Kontakt & Service

ZUKUNFT BIBLIOTHEK - INVESTITION IN WEITERBILDUNG

Kontakt

Fragen zur Anmeldung beantwortet:

Hans-Jürgen Schmidt

Hans-Jürgen Schmidt

  • Telefon+49 221-8275-3692

Fragen zum Inhalt beantwortet:

Marvin Lanczek

Marvin Lanczek

  • Telefon+49 221-8275-3695

Workshop: SFX-Anwendung in Bibliotheken

In diesem Seminar werden Grundlagen sowie neueste Entwicklungen im Bereich der administrativen Funktionen des Linkresolvers SFX vermittelt.

Auf einen Blick

Kategorie Beschreibung
Weiterbildung 6.01 Workshop: SFX-Anwendung in Bibliotheken 
Termin 08.11.2016 
Dauer 10.00 - 16.30 Uhr 
Arbeitsaufwand 6,5 Unterrichtsstunden 
Zielgruppe Beschäftigte aus Bibliotheken, die den Linkresolver SFX anwenden. Dieser Workshop richtet sich sowohl an Einsteiger, als auch an Fortgeschrittene 
Ort TH Köln, Campus Südstadt, Claudiusstr. 1, Raum 252  Anreise (gif, 84 KB)
Teilnehmerzahl 12 
DozentIn Christiane Franz
Universitätsbibliothek Paderborn (Moderation)

Marion Müller
Universitäts- und Landesbibliothek Düsseldorf (Moderation)

Dr. Mathias Kratzer
Bibliotheksverbund Bayern, Verbundzentrale

Stefan Lohrum
Cooperative Library Network Berlin-Brandenburg (KOBV)

Inga Overkamp
Max Planck Digital Library (MPDL)  
Kosten für Nicht-Landesbedienstete NRW: 125,- € (inkl. Mittagessen) 
Anmeldung bis spätestens 27.09.2016 

Inhalt:

Workshop und Erfahrungsaustausch mit folgenden Themenschwerpunkten:

Informationen aus dem Kooperativen Bibliotheksverbund Berlin-Brandenburg (KOBV)

SFX für Einsteiger: Sie arbeiten noch nicht lange mit SFX? Sie möchten wissen, wie das SFX Linking funktioniert? Oder was der SFX Admin alles kann?
Dieser Teil des Workshops ist speziell für Ihre Fragen gedacht.

SFX BYOP (Bring Your Own Problems): Dieser Teil des Workshops richtet sich an Fortgeschrittene: Stellen Sie eigene Fragen oder Lösungen rund um SFX zur Diskussion.

Hinweis: Damit sowohl für Einsteiger wie für Fortgeschrittene ausreichend Möglichkeit zur Bearbeitung der jeweiligen Problemstellungen und zur Klärung von Fragen besteht, wird der Workshop zeitweise entsprechend der Vorkenntnisse der Teilnehmenden getrennt stattfinden.

Lernergebnisse:

Am Ende der Veranstaltung

  • konnten Sie eigene Fragen im direkten Austausch mit Kolleginnen und Kollegen ansprechen und klären,
  • haben Sie Ihr Fachwissen vertieft und sind in der Lage, Anregungen zu bewerten und gegebenenfalls in Ihrer Einrichtung umzusetzen,
  • haben Sie Kontakte geknüpft, die es Ihnen ermöglichen, den fachlichen Austausch im Alltag zu intensivieren und fortzuführen.

Methoden:

Impulsvortrag, Diskussion, Online-Vorführung, Arbeit im SFX-Admin der eigenen Institution, Moodle-Lernplattform

M
M