Kontakt & Service

ZUKUNFT BIBLIOTHEK - INVESTITION IN WEITERBILDUNG

Fragen zur Anmeldung beantwortet:

Bettina Schumacher

Bettina Schumacher

  • Telefon+49 221-8275-3693

Fragen zum Inhalt beantwortet:

Konstanze Sigel

Konstanze Sigel

  • Telefon+49 221-8275-3691

Gaming für Einsteiger*innen

Diese Veranstaltung bietet einen Einstieg und sollte als Gaming-Neueinsteiger*in zur Grundlagenbildung besucht werden.

Auf einen Blick

Kategorie Beschreibung
Weiterbildung 07.04 Gaming für Einsteiger*innen 
Termin 25.09.2019 
Dauer 10.00 - 17.00 Uhr 
Arbeitsaufwand 7 Unterrichtsstunden 
Zielgruppe Beschäftigte Öffentlicher Bibliotheken, die in das Thema Gaming einsteigen möchten 
Ort Stadtbibliothek Gütersloh, Blessenstätte 1, 33330 Gütersloh 
Teilnehmerzahl 16 
DozentIn Sebastian Ring
JFF – Institut für Medienpädagogik in Forschung und Praxis, München 
Kosten Das Fortbildungsangebot ist Teil der Landesförderung des Kulturministeriums NRW für Öffentliche Bibliotheken. Es richtet sich in erster Linie an Beschäftigte der kommunalen Öffentlichen Bibliotheken in NRW und ist für diese kostenfrei. Die Teilnahme von Beschäftigen aus Bibliotheken außerhalb NRW sowie Interessierten aus anderen Branchen ist nach Maßgabe freier Plätze möglich. Die Teilnahmegebühr beträgt 125,- Euro. 
Anmeldung bis spätestens 26.08.2019 
Bild zeigt Logo der Fachstelle für Öffentliche Bibliotheken NRW - Kooperationsangebot (Bild: FST ÖB NRW)

Inhalt:

Bibliotheken bieten eine Vielzahl von Veranstaltungen an. Nicht nur klassische Lesungen, sondern auch verschiedenste Formate um die Bibliothek als Aufenthaltsort mehr in den Fokus der Nutzer*innen zu rücken. Gaming erfreut sich inzwischen sehr großer Beliebtheit. Die Nische der Hobbyzocker ist inzwischen eine stetig wachsende Industrie geworden, die sogar seit einigen Jahren von der Politik unterstützt wird. Die Öffentlichkeit blickt schon seit fast zehn Jahren auf Veranstaltungen wie die jährliche Gamescom mit großem Interesse. Zuletzt sind die Besucherzahlen dieser Messe auf 370.000 angewachsen. Die Einarbeitung in diesen Fachbereich ist dennoch nicht immer einfach. Es gibt eine große Anzahl an Spielen und Technik auf dem Markt und es kommen stetig immer mehr dazu. Die Einarbeitung ist schwierig bei den häufig schon knappen zeitlichen Ressourcen in Bibliotheken.

Für den Aufbau einer Veranstaltung sind verschiedene Fragen zu beachten, die in dieser Fortbildung mit dem passenden Marktüberblick und Hintergrundwissen vermittelt werden. Welchen kulturellen Hintergrund haben digitale Spiele? Welche Spiele und Möglichkeiten gibt es auf dem Markt? Welche Auseinandersetzungen erwarten mich evtl., wenn ich Gaming anbiete? Wie erreichen die Veranstaltungen ihre Zielgruppe? Wie bringe ich Interessierte mit dem Spielort Bibliothek in Interaktion? Diese Veranstaltung bietet einen Einstieg und sollte als Gaming Neueinsteiger*in zur Grundlagenbildung besucht werden.

Themen:
» ein kompakter Überblick über aktuelle Entwicklungen im Bereich der digitalen Spielewelt
» medienpädagogisch interessante Fragestellungen
» Einblick in aktuelle Games (Praxisteil)
» Veranstaltungsformate für Gamingevents: Game Jams, Kreative Spiele, Games als Vermittler von Technologie, Talkformate
» Tipps zur Umsetzung von Gaming-Veranstaltungen in der Bibliothek

Lernergebnisse:

Am Ende des Seminars
» kennen Sie die aktuelle Entwicklung der digitalen Spielewelt,
» haben Sie erste Praxiserfahrung an der Konsole gesammelt,
» können Sie eine erste Gaming-Veranstaltung praktisch umsetzen,
» können Sie Games als Vermittler*in zu Technologie einsetzen.

Methoden:

Vortrag/Präsentation, Diskussion, Praxiserprobung

M
M