Kontakt & Service

ZUKUNFT BIBLIOTHEK - INVESTITION IN WEITERBILDUNG

Fragen zur Anmeldung beantwortet:

Bettina Schumacher

Bettina Schumacher

  • Telefon+49 221-8275-3693

Fragen zum Inhalt beantwortet:

Konstanze Sigel

Konstanze Sigel

  • Telefon+49 221-8275-3691

Sicher und professionell die Bibliothek präsentieren

In diesem Seminar lernen Sie, Ihren Auftritt und Ihre Präsentationen vor Gremien und Gruppen wirkungsvoller und professioneller zu gestalten.

Auf einen Blick

Kategorie Beschreibung
Weiterbildung 7.09 Sicher und professionell die Bibliothek präsentieren 
Termin 29.10.2020 – 10.11.2020 (Seminarlaufzeit)

Videomeetings (Anwesenheit erforderlich)
29.10.2020 | 10.30 – 12.00 Uhr
05.11.2020 | 10.30 – 12.00 Uhr
10.11.2020 | 11.00 – 12.00 Uhr 
Arbeitsaufwand 7-10 Stunden 
Zielgruppe Führungskräfte Öffentlicher Bibliotheken, die vor Gremien und Gruppen aus Politik, Verwaltung und Kommune präsentieren 
Ort ortsunabhängig (Online-Seminar) 
Teilnehmerzahl 10 
DozentIn Christiane Brockerhoff
Coach, Beraterin und Kommunikationstrainerin, Duisburg 
Kosten Das Fortbildungsangebot findet im Rahmen der Qualifizierungsprogramme der Fachstelle für Öffentliche Bibliotheken in NRW statt. Es ist Teil der Landesförderung des Kulturministeriums NRW. Es richtet sich in erster Linie an die Beschäftigten der kommunalen Öffentlichen Bibliotheken in NRW und ist für diese kostenfrei.
Die Teilnahme von Beschäftigen aus Bibliotheken außerhalb NRW sowie Interessierten aus anderen Branchen ist nach Maßgabe freier Plätze möglich. Die Teilnahmegebühr beträgt 230,- Euro. 
Anmeldung bis spätestens 16.09.2020 
Bild zeigt Logo der Fachstelle für Öffentliche Bibliotheken NRW - Kooperationsangebot (Bild: FST ÖB NRW)

Inhalt:

Den Jahresbericht im Kulturausschuss präsentieren, für ein neues Projekt in der Verwaltungskonferenz werben oder auch den Bildungspartnern das Bibliotheksangebot vorstellen - Führungskräfte in Öffentlichen Bibliotheken können mit einem professionellen Auftritt einiges erreichen.

Von der überzeugenden Präsentation Ihrer Vorschläge oder Ergebnisse hängen auch der Erfolg und die weitere Durchführung von Aufgaben und Projekten oder die Bereitstellung und Verteilung von Ressourcen und Geldern ab.

In diesem Seminar lernen Sie, Ihren Auftritt und Ihre Präsentationen vor Gremien und Gruppen wirkungsvoller und professioneller zu gestalten.

Themen:
» verschiedene Visualisierungstechniken
» rhetorische Wirkungsmittel
» Zielformulierung und Vorbereitung von Präsentationen
» Baumuster für unterschiedliche Präsentationstypen
» Gliederung und Argumentation in Stichwortzettel umsetzen
» frei vor der Gruppe sprechen
» Regeln für den Einsatz von Visualisierungen und Medien
» Umgang mit Störungen
» Argumentation und Überzeugungskraft
» Selbstbild und Feedback

Es handelt sich um ein 2-wöchiges Online-Seminar. Zu Beginn, in der Mitte und zum Ende finden jeweils Videomeetings (Gruppensitzungen) statt, ergänzt durch Selbstlernphasen, für die Materialien, Lehrvideos und Aufgaben auf einer Lernplattform bereitgestellt werden.

Im Rahmen der Aufgabenstellungen erstellen alle Teilnehmer*innen im Laufe des Seminars drei Videos, in denen sie Vorträge zu unterschiedlichen Anlässen selbst aufzeichnen und dann hochladen. Die Teilnehmer*innen entscheiden, ob sie nur von der Dozentin oder auch von der Gruppe Feedback bekommen möchten.

Der Workload insgesamt liegt bei ca. 7-10 Stunden.

Hinweis: Sie benötigen ein internetfähiges Endgerät (PC, Laptop oder Tablet), um auf die Lernplattform Moodle zugreifen zu können. Dort finden Sie Materialien, Aufgaben und die Zugangslinks zu den Videomeetings, die über ZOOM stattfinden. Für ZOOM benötigen Sie zudem eine Webcam sowie ein Headset oder ein anderes Audiosystem. Für die Aufzeichnung Ihrer Vorträge brauchen Sie eine Kamera, das kann notfalls auch eine Handykamera sein, wenn die Qualität gut ist.

Lernergebnisse:

Am Ende des Seminars
» kennen Sie verschiedene Präsentationstechniken und wissen, wie Sie Argumente zielsicher einsetzen können,
» wissen Sie, wie Sie einen überzeugenden Vortrag aufbauen und anschaulich gestalten können,
» haben Sie Rückmeldung über Ihre eigene Wirkung erfahren und an Ihrer persönlichen Präsentationsform gearbeitet.

Methoden:

Lehrvideo, Präsentationsübung mit Selbstaufzeichnung, Videoanalyse, Online-Gruppensitzung, Transferhilfe, Einzelcoaching

M
M