Beispiele

M
M