Kontakt & Service

ZUKUNFT BIBLIOTHEK - INVESTITION IN WEITERBILDUNG

Kontakt

Fragen zur Anmeldung beantwortet:

Hans-Jürgen Schmidt

Hans-Jürgen Schmidt

  • Telefon+49 221-8275-3692

Fragen zum Inhalt beantwortet:

Wolfgang Thieme

Wolfgang Thieme

  • Telefon+49 221-8275-3694

Voll im Team: Arbeiten in Teilzeit – Erfolgsfaktoren und Herausforderungen

Ein Seminar für Beschäftigte Wissenschaftlicher und Öffentlicher Bibliotheken

Auf einen Blick

Kategorie Beschreibung
Weiterbildung 5.03 Voll im Team: Arbeiten in Teilzeit – Erfolgsfaktoren und Herausforderungen  
Termin 24.09.2018 - 25.09.2018 
Dauer 1. Tag: 10.00 - 17.00 Uhr
2. Tag: 09.00 - 16.00 Uhr 
Arbeitsaufwand 14 Unterrichtsstunden 
Zielgruppe Beschäftigte Wissenschaftlicher und Öffentlicher Bibliotheken 
Ort Katholische Akademie »Die Wolfsburg«, Falkenweg 6, 45478 Mülheim an der Ruhr  Anreise
Teilnehmerzahl 12 
DozentIn Ira Kokavecz
IK People Development, Mannheim 
Kosten für Nicht-Landesbedienstete NRW: 390,- € (inkl. Übernachtung und Vollverpflegung) 
Anmeldung bis spätestens 06.08.2018 

Inhalte:

Teilzeitbeschäftigung ermöglicht es immer mehr Menschen, Beruf und Familie bzw. private Projekte besser miteinander in Einklang zu bringen. Aber die Tatsache, dass man in Teilzeit nicht immer am Arbeitsplatz und dort für alle erreichbar ist, bringt auch Herausforderungen mit sich: Koordination und Informationsweitergabe sind erschwert, die Perspektiven der Kolleg*innen und Vorgesetzten auf die eigene Arbeit müssen berücksichtigt und gemanagt werden. Und auch in der Kommunikation und Zusammenarbeit im Team ergeben sich manchmal andere Dynamiken.
n diesem Seminar lernen Sie, wie Sie die Chancen der Teilzeitbeschäftigung besser nutzen, mit deren Herausforderungen souverän umgehen und die Zusammenarbeit mit Kolleg*innen und Vorgesetzten entsprechend managen. Es werden ebenfalls Fragestellungen und konkrete Praxisfälle der Teilnehmer*innen bearbeitet.

Lernergebnisse

Nach dem Seminar

  • kennen Sie die Erfolgsfaktoren und Stolpersteine der Teilzeitbeschäftigung,
  • haben Sie Ihre eigene Rolle als Teilzeitbeschäftige(r) reflektiert und können damit noch professioneller umgehen,
  • können Sie die Erwartungen und Anforderungen von außen professionell managen und mit der eigenen inneren Meßlatte ohne Selbstausbeutung in Einklang bringen,
  • wissen Sie um die psychologischen Aspekte und Konfliktpotenziale der Teilzeitbeschäftigung und können mit diesen noch professioneller umgehen,
  • kennen Sie die Herausforderungen bei der Koordination und Informationsweitergabe in Bezug auf Teilzeitbeschäftigung und haben hierzu Ideen für die eigene Situation erhalten,
  • kennen Sie die Besonderheiten teambezogener Kommunikation und Kooperation für Teilzeitbeschäftigte und wissen, wie Sie Ihre Akzeptanz und Zugehörigkeit im Team steigern können.

Methoden:

Kurzvortrag, Einzel- und Gruppenübung, Selbstreflexion mit Teilnehmer*innen- und Trainerfeedback, Situationssimulation, konkrete Fallarbeit und kollegiale Beratung

M
M