Kontakt & Service

ZUKUNFT BIBLIOTHEK - INVESTITION IN WEITERBILDUNG

Fragen zur Anmeldung beantwortet:

Hans-Jürgen Schmidt

Hans-Jürgen Schmidt

  • Telefon+49 221-8275-3692

Fragen zum Inhalt beantwortet:

Marvin Lanczek

Marvin Lanczek

  • Telefon+49 221-8275-3695

Workshop: Comics und Leseförderung in Öffentlichen Bibliotheken

Comics sind witzig, schnell zu lesen, leicht verständlich und auch für Wenigleser ein Lesespaß. In diesem Seminar entwickeln Sie beispielhaft ein Bewerbungs- und Veranstaltungskonzept zur Leseförderung durch Comics.

Auf einen Blick

Kategorie Beschreibung
Weiterbildung 7.02 Workshop: Comics und Leseförderung in Öffentlichen Bibliotheken 
Termin 07.03.2018 
Dauer 10.00 - 17.00 Uhr 
Arbeitsaufwand 7 Unterrichtsstunden 
Zielgruppe Beschäftigte Öffentlicher Bibliotheken, die ein Konzept für neue Möglichkeiten der Leseförderung entwickeln und umsetzen möchten 
Ort Zentralbibliothek der Stadtbüchereien Hamm
Platz der Deutschen Einheit 1, 59065 Hamm 
zur Website der Zentralbibliothek der Stadtbüchereien Hamm
Teilnehmerzahl 20 
DozentIn Frank Sommer
Eventilator Berlin
Schauspieler, Regisseur, Erzähler 
Kosten Die Fortbildungsangebote des Landes NRW in Kooperation mit dem ZBIW richten sich in erster Linie an die Beschäftigten der kommunalen Öffentlichen Bibliotheken NRWs und sind für diese kostenfrei.
Die Teilnahme von Beschäftigen aus Bibliotheken außerhalb NRWs sowie Interessierten aus anderen Branchen ist nach Maßgabe freier Plätze möglich.
Die Teilnahmegebühr beträgt 125,- Euro. 
Anmeldung bis spätestens 07.02.2018 

Inhalt:

Comics sind witzig, schnell zu lesen, leicht verständlich und auch für Wenigleser ein Lesespaß.

Wie können Bibliotheken Comics gezielt einsetzen, um sie z.B. zur Leseförderung für Kinder und Jugendliche aus lesefernen Familien anzubieten?

Diese und weitere Fragen wird Frank Sommer in diesem Workshop ansprechen und gemeinsam mit den Teilnehmenden ein Bewerbungs- und Veranstaltungskonzept zu entwickeln. Die Teilnehmenden werden in Gruppenarbeit verschiedene Teile der Konzeptentwicklung kennen lernen bzw. selbstständig erarbeiten, u.a. Methoden und Mittel zur Interaktivität, Ablaufplanung, Vorbereitung, Ausstattung, Technik und Öffentlichkeitsarbeit.

Ziel des Workshops ist es, ein Bewerbungs- und Veranstaltungskonzept zur Leseförderung durch Comics zu entwickeln, dass sich sowohl personell als auch finanziell in den Einrichtungen umsetzen lässt.

Lernergebnisse:

Am Ende des Seminars

  • können Sie eigene Veranstaltungskonzepte zur Einbindung von Comics als Teil der Leseförderung entwickeln,
  • haben Sie sich mit pädagogischen Konzepten für Projekte zu diesem Thema auseinandergesetzt,
  • sind Sie in der Lage, das Projekt mit den notwendigen Ressourcen zu planen.

Methoden:

Vortrag/Präsentation, Einzel- und Gruppenarbeit, Erfahrungsaustausch

M
M