Kontakt & Service

ZUKUNFT BIBLIOTHEK - INVESTITION IN WEITERBILDUNG

Kontakt

Fragen zur Anmeldung beantwortet:

Hans-Jürgen Schmidt

Hans-Jürgen Schmidt

  • Telefon+49 221-8275-3692

Fragen zum Inhalt beantwortet:

Wolfgang Thieme

Wolfgang Thieme

  • Telefon+49 221-8275-3694

Herausforderungen aus dem Web – neue Dienstleistungen in meiner Bibliothek

Eine Weiterbildung für Beschäftigte aus Bibliotheken und Informationseinrichtungen, die sich über neue Dienstleistungen für ihre Einrichtung informieren wollen

Auf einen Blick

Kategorie Beschreibung
Weiterbildung 2.04 Herausforderungen aus dem Web – neue Dienstleistungen in meiner Bibliothek  
Termin 07.10.2016 
Dauer 10.00 - 17.00 Uhr 
Arbeitsaufwand 7 Unterrichtsstunden 
Zielgruppe Beschäftigte aus Bibliotheken und Informationseinrichtungen, die sich über neue Dienstleistungen für ihre Einrichtung informieren wollen 
Ort TH Köln, Campus Südstadt, Claudiusstr. 1, Raum 252  Anreise (gif, 84 KB)
Teilnehmerzahl 12 
DozentIn Oke Simons
Diplom-Bibliothekar, Büchereizentrale Schleswig-Holstein, seit 2011 Leiter der Leihverkehrs- und Ergänzungsbibliothek 
Kosten für Nicht-Landesbedienstete NRW: 125,- Euro (inkl. Mittagessen) 
Anmeldung noch möglich 

Inhalte:

Herausforderungen, denen sich die Bibliotheken und ihre Mitarbeiter tagtäglich stellen müssen, sind die neuen technischen Entwicklungen, ein sich stetig veränderndes Nutzungsverhalten im Internet, höhere Ansprüche an Recherchetools und die Möglichkeiten der stärkeren Vernetzung in Lehre und Forschung. Trends in den genannten Bereichen müssen rechtzeitig erkannt und kennengelernt, auf ihre Tauglichkeit für die Bibliothek untersucht und in das Dienstleistungsportfolio der Bibliothek aufgenommen werden.

  • Bibliothekarische Dienstleistungen auf mobilen Endgeräten
  • Social Media und Bibliotheken
  • Science 2.0
  • Web 3.0 / Semantic Web
  • Onleihe

Lernergebnisse:

Am Ende des Seminars können Sie

  • bibliothekarische Dienstleistungen auf mobilen Endgeräten bewerten,
  • den Nutzen von Social Media für Bibliotheken beurteilen,
  • die Chancen von Internet-Arbeitsplattformen erkennen,
  • Ideen für Bibliotheksdienstleitungen im Rahmen des Semantic Web entwickeln.

Methoden:

Vortrag/Präsentation, Übung, Diskussion, Erfahrungsaustausch

M
M