ZUKUNFT BIBLIOTHEK - INVESTITION IN WEITERBILDUNG

Fragen zum Inhalt beantwortet:

Meik Schild-Steiniger

Meik Schild-Steiniger

  • Telefon+49 221-8275-3694

Videoproduktion mit dem Smartphone für Social Media in Bibliotheken

Für alle Beschäftigten, die praktische Erfahrungen in der Videoproduktion erlangen und mehr über digitales Storytelling erfahren möchten.

Auf einen Blick

Kategorie Beschreibung
Weiterbildung 5.05 Videoproduktion mit dem Smartphone für Social Media in Bibliotheken 
Termin 03.11.2023 - 17.11.2023 (Seminarlaufzeit)

Videomeetings (Anwesenheit erforderlich)
03.11.2023 | 10.00 - 13.00 Uhr
17.11.2023 | 10.00 - 13.00 Uhr 
Arbeitsaufwand insgesamt 10 Stunden
Es fällt eine Selbstlernphase von etwa 4 Stunden zwischen den Videomeetings an. 
Zielgruppe Beschäftigte Wissenschaftlicher und Öffentlicher Bibliotheken, die praktische Erfahrungen in der Videoproduktion erlangen und mehr über digitales Storytelling erfahren möchten 
Ort ortsunabhängig (Online-Seminar) 
Teilnehmerzahl 10 
DozentIn Dr. Guido Vogt
Filmproduzent und Medienwissenschaftler, Organisationsentwickler und Social Media Manager Advanced (IHK) 
Kosten für Nicht-Landesbedienstete NRW: 200,- Euro 
Anmeldung bis spätestens 22.09.2023 

Inhalt:

Die Erstellung kurzer Videos als Marketinginstrument in Bibliotheken wird immer wichtiger, vor allem um mit einem gut visuell erstellten Content schnell Aufmerksamkeit für die Zielgruppen zu gewinnen.

Insgesamt geht das Seminar folgenden Fragen nach:
» Wie kann ich mit dem Smartphone professionelle Videos drehen und schneiden?
» Welche Möglichkeiten gibt es, Real-Videos sinnvoll und gekonnt für die Lehre oder für die Öffentlichkeitsarbeit zu nutzen?
» Welcher Videotyp macht Sinn für welchen Einsatz?
» Wie können Videos im Rahmen einer digitalen Storytelling-Strategie sinnvoll eingesetzt werden.

Lernziele:

Am Ende des Seminars
» können Sie eine Videoproduktion planen, aufsetzen, steuern und abschließen,
» kennen Sie die Grundfertigkeiten des Drehens und des Schneidens mit dem Smartphone,
» kennen Sie die zentralen, technischen und inhaltlichen Kriterien zur Beurteilung von Videos,
» wissen Sie, welches zusätzliche technische Equipment sich lohnt anzuschaffen,
» haben Sie Grundwissen zu den Themen digitales Storytelling und Texten zum Bild erworben.

Format:

Online mit Selbstlernphase
Das Seminar findet ausschließlich online statt. Neben Videomeetings werden Ihnen Materialien und Aufgaben über eine Plattform zur Verfügung gestellt.

Methoden:

Dreharbeit und Postproduktion, Kameratraining, Storytelling, Übung, Videoanalyse, Vortrag/Präsentation

Tools/Technik: 

Sie benötigen ein internetfähiges Endgerät (PC oder Laptop), um auf die Lernplattform Moodle zugreifen zu können. Die Videomeetings finden in der Regel über Zoom statt. Für Zoom benötigen Sie zudem eine Webcam sowie ein Headset oder ein anderes Audiosystem.

ZUKUNFT BIBLIOTHEK - INVESTITION IN WEITERBILDUNG

Fragen zum Inhalt beantwortet:

Meik Schild-Steiniger

Meik Schild-Steiniger

  • Telefon+49 221-8275-3694


M
M