Kontakt & Service

ZUKUNFT BIBLIOTHEK - INVESTITION IN WEITERBILDUNG

Kontakt

Fragen zur Anmeldung beantwortet:

Claudia Tischler

Claudia Tischler

  • Telefon+49 221-8275-3693

Fragen zum Inhalt beantwortet:

Wolfgang Thieme

Wolfgang Thieme

  • Telefon+49 221-8275-3694

Das Projekt „verstehen“ – Projektplanung und -controlling

ein Seminar für Beschäftigte Wissenschaftlicher und Öffentlicher Bibliotheken, die Projekte verantworten bzw. leiten werden

Auf einen Blick

Kategorie Beschreibung
Weiterbildung 3.01 Das Projekt „verstehen“ – Projektplanung und -controlling 
Termin 31.01.2017 - 01.02.2017 
Dauer 1. Tag: 10.00 - 17.00 Uhr
2. Tag: 09.00 - 16.30 Uhr 
Zielgruppe Beschäftigte Wissenschaftlicher und Öffentlicher Bibliotheken, die Projekte verantworten bzw. leiten werden 
Ort Katholische Akademie „ Die Wolfsburg“, Falkenweg 6, 45478 Mülheim an der Ruhr  Anreise zur Wolfsburg
Teilnehmerzahl 14 
DozentIn Elke Zitzke
Beraterin, Trainerin, Coach 
Kosten für Nicht-Landesbedienstete NRW: 365,- € (inkl. Übernachtung und Vollverpflegung) 
Anmeldung bis spätestens 31.12.2016 

Inhalte:

Projektverantwortliche stehen vor keiner leichten Aufgabe. In der Regel ist ein
enger Zeitrahmen gesetzt, häufig sind die Personal- und Sachressourcen begrenzt und die Projektaufgabe führt zumindest teilweise auf Neuland. Über allem schwebt die Frage „Sind wir auf dem richtigen Weg, erreichen wir das optimale Ergebnis?“. Mitunter stehen am Ende von Projekten Lösungen, die (in Teilen) unbefriedigend sind.
Häufig starten Projektleitende zunächst dort, wo sie sich auskennen und bereits Erfahrungen vorliegen. Dabei unterbleibt es mitunter dass sich der Projektleiter vorab einen vollständigen Überblick über sein gesamtes Projekt verschafft. Das „Verstehen“ des Projekts jedoch ist Bedingung dafür, dass bewusst Prioritäten gesetzt werden können, so dass eine erfolgreiche Gesamtbearbeitungsstrategie entwickelt werden kann. Das Seminar setzt an dieser typischen Fehlerquelle an.

  • Weiche/harte Erfolgsfaktoren der Projektarbeit: die Rollen des Projektleiters
  • Erarbeitung der Projekt-Übersicht (Projektplan)
  • Arbeitsfähige Zielformulierungen
  • Methoden der Zielklärung und –formulierung
  • Die Weggabelung zum Projekterfolg
  • Zum Unterschied zwischen „Aufgaben“ und „Problemen“
  • Methoden für die Problemanalyse
  • Kreativitäts- und Entscheidungstechniken
  • Früherkennung von Widerständen
  • Feinplanung der Projektumsetzung als Basis für Projektsteuerung und -controlling
  • Phasen für die Organisation der Arbeit in den Teamsitzungen

Lernergebnisse:

Im Seminar haben Sie

  • Analyseschritte kennengelernt, mit denen eine hinreichende Übersicht über das Gesamtprojekt erarbeitet werden kann,
  • Techniken und Methoden für die Arbeit in den einzelnen Planungsstufen kennengelernt und geübt,
  • typische Schwächen und Fallen der Projektarbeit thematisiert und entsprechende Analyseinstrumente sowie Gegenmaßnahmen erarbeitet,
  • Kommunikations-Werkzeuge für eine konstruktive Teamarbeit kennengelernt und geübt.

Methoden:

Lehrgespräch; Vortrag/Präsentation; Diskussion mit Erfahrungsaustausch

M
M