Kontakt & Service

ZUKUNFT BIBLIOTHEK - INVESTITION IN WEITERBILDUNG

Kontakt

Fragen zur Anmeldung beantwortet:

Claudia Tischler

Claudia Tischler

  • Telefon+49 221-8275-3693

Fragen zum Inhalt beantwortet:

Marvin Lanczek

Marvin Lanczek

  • Telefon+49 221-8275-3695

Informationskompetenz: neue Vermittlungsformen - neue Inhalte

Was bedeuten Medien- und Informationskompetenz in Zeiten von mobilen Services und mobilen Endgeräten? Welche Herausforderungen gibt es für das Lernen und Lehren von Informationskompetenz durch mobile Technologien? Diese und weitere Fragestellungen stehen im Fokus dieses Seminars, in dem auch ganz praktisch gearbeitet wird.

Auf einen Blick

Kategorie Beschreibung
Weiterbildung 4.02 Informationskompetenz: neue Vermittlungsformen - neue Inhalte 
Termin 27.11.2017 - 28.11.2017 
Dauer 1. Tag: 10.00 - 17.00 Uhr
2. Tag: 09.00 - 16.00 Uhr 
Arbeitsaufwand 14 Unterrichtsstunden 
Zielgruppe Beschäftigte in Bibliotheken und Informationseinrichtungen, die im Bereich Informationskompetenz tätig sind 
Ort TH Köln, Campus Südstadt, Claudiusstr. 1, Raum 252  Anreise (gif, 128 KB)
Teilnehmerzahl 12 
DozentIn Julia Bergmann
Trainerin für Informationskompetenz, Beraterin und Autorin 
Kosten für Nicht-Landesbedienstete NRW: 350,- € (inkl. Übernachtung und Mittagessen) 
Anmeldung bis spätestens 16.10.2017 

Inhalte:

Neue Technologien, neue (Lern)Kulturen und neue Endgeräte verändern auch das Lernen. Sie erfordern von Beschäftigten in Bibliotheken und Informationseinrichtungen neue Fähigkeiten im Umgang mit Technologie aber auch mit kollaborativem Lernen und Lernumgebungen. Beim kollaborativem Lernen stehen der gemeinsame Lernprozess, die Kommunikation der Lernenden untereinander und die Erarbeitung einer gemeinsamen Wissensbasis im Vordergrund.
Julia Bergmann, Expertin und Trainerin für Informationskompetenz bearbeitet mit den Teilnehmenden in diesem Seminar folgende Fragestellungen:

  • Was bedeuten Medien- und Informationskompetenz in Zeiten von mobilen Services und mobilen Endgeräten?
  • Welche Herausforderungen gibt es für das Lernen und Lehren von Informationskompetenz durch mobile Technologien?
  • Welche Konzepte (z.B. flipped classroom) und Beispiele gibt es zum mobilen Lernen hinsichtlich der Vermittlung von Informations-, Recherche- und Medienkompetenz?

In praktischen Übungen werden in Gruppenarbeit eigenständig Webcasts erstellt, sowie Werkzeuge zur Videoanreicherung und zur Dokumentation und Präsentation von Arbeitsergebnissen ausprobiert.

Hinweis:
Mobile Endgeräte, bevorzugt Tablets, können gerne mitgebracht werden.

Lernergebnisse:

Nach dem Seminar

  • haben Sie sich mit Medien- und Informationskompetenz in einer digitalen Gesellschaft auseinandergesetzt,
  • haben Sie Konzepte und Beispiele zum Thema mobiles Lernen kennengelernt,
  • können Sie beurteilen, welche Konzepte sich für die Vermittlung von Informations-, Recherche- und Medienkompetenz eignen,
  • haben Sie Werkzeuge zur Erstellung mobiler Lerninhalte ausprobiert und können diese in Ihrer Bibliothek einsetzen.

Methoden:

Vortrag/Präsentation, Gruppenarbeit, Übung, Diskussion

M
M