Kontakt & Service

ZUKUNFT BIBLIOTHEK - INVESTITION IN WEITERBILDUNG

Fragen zur Anmeldung beantwortet:

Bettina Schumacher

Bettina Schumacher

  • Telefon+49 221-8275-3693

Fragen zum Inhalt beantwortet:

Konstanze Sigel

Konstanze Sigel

  • Telefon+49 221-8275-3691

TikTok für Öffentliche Bibliotheken

In diesem Online-Seminar erfahren Sie, wie TikTok funktioniert und wie TikTok auch für Öffentliche Bibliotheken zu einem sinnvollen Kanal werden kann.

Auf einen Blick

Kategorie Beschreibung
Weiterbildung 7.05 TikTok für Öffentliche Bibliotheken 
Termin 27.10.2021 – 10.11.2021 (Seminarlaufzeit)

Videomeetings (Anwesenheit erforderlich)
27.10.2021 | 9.30 – 12.30 Uhr
03.11.2021 | 9.30 – 12.30 Uhr
10.11.2021 | 9.30 – 12.30 Uhr 
Arbeitsaufwand insgesamt 12 Stunden
Eine Selbstlernphase von etwa 3 Stunden fällt zwischen den Videomeetings an. 
Zielgruppe Beschäftigte Öffentlicher Bibliotheken, die im Bereich Social Media aktiv sind oder zukünftig sein möchten und hier insbesondere die Zielgruppe der unter 25-Jährigen ansprechen wollen 
Ort ortsunabhängig (Online-Seminar) 
Teilnehmerzahl 15 
DozentIn Clara Simon
Bücherhallen Hamburg, Social Media Managerin 
Kosten Das Fortbildungsangebot findet im Rahmen der Qualifizierungsprogramme der Fachstelle für Öffentliche Bibliotheken in NRW statt. Es ist Teil der Landesförderung des Ministeriums für Kultur und Wissenschaft NRW. Es richtet sich in erster Linie an die Beschäftigten der kommunalen Öffentlichen Bibliotheken in NRW und ist für diese kostenfrei. Die Teilnahme von Beschäftigen aus Bibliotheken außerhalb NRW sowie Interessierten aus anderen Branchen ist nach Maßgabe freier Plätze möglich. Die Seminargebühr beträgt 65,- Euro. 
Anmeldung bis spätestens 15.09.2021 
Bild zeigt Logo der Fachstelle für Öffentliche Bibliotheken NRW - Kooperationsangebot (Bild: FST ÖB NRW)

Inhalt:

TikTok, eine der aktuell angesagtesten Social Media-Plattformen, ist besonders für Bibliotheken interessant, um eine jüngere Zielgruppe zu erreichen. Aber wie funktioniert die immer populärer werdende Kurzvideo-Plattform und wie kann man TikTok als Öffentliche Bibliothek für sich nutzen?

In diesem Online-Seminar erfahren Sie, wie TikTok funktioniert, wie TikTok auch für Öffentliche Bibliotheken zu einem sinnvollen Kanal wird und welche Formate auf TikTok – auch ohne Tanzen – zum Einsatz kommen können.

Sie erarbeiten über die Termine hinaus selbst TikTok-Inhalte, gehen damit gemeinsam mit den anderen Teilnehmer*innen in den Austausch und analysieren in der Gruppe die erstellten Inhalte.

In einem Exkurs zu Instagram-Reels in Verbindung mit TikTok lernen Sie, was der Unterschied ist und wie man Inhalte auf beiden Plattformen verwenden kann.

Inhalte:
» TikTok als Plattform
» Funktionen und Schnitt
» Formate
» Musik-Nutzung auf TikTok
» Trends und Challenges
» Sicherheit und Datenschutz
» TikTok und Reels – Unterschied, gemeinsame Nutzung und recyceln von Inhalten

Lernziele:

Am Ende des Seminars
» kennen Sie TikTok als Plattform und wissen, wie diese, besonders für eine junge Generation, funktioniert,
» haben Sie TikTok praktisch ausprobiert, sind mit den Funktionen vertraut und haben einen eigenen TikTok-Inhalt erstellt und gepostet,
» können Sie Inhalte von Instagram recyceln und wissen, was Sie hierbei beachten müssen,
» sind Sie in der Lage, einen TikTok-Account für Ihre Bibliothek mit eigenen Formaten aufzubauen.

Methoden:

Vortrag/Präsentation, Gruppenarbeit, Übung, Brainstorming, Exkurs, Videoanalyse, Erfahrungsaustausch

Tools/Technik:

Sie benötigen ein internetfähiges Endgerät (PC oder Laptop), um auf die Lernplattform Moodle zugreifen zu können. Dort finden Sie Materialien, Aufgaben und die Zugangslinks zu den Videomeetings, die in der Regel über Zoom stattfinden. Für Zoom benötigen Sie zudem eine Webcam sowie ein Headset oder ein anderes Audiosystem.
Für die praktische Übung und die vollständige Teilnahme am Seminar wird ein Smartphone mit der App TikTok benötigt.

M
M