Kontakt & Service

ZUKUNFT BIBLIOTHEK - INVESTITION IN WEITERBILDUNG

Kontakt

Fragen zur Anmeldung beantwortet:

Britt Tegtmeyer

Britt Tegtmeyer

  • Telefon+49 221-8275-3692

Fragen zum Inhalt beantwortet:

Marvin Lanczek

Marvin Lanczek

  • Telefon+49 221-8275-3695

Ethik in der Forschung und im Forschungsdatenmanagement - forschungsnahe Dienste in Bibliotheken

Zusätzlich zu den Fragen der Datenspeicherung und den rechtlichen Unsicherheiten im Forschungsdatenmanagement werden bei Anfragen in Bibliotheken immer häufiger Themen erörtert, die auch die Forschungsethik in Projekten betreffen.

Auf einen Blick

Kategorie Beschreibung
Weiterbildung 2.07 Ethik in der Forschung und im Forschungsdatenmanagement - forschungsnahe Dienste in Bibliotheken 
Termin 08.06.2021 | 10.00 – 17.00 Uhr 
Arbeitsaufwand 7 Stunden 
Zielgruppe Beschäftigte Wissenschaftlicher und Öffentlicher Bibliotheken, die sich über neueste Entwicklungen im Bereich Forschungsethik informieren möchten 
Ort ortsunabhängig (Online-Seminar) 
Teilnehmerzahl 12 
DozentIn Annette Strauch
Universitätsbibliothek Hildesheim (Stiftung Universität Hildesheim) 
Kosten für Nicht-Landesbedienstete NRW: 70,- Euro 
Anmeldung bis spätestens 27.04.2021 

Inhalt:

Zusätzlich zu den Fragen der Datenspeicherung und den rechtlichen Unsicherheiten im Forschungsdatenmanagement werden bei Anfragen in Bibliotheken immer häufiger Themen erörtert, die auch die Forschungsethik in Projekten betreffen. Dies beginnt bereits bei der Antragstellung bzw. beim Schreiben des Datenmanagementplans.

Folgende Themen werden behandelt:
» Genehmigungen und Ethikvoten, die Forscher*innen ggf. einholen und vorlegen müssen
» Forschungsethische Grundkenntnisse, die zum Grundverständnis des digitalen Wandels in der Wissenschaft gehören
» Dienstleistungen der Bibliotheken, die Forscher*innen dazu anregen, ihren Forschungsgegenstand ethisch zu reflektieren

Hinweis: Das Seminar findet als digitale Präsenzveranstaltung über ZOOM statt. Sie benötigen ein internetfähiges Endgerät (PC oder Laptop) mit Webcam und Headset oder einem anderen Audiosystem.

Lernziele:

Am Ende des Seminars
» können Sie Forschungsethik als Bestandteil guter wissenschaftlicher Praxis verstehen,
» sind Sie sensibilisiert, dass Forschung nicht nur aufgefordert ist, Wissen zu vermehren, sondern Risiken für andere zu vermindern und, diesbezüglich sorgfältige Überlegungen anzustellen („Awareness“),
» sind Sie in der Lage, forschungsethische Belange zu reflektieren und Ihr Wissen weiterzugeben.

Methoden:

Vortrag/Präsentation, Übung, Brainstorming, Erfahrungsaustausch

M
M