Kontakt & Service

ZUKUNFT BIBLIOTHEK - INVESTITION IN WEITERBILDUNG

Kontakt

Fragen zur Anmeldung beantwortet:

Hans-Jürgen Schmidt

Hans-Jürgen Schmidt

  • Telefon+49 221-8275-3692

Kontakt

Fragen zum Inhalt beantwortet:

Wolfgang Thieme

Wolfgang Thieme

  • Telefon+49 221-8275-3694

Führen im Projekt

Ein Seminar für Beschäftigte Öffentlicher und Wissenschaftlicher Bibliotheken mit Führungsverantwortung im Projekt

Auf einen Blick

Kategorie Beschreibung
Weiterbildung 5.05 Führen im Projekt 
Termin 22.09.2016 - 23.09.2016 
Dauer 1. Tag: 10.00 - 18.00 Uhr
2. Tag: 09.00 - 16.00 Uhr 
Arbeitsaufwand 14 Unterrichtsstunden 
Zielgruppe Beschäftigte Öffentlicher und Wissenschaftlicher Bibliotheken mit Führungsverantwortung im Projekt 
Ort Kardinal Schulte Haus, Overather Straße 51-53, 51429 Bergisch Gladbach  Kardinal Schulte Haus
Teilnehmerzahl 14 
DozentIn Dr. Konrad Rump
Management-Trainer und Berater, Geschäftsführer Dr. Konrad Rump und Partner, Buchautor, verschiedene Veröffentlichungen in Fachzeitschriften 
Kosten für Nicht-Landesbedienstete NRW: 390,- € (inkl. Übernachtung und Vollverpflegung) 
Anmeldung bis spätestens 18.08.2016 

Inhalte:

Beschäftigte in der Projektarbeit zielgerichtet zu führen ist eine außerordentliche Herausforderung. Projektleiter haben keine hierarchische Macht und es fehlt die Möglichkeit, Sanktionen zu ergreifen oder finanzielle Anreize zu gewähren.

Um trotzdem alle Mitarbeiter auf ein Ziel gerichtet zu führen, muss die Projektleitung wissen, wie sich Mitarbeiter motivieren lassen. Je mehr die Fähigkeiten, Neigungen und Interessen bekannt sind, desto motivierter arbeitet jeder Einzelne und das Team als Ganzes. Das erfordert Einfühlungsvermögen und kommunikatorisches Geschick.

Führen im Projekt bedeutet auch, den häufig schwierigen Spagat der Mitarbeiter zwischen den Daueraufgaben und der Arbeit im Projekt zu gestalten. Die Projektleitung ist gefordert, dieses zum Teil konfliktträchtige Szenario zu bewältigen.

  • Folgende Inhalte werden behandelt:
  • Grenzen und Möglichkeiten der Motivation im Projekt
  • Führen in der Matrixorganisation
  • Kriterien effizienter und effektiver Kooperation
  • Das Führungshandwerkszeug
  • Umgang mit Konflikten
  • Transferüberlegungen und eigene Fallbearbeitung

Lernergebnisse:

Am Ende des Seminars

  • können Sie Motivation und Leistung von Projektmitarbeitern einordnen und zielgerichtet fördern,
  • sind Sie in der Lage, mitarbeiterbezogen im Projekt zu leiten und zu führen,
  • verstehen Sie Gruppendynamik im Projektteam und können diese beeinflussen,
  • beherrschen Sie die zentralen Führungsmittel  und können sie praxisgerecht anwenden,
  • sind Sie in der Lage, schwierige Situationen im Projekt zu analysieren und Konflikte anzugehen.

Methoden:

Vortrag/Präsentation, Gruppenarbeit, Übung, Fallstudie, Rollenspiel, Praxistransfer

M
M