Kontakt & Service

ZUKUNFT BIBLIOTHEK - INVESTITION IN WEITERBILDUNG

Fragen zur Anmeldung beantwortet:

Claudia Tischler

Claudia Tischler

  • Telefon+49 221-8275-3693

Fragen zum Inhalt beantwortet:

Rita Höft

Rita Höft

  • Telefon+49 221-8275-3691

RDA - Kompakt für Öffentliche Bibliotheken

2016 wird bundesweit das internationale Regelwerk Resource Description and Access (RDA) für die Formalerschließung in Bibliotheken eingeführt. Damit wird sich die Erfassung in den Bibliothekskatalogen verändern. Diese Schulung richtet sich an Beschäftigte der Öffentlichen Bibliotheken und Informationseinrichtungen ohne RDA-Kenntnisse.

Auf einen Blick

Kategorie Beschreibung
Weiterbildung 7.01 RDA - Kompakt für Öffentliche Bibliotheken 
Termin 31.08.2016 - 01.09.2016 
Dauer 1. Tag: 10.00 - 17.00 Uhr
2. Tag: 10.00 - 17.00 Uhr 
Arbeitsaufwand 14 Unterrichtsstunden 
Zielgruppe Beschäftigte Öffentlicher Bibliotheken ohne RDA-Kenntnisse
Die Schulung richtet sich an Nicht-Katalogisierer und Katalogisierer. 
Zugangsvoraussetzung Selbststudium des RDA-Schulungsmoduls 1 „Grundlagen der RDA“  zu den Schulungsunterlagen
Ort TH Köln, Campus Südstadt, Claudiusstr. 1, Raum 248  Anreise (gif, 84 KB)
Teilnehmerzahl 80 
DozentIn Dozentinnen und Dozenten der DNB
Ein Schulungsangebot in Kooperation mit der Deutschen Nationalbibliothek  
Kosten Die Fortbildungsangebote des Landes NRW in Kooperation mit dem ZBIW richten sich in erster Linie an die Beschäftigten der kommunalen Öffentlichen Bibliotheken NRWs und sind für diese kostenfrei.
Die Teilnahme von Beschäftigen aus Bibliotheken außerhalb NRWs sowie Interessierten aus anderen Branchen ist nach Maßgabe freier Plätze möglich.
Die Teilnahmegebühr für diese Teilnehmer beträgt 50,- Euro.

Bitte beachten Sie:
Die Teilnahmegebühr umfasst weder Mittagessen noch Übernachtung. Bitte kümmern Sie sich selbst um eine Übernachtung falls erforderlich. Dieser Hinweis gilt auch für alle Beschäftigten der Öffentlichen Bibliotheken NRWs.
 
Anmeldung bis spätestens 03.08.2016 

Teilnahmevoraussetzung:

Selbststudium des RDA-Schulungsmoduls 1 „Grundlagen der RDA“:
https://wiki.dnb.de/display/RDAINFO/Schulungen

Inhalt:

Die Teilnehmenden lernen in dieser zweitägigen formatunabhängigen Schulung die Grundlagenmodelle der RDA (Schwerpunkt FRBR), das Regelwerk und die Terminologie kennen. Die Reihenfolge der Schulungsinhalte sowie die Zuordnung der Inhalte zu den jeweiligen Schulungstagen können bei der Durchführung vom auf den Webseiten der DNB veröffentlichten Schulungskonzept abweichen.

Vermittelt wird theoretisches Basiswissen für das Katalogisieren, z.B. die Informationsquellen, Anwendung des Standardelemente-Sets, Beschreibung der Manifestation und die Behandlung der Werkebene, Festlegungen zu Sprache und Schrift. Anhand von Medien werden die RDA-Elemente bestimmt und einfache Titelaufnahmen als praktische Übung erarbeitet.

Bitte bringen Sie Beispiele zu katalogisierender Ressourcen beziehungsweise Kopien der entsprechenden Titelseiten und weiterer relevanter Seiten und/oder Informationsquellen mit.
Diese werden beim jeweiligen Schulungsthema nach Möglichkeit zu Übungszwecken verwendet.

Ein Schulungsangebot in Kooperation mit der Deutschen Nationalbibliothek

Lernergebnisse:

Am Ende der Schulung

  • kennen Sie die wichtigsten Regeln und Begrifflichkeiten des neuen Regelwerks,
  • können Sie Kolleginnen und Kollegen oder Ihren Auszubildenden diese Regeln und Begrifflichkeiten erläutern,
  • sind Sie in der Lage, RDA praktisch anwenden zu können und einfache Titelaufnahmen zu erstellen.

Methoden:

Vortrag/Präsentation, Übung

M
M