Kontakt & Service

ZUKUNFT BIBLIOTHEK - INVESTITION IN WEITERBILDUNG

Kontakt

Fragen zur Anmeldung beantwortet:

Claudia Tischler

Claudia Tischler

  • Telefon+49 221-8275-3989

Fragen zum Inhalt beantwortet:

Wolfgang Thieme

Wolfgang Thieme

  • Telefon+49 221-8275-3694

Pädagogische Kompetenz für die Wissensvermittlung

Ein Seminar für Beschäftigte Wissenschaftlicher und Öffentlicher Bibliotheken, die in der Wissensvermittlung tätig sind

Auf einen Blick

Kategorie Beschreibung
Weiterbildung 4.01 Pädagogische Kompetenz für die Wissensvermittlung 
Termin 14.09.2017 - 15.09.2017 
Dauer 1. Tag: 10.00 - 17.00 Uhr
2. Tag: 09.00 - 16.30 Uhr 
Arbeitsaufwand 14 Unterrichtsstunden 
Zielgruppe Beschäftigte Wissenschaftlicher und Öffentlicher Bibliotheken, die in der Wissensvermittlung tätig sind 
Ort Kardinal Schulte Haus, Overather Str. 51-53, 51429 Bergisch Gladbach  Anreise Kardinal Schulte Haus
Teilnehmerzahl 14 
DozentIn Christiane Brockerhoff
Coach, Beraterin und Kommunikationstrainerin, Duisburg 
Kosten für Nicht-Landesbedienstete NRW: 395,- € (inkl. Übernachtung und Vollverpflegung) 
Anmeldung bis spätestens 14.08.2017 

Inhalt:

Die didaktische Arbeit in Bibliotheken hat sich intensiviert und wird immer wichtiger. Sie führen Gruppen durch die Bibliothek  oder unterstützen sie in zahlreichen Schulungen für die Nutzung der Bibliothek. Ihr Ziel ist es, die verschiedenen Zielgruppen mit den Angeboten der Bibliothek nachhaltig vertraut zu machen. Die Herausforderung dieser pädagogischen Arbeit besteht darin, einen interessanten Ablauf zu entwickeln, die richtigen Übungen und das nötige Maß an Vortrag und Dialog einzusetzen und den richtigen Ton für die jeweilige Zielgruppe zu treffen.

Dieses Seminar unterstützt Sie bei der Konzeption von Schulungen und Führungen. Es macht Sie fit für die Vermittlung von Wissen und hilft Ihnen, die Motivationslage und Dynamik in Gruppen zu verstehen und sie mit angemessenen Methoden zur Mitarbeit zu bewegen.

Inhalte sind:

  • Lernstile und Lernpsychologie
  • Lehrstrategien
  • Gruppenverhalten einschätzen und planen
  • Medien zur Vermittlung gezielt einsetzen
  • Verständlich und anschaulich erklären
  • Arbeitstechniken und Arbeitsmethodik
  • Stärken und Verbesserungspotenzial im persönlichen Lehrstil

Lernergebnisse:

Am Ende des Seminars

  • Sind Sie in der Lage ein didaktisches Konzept für eine Schulung zu
  • erstellen,
  • kennen Sie unterschiedliche Methoden der Vermittlung und können
  • sie gezielt einsetzen,
  • sind Sie in der Lage die Lehrsituation einzuschätzen und auf Störungen adäquat zu reagieren,
  • können Sie sich auf unterschiedliche Situationen und Lerngruppen
  • einstellen und verfügen über ein angemessenes Verhaltensrepertoire.

Methoden:

Kurzvortrag, Partner- und Gruppenarbeit, Einzelarbeit, Simulation von Lehrsituationen, Diskussion, Erfahrungsaustausch

M
M