Kontakt & Service

ZUKUNFT BIBLIOTHEK - INVESTITION IN WEITERBILDUNG

Kontakt

Fragen zur Anmeldung beantwortet:

Britt Tegtmeyer

Britt Tegtmeyer

  • Telefon+49 221-8275-3692

Kontakt

Fragen zum Inhalt beantwortet:

Marvin Lanczek

Marvin Lanczek

  • Telefon+49 221-8275-3695

Erfahrungsaustausch: DV-Systembetreuung in Bibliotheken

Ein Seminar für System- und Netzwerkbetreuer*innen, bevorzugt aus den nordrhein-westfälischen Hochschulbibliotheken.

Auf einen Blick

Kategorie Beschreibung
Weiterbildung 6.04 Erfahrungsaustausch: DV-Systembetreuung in Bibliotheken 
Termin 27.05.2021 – 28.05.2021
1. Tag: 10.00 – 17.00 Uhr | 2. Tag: 10.00 – 17.00 Uhr 
Arbeitsaufwand 14 Stunden 
Zielgruppe Beschäftigte Wissenschaftlicher Bibliotheken, die als System- und Netzwerkbetreuer*innen tätig sind, bevorzugt aus Nordrhein-Westfalen 
Ort ortsunabhängig (Online-Seminar) 
Teilnehmerzahl 30 
DozentIn Michael Schaarwächter (Moderation)
Universitätsbibliothek Dortmund

sowie weitere Dozent*innen 
Kosten für Nicht-Landesbedienstete NRW: 65,- Euro 
Anmeldung bis spätestens 15.04.2021 

Inhalt:

Als Themen sind vorgesehen:
» Corona-bedingter Bibliotheksbetrieb: Reservierungs- und Registrierungsmethoden, individuelle technische Lösungen
» GO:AL: Aktueller Stand, Testloads der ersten Wave
» Videokonferenzen: Erfahrungen mit den verschiedenen Systemen
» Homeoffice, mobile Arbeitsplätze: Welche Auswirkungen hat die Pandemie auf die künftige Hardwareumgebung für Mitarbeiter*innen?
» Aktuelle Themen

Hinweis: Das Seminar findet als digitale Präsenzveranstaltung über ZOOM statt. Sie benötigen ein internetfähiges Endgerät (PC, Laptop oder Tablet) mit Webcam und Headset oder einem anderen Audiosystem.

Lernziele:

Am Ende des Seminars
» haben Sie vorhandenes Fachwissen vertieft,
» können Sie aktuelle Projekte benennen, zuordnen und beschreiben,
» haben Sie mit anderen Teilnehmer*innen zielgruppenorientiert Erfahrungen zu relevanten aktuellen Themen ausgetauscht,
» sind Sie in der Lage, gewonnene Anregungen in der eigenen Einrichtung umzusetzen.

Methoden:

Impulsvortrag, Diskussion, Erfahrungsaustausch

M
M